Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Lieber Profibus oder Profinet

  1. #11
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es kommt auf die Fehlersicherheit drauf an.
    Was mit spontan dazu einfällt:

    Profinet bietet gute Möglichkeiten mit einer Soft SPS und weite Anbindungsmöglichkeiten und Vielfalten. Sher gut für Daten, Speicherungen und Messwerte

    Profibus bietet Sicherheit und Stabilität. Gut für Funktionen und klare Anwendungen.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  2. #12
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.616
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sven_HH Beitrag anzeigen
    Vielleicht keine wirkliche Alternative für Europa, obwohl viele US Unternehmen die hier in Europa Werke betreiben darauf schwören...
    Fieldbus Foundatoin
    ist quasi das Gegenstück zu Profibus
    Ahem.
    Fieldbus Foundation ist meistens für sehr grossen Anlagen geignet. Es gibt es ein variant für Profibus ("PA") das als Konkurrent für FF gemeint ist. Profibus PA hat aber keinen grossen markteindrängung.
    FF ist in zwei aufgeteilt. Ein ethernet-bassiertes "backbone" und ein RS485-bassiertes feldebene.
    Hier fehlt es bei Profibus ein PN/PA Koppler (PN-->PN/DP Koppler--DP-->DP/PA Koppler ist zu umständlich).
    FF eignet sich also für grossen Anlagen, aber ist total ungeeignet für Maschinen. Es gibt so weit ich weiss keine SPS'en das sich an FF anbinden lasst.
    Profibus und Profinet eignet sich für Maschinen und kleinere Anlagen.
    Sie sind also nicht gerade vergleichbar.

    Ein mehr passender "Konkurrent" für Profibus/Profinet ist DeviceNet/EthernetIP.
    Jesper M. Pedersen

  3. #13
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    189
    Danke
    54
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    @JesperMP

    Zitat Zitat von wm-webservice Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir wollen demnächst in einem unserer Werke die noch vorhandene Digitaltechnik durch SPS mit Busanbindung ersetzen.
    Wichtig für uns ist zum einen die Investionssicherheit sowie die Einwandfreie und möglichst auch Fehlerfreie Funktion des Bussystems.
    Das System sollte mit möglichst vielen auf dem Markt erhältlichen Systemen zusammenarbeiten, ohne den Einsatz von zusätzlichen Schnittstellenkopplern.
    Die Geschwindigkeit hat für uns nicht die höchste Priorität.
    Wir stehen jetzt vor Entscheidung Profibus oder Profinet einzusetzen.
    Alternativvorschläge sind willkommen.
    Was spricht nach eurer Ansicht für das eine oder andere System.

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Ahem.
    Fieldbus Foundation ist meistens für sehr grossen Anlagen geignet. Es gibt es ein variant für Profibus ("PA") das als Konkurrent für FF gemeint ist. Profibus PA hat aber keinen grossen markteindrängung.
    FF ist in zwei aufgeteilt. Ein ethernet-bassiertes "backbone" und ein RS485-bassiertes feldebene.
    Hier fehlt es bei Profibus ein PN/PA Koppler (PN-->PN/DP Koppler--DP-->DP/PA Koppler ist zu umständlich).
    FF eignet sich also für grossen Anlagen, aber ist total ungeeignet für Maschinen. Es gibt so weit ich weiss keine SPS'en das sich an FF anbinden lasst.
    Profibus und Profinet eignet sich für Maschinen und kleinere Anlagen.
    Sie sind also nicht gerade vergleichbar.

    Ein mehr passender "Konkurrent" für Profibus/Profinet ist DeviceNet/EthernetIP.
    Für Maschinen Steuerungen ist FF eher ungeeignet, da Stimme ich Dir zu.
    FF ist eher was für Prozessleitsysteme wie z.B. PCS7 oder DeltaV mit denen sich komplexe Anlagen oder ganze Werke Steuern lassen.

    Gruß
    Sven_HH

  4. #14
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.230
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    wir haben die letzten projekte alle mit PN gemacht und ich bin super zufrieden!

    wer einmal mit PN das vergnügen hatte, der will keinen profibus mehr haben...

    profinet kann ich über die switches sternförmig verkabeln, so kann man eine schöne struktur in den bus machen - das ist mit dieser dämlichen linienstruktur von PB ja nicht ohne weiteres möglich...

    wir haben in den kisten et200s einige siemens panels und sew antriebe am profinet. profisafe läuft auch darüber.

    ich komme über mein netzwerkkabel bzw. über wlan auf jede sps, auf jeden umrichter und auf jedes panel! alles über wlan! da macht die ib echt freude...


    ich würde auf jeden fall PN einsetzen.
    da die PN cpus immer noch eine PB schnittstelle haben, kannst du eventuell irgendwelche geräte die kein PN haben dort anbinden - hängt vom aufwand ab.

    aber die gesammte ET200S palette, panels und antriebe gibts alles für PN, so neu ist das ja jetzt auch nicht mehr...



    @jesperMP
    das mit dem profibus PA ist natürlich doof, wir haben auch öfters PA im einsatz, da muss ich mir noch ne lösung ausdenken...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  5. #15
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Es kommt auf die Fehlersicherheit drauf an.
    Was mit spontan dazu einfällt:

    Profinet bietet gute Möglichkeiten mit einer Soft SPS und weite Anbindungsmöglichkeiten und Vielfalten. Sher gut für Daten, Speicherungen und Messwerte

    Profibus bietet Sicherheit und Stabilität. Gut für Funktionen und klare Anwendungen.
    Hallo Maxi.

    Ist deiner Meinung nach Profinet UNSICHER und INSTABIL ???? Das glaube ich ja nix von... und was ist eine UNKLARE Anwendung ??????

    Ich selber habe mit Profinet wenig Erfahrungen. Bisher ist in unseren Anlagen nur Profibus eingesetzt. Das hat aber nichts mit der Technologie zu tun sondern eher mit dem Arbeitsaufwand bei der Umstellung. (und damit indirekt mit meiner Bequemlichkeit )
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  6. #16
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.616
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    @sven_HH
    Ich wollte nur kommentieren das FF und PB nicht gerade vergleichbar sind ("FF ist quasi das Gegenstück zu Profibus").

    Abgesehen davon finde ich, ein kombination von PN + PB ist vielleicht der beste Lösung für wm-webservice.
    Ein sehr grosses Anlage nur mit PB einzurichten finde ich ein Schlechte Idee.
    Jesper M. Pedersen

  7. #17
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    189
    Danke
    54
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    @sven_HH

    Ich wollte nur kommentieren das FF und PB nicht gerade vergleichbar sind ("FF ist quasi das Gegenstück zu Profibus").
    Wenn man nur Profibus DP nimmt dann sicherlich nicht, aber Profibus ist nicht nur DP. Im Bereich PLS arbeiten wir überwiegend mit Profibus PA und ich glaube der ist schon mit FF vergleichbar.



    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen


    Abgesehen davon finde ich, ein kombination von PN + PB ist vielleicht der beste Lösung für wm-webservice.

    Ein sehr grosses Anlage nur mit PB einzurichten finde ich ein Schlechte Idee.



    und vielleicht noch Device Net dazu

    Gruß
    Sven_HH

  8. #18
    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    eine CPU raussuchen, die beide Busvarianten unterstützt, bzw einen Kommunikationsprozessor für das ProfiNet zukaufen.

    Profibus läuft noch Jahrzehnte (davon bin ich überzeugt)
    ProfiNet wird immer mehr den ProfiBus ablösen, aber wer ProfiNet-RT enötigt sollte noch warten.
    Zitieren Zitieren ich bin für beides...  

Ähnliche Themen

  1. Profibus oder Profinet
    Von vollmi im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 21:21
  2. Profinet,Ethercat oder doch Profibus?
    Von Sisu im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 21:59
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 17:23
  4. ops->excel(mit profinet oder profibus
    Von amour im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 13:40

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •