Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Umfrageergebnis anzeigen: Was finder Ihr bessser Profibus oder Interbus?

Teilnehmer
15. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Profibus

    15 100,00%
  • Interbus

    0 0%
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: Profibus contra Interbus

  1. #21
    casius ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.09.2003
    Beiträge
    52
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren

    Mein Problem damit ist, dass es einfach falsch ist.

    Wenn ich eine IBS S7 300 Karten einbaue, muss sie auch als IBS S7 300 Karte im Hardwaremanager aufzutauchen. Zurzeit habe ich mein PG nicht zur Hand, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das letzte Mal Mobi-I auch als Mobi-I eingebunden habe. (Das war noch mit V5.1 SP4)

    Ideal wäre in meinen Augen folgende Lösung:
    Ich starte den Hardwaremanager, binde die Interbusanschaltung als Interbusanschaltung ein und bei bedarf betätige ich die Schaltfläche „Konfiguration“ und dann wird CMD gestartet. Der Datenabgleich zwischen den Programmen erfolgt automatisch und die Daten werden zentral in einem Projekt gespeichert. Ab das wird wohl ein Wunschtraum bleiben.

    Zu deinem Vorschlag mit der Konfiguration, da habe ich keinen bedarf, dass bekomme ich schon hin, trotzdem danke.

  2. #22
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Ja das wird wohl ein Wunschtraum bleiben denn wie dir nicht entgangen sein dürfte steht auf der DSC nicht Siemens drauf. Und dann wünsch ich mal viel Spass beim hinbekommen. Grad bei der 300er gibts schöne Fallen. Aber wenn du keine fremde Hilfe brauchst, kein Problem. Mir fallen da nur solche Sachen ein wie

    * SPS und Bus laufen hoch, aber es kommt kein Austausch der E/As zustande
    * das Prozessabbild wird spontan aktualisiert -> prima wenn man eine Flanke erwartet


    MfG
    André Räppel
    Zitieren Zitieren Interbus  

  3. #23
    casius ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.09.2003
    Beiträge
    52
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Wie alles nicht so einfach wie von Phönix propagiert?
    Wenn man den Herren so zuhört müsste doch der Bus schon laufen noch bevor man die Baugruppen ausgepackt hat.
    Na egal, ich habe noch etwas Zeit bevor es mit dem Projekt wirklich ernst wird, bis dahin habe ich dann wohl hoffentlich die Sache etwas testen können.
    PS: Man wird ja noch Träumen dürfen, vielleicht werden Träume ja wahr.

  4. #24
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Wenn man die Sache kennt isses kein Problem. Und sich an der Einbindung in die Hardwarekonfiguration hochzuziehen ist Irrsinn. Man weiss eben dass es so ist und gut. Ich störe mich da nich dran, ich kenns seit 4 Jahren nich anders. Gelernt ist gelernt Man registriert das einmal und damit hats sich. Jeder der sich mit Interbus & S7 auskennt weiss das. Is wie bei den kleinen Eskimos wenn die lernen "iss nie gelben Schnee"

    MfG
    André Räppel
    Zitieren Zitieren Interbus  

  5. #25
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo, sagt mal gibts hier nur einen der sich mit Interbus auskennt? Na bin ja mal gespannt ob casius das ohne fremde Hilfe hinkriegt. Scheinbar weiss André wovon er spricht.

    Bernd
    Zitieren Zitieren Interbus  

  6. #26
    casius ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.09.2003
    Beiträge
    52
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Hallo Männer von Flake,

    ich kann euch etwas neues von meinen Erlebnissen mit dem Interbus bereichten. Ich bin mir zwar nicht ganz sicher ob ich alles richtig erkannt habe, aber ich hoffe mal, dass der eine oder andere geneigte Leser mir etwas auf die Sprünge hilft. Es ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen.

    Zunächst einmal habe ich herausgefunden, dass der Interbus an die S7 Welt nur „drangefukelt“ ist. Das muss näher erläutert werden.

    Nehmen wir mal an ich habe einen Sensor und schließe den am Interbus an. Der Sensor hat dann eine Adresse, genau wie bei S7, z.B. E10.1

    Diese Adresse hat aber nichts mit den S7 Adressen zu tun. Die Interbusadressen sind erst einmal völlig Unabhängig von der S7 Welt. Die Interbusadressen werden mittels einer Funktion umgeladen und stehen erst danach als S7 Eingang zur Verfügung.
    Bei den Ausgängen ist es genau das Gleiche, aber Umgekehrt.

    Dieses Funktionsprinzip hat zur Folge das Signale von Interbusanschaltungen immer asynchron sind. Es sind immer nur Blöcke von 16 Bit (1 Wort) synchron. Es kann also nicht mit Sicherheit gesagt werden ob der Zustand des Eingangs 16.7 aus demselben Zyklus stammt wie der Zustand des Eingangs 17.0 Das ist sehr dumm wenn man Signal von mehr als 16Bit verarbeiten möchte oder bis zu 16Bit lange Signal ungünstig Adressiert hat. Normalerweise sollte das aber keine Probleme bereiten.

    Es gibt aber die Möglichkeit dieses Problem zu umgehen, es gibt eine Betriebsart die sich asynchron mit Synchronisationsbit nennt. Da gibt es eine zusätzliche Funktion die dann das oben genante Problem behebt. Wie das genau Funktioniert habe ich aber noch nicht herausgefunden. Wer da auf wen wartet ist mir nicht ganz klar geworden. Wird da jetzt der Interbuszyklus an den S7 Zyklus angepasst oder wird der S7 Zyklus solange Unterbrochen bis der Interbus fertig ist? Vielleicht kann mir da mal jemand helfen?

    Ansonsten ist es keine große Sache den Interbus, zumindest asynchron ohne Synchronisationsbit, zum laufen zu bringen. Die Sache mit der CMD Software ist recht komfortabel. Sie ähnelt am ehesten dem Hardwaremanager. Es muss die passende Anschaltbaugruppe ausgewählt werden. Danach kann man entweder die Buskonfiguration rückwärts einlesen (habe ich nicht gemacht), oder man projektiert die Konfiguration wie gewohnt. Dabei muss man den Typ der Module angeben und die Startadresse. Die Projektierung erfolgt in der Reihenfolge der Busleitung.

    Sehr gut gemacht ist dabei die Sache mit der Zuordnungsliste. In der CMD Oberfläche gibt es eine eigene Zuordnungsliste. Hat man erstmal den Modultyp ausgewählt, steht die Adresslänge fest. Wenn man dann die Staradresse eingibt steht der Adressbereich komplett fest. Eigentlich genau wie in der S7 auch, aber hier bracht man dann nur noch die Kommentare eingeben und fertig.

    Ein dickes Lob an Phönix, diese Lösung ist wirklich vorbildlich. Kann mir eigentlich jemand erklären warum ich bei Siemens genau das Gleiche veranstalten muss, dann aber trotzdem mir noch die Finger in der Symboltabelle Wundtippen muss? (Wenn ich mal keine ZL von der CAD habe.)

    Dumm an Sache ist nur, dass ich die ZL von CMD nicht nutze, ist aber trotzdem eine sehr gute Idee.

    Da ich mit dem Projekt nochlange nicht fertig bin, erlaube ich mir hier nur ein Zwischenurteil. Die Vorteile des Interbusses liegen offensichtlich überwiegend auf der Monteursseite, für den Programmierer hat die Sache eigentlich kaum Vorteile, die Nachteile überwiegen meiner Meinung nach.

  7. #27
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo casius,

    ich nutze ausschliesslich die Betriebsart asynchron mit Synchronisationsimpuls hier kann man mit max. 4 Datensätzen 4 x 128 Byte abbilden. Wie das ganze aber richtig gemacht werden muss würde hier zu weit führen. Diese Betriebsart solltest du auch nutzen (habe ich ja schon geschrieben). Welche CMD-Version benutzt du überhaupt? Hättest du das Angebot angenommen würde alles schon laufen

    MfG
    André Räppel
    Zitieren Zitieren Synchronisierung  

  8. #28
    casius ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.09.2003
    Beiträge
    52
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Ich nutze Version 4.5. Welche Neuerungen bietet eigentlich die Version 4.6?

    Die Sache mit dem Synchronisationsbit bekomme ich irgendwann auch noch hin, bei meinem derzeitigen Projekt spielt es aber keine Rolle, da reich auch asynchron.

  9. #29
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo, mich würde mal interesseren ob der Interbus jetzt läuft.

    MfG
    Bernd
    Zitieren Zitieren Interbus  

  10. #30
    casius ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.09.2003
    Beiträge
    52
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren

    Na klar läuft der Bus jetzt,

    aber Beigeisterung will sich bei mir einfach nicht einstellen, ich finde den Interbus einfach zum kotzen.
    Wieso nimmt jemand den Dreck eigentlich freiwillig?
    Ich vermisse es jeden Tag, dass ich nicht über den Bus mit meiner SPS kommunizieren kann.
    Wenn ich einen Ausgang übersteuern möchte muss ich jedes Mal erst die CMD Software starten, über die Variablen Tabelle geht das nicht mehr, da der Triggerpunkt nicht stimmt.
    Der Interbus ist und beleibt einfach nur an die S7 Welt dran geschissen und so funktioniert er dann auch.

Ähnliche Themen

  1. S5-Interbus --> S7 Profibus
    Von Chefselber im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 16:54
  2. Profibus und Interbus
    Von Lul187 im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 15:11
  3. Aufgabe zu Profibus DP und Interbus S
    Von PHANTOMIAS im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 18:15
  4. profibus vs. interbus
    Von gbankose im Forum Feldbusse
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 14:43
  5. Profibus Gerät am Interbus betreiben
    Von olitheis im Forum Feldbusse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.06.2006, 13:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •