Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: fernwartung von wago 750-842 über ethernet (internet)

  1. #1
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,

    ich habe mir vor kurzem einen wago- controller der serie 750-842 zugelegt. diesen möchte ich nun über das internet fernwarten bzw. zunächst einmal die integrierte weboberfläche anschauen. über das lokale netzwerk ist das kein problem. die internetverbindung ist in ordnung.

    die wago 750-842 ist über netzwerk an eine avm fritzbox wlan 7030 angeschlossen.

    ich habe mir bei dyndns.org einen account angelegt. in den fritzbox einstellungen habe ich die daten von dyndns.org übernommen. wenn ich mich nun bei dyndns.org einlogge sehe ich, dass die ip- adresse regelmäßig aktualisiert wird.

    in der portweiterleitung der fritzbox habe ich mir einen port für "andere anwendungen" aktiviert.

    bezeichnung: "wago750-842"
    protokoll: "tcp"
    von port: "80" bis port: ""
    an ip-adresse: ip-adresse der wago 750-842
    an port: "2455"

    wenn ich nun vom internet aus meinen host von dyndns.org eingebe mit dem zusatz ":2455", für den eingestellten port
    (z.b. wago750842.homeftp.net:2455), erhalte ich keine antwort.

    woran kann das liegen?

    kann mir jemand bei diesem problem weiterhelfen oder hat erfahrungen damit?

    bin dafür sehr dankbar

    schönen gruß
    Zitieren Zitieren fernwartung von wago 750-842 über ethernet (internet)  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Beiträge
    69
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    1.
    hast du schon mal eine anders Gerät/PC vom Internet aus angesprochen?
    (hinter der FritzBox).


    2. Ist das Standartgateway auf der Wago eingerichtet?

  3. #3
    dr1101 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    zu 1.
    nein.

    zu 2.
    gateway war noch nicht eingerichtet. das habe ich jetz gemacht. muss ich bei der gateway adresse etwas beachten, oder kann ich eine "willkürliche" adresse vergeben?

    zur info:
    wenn ich im browser nur meinen host von dyndns.org eingebe (z.b. wago750842.homeftp.net), ohne die portweiterleitung an port 2455, wird mir ein weißer bildschirm angezeigt. browser meldet "fertig"
    mit portweiterleitung an port 2455 erhalte ich wiederum die meldung, dass die seite nicht aufgerufen werden kann.

  4. #4
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dr1101 Beitrag anzeigen
    gateway war noch nicht eingerichtet. das habe ich jetz gemacht. muss ich bei der gateway adresse etwas beachten, oder kann ich eine "willkürliche" adresse vergeben?
    Die Fritzbox ist Dein Gateway. Also musst die deren IP eintragen.
    So einfach wie möglich – so kompliziert wie nötig.

  5. #5
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.742
    Danke
    143
    Erhielt 1.688 Danke für 1.226 Beiträge

    Standard

    Mal eine Beispielkonfiguration um auf den Webserver zuzugreifen:

    SPS: 192.168.1.20
    Router: 192.168.1.1

    Einrichtung an der SPS:
    Gateway: 192.168.1.1

    Einrichtung am Router:
    Portweiterleitung von extern Port 80 an intern 192.168.1.20 auf Port 80

    Subnetzmaske an allen Geräten auf 255.255.255.0 einstellen.


    Wenn ich deine Beschreibung richtig verstanden habe, hast du den externen Port 80 auf den Port 2455 der SPS umgeleitet. Da läuft aber nichts was mit einer HTTP-Anfrage etwas anfangen kann.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    dr1101 (07.04.2009)

  7. #6
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn ich deine Beschreibung richtig verstanden habe, hast du den externen Port 80 auf den Port 2455 der SPS umgeleitet. Da läuft aber nichts was mit einer HTTP-Anfrage etwas anfangen kann.
    Der Port 2455 dient als Zugang zum Programmieren.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. #7
    dr1101 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    vielen dank für die antworten.

    welchen port müßte ich den verwenden um auf die wago 750-842 weitergeleitet zuwerden?

  9. #8
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    2455, ich weiss nicht wie es bei der 842 ist, aber bei der 841 muss ich die ports einzeln freischalten. gibt es nicht ein anwendungsbeispiel bei wago für fernwartung der 842
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  10. #9
    dr1101 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    danke für den tipp.

    ich hab mich nochmal bei wago.de umgeschaut. in der anleitung "a103208" stehen die portnummer(n) welche ich benötigt habe. eine bekannter hat die verbindung von sich zuhause aus getestet. ohne probleme.

    aber: jetzt kann jeder auf meine wago ohne schutz zugreifen. kann ich den port durch ein passwort schützen o.ä.?

    gruß

  11. #10
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    das ist richtig, sehr unwahrscheinlich das einer deine wago hackt, aber was du brauchst oder was die firmen auch machen ist vpn.
    und das sieht dann so aus:http://www.tsh.ipactive.de/ ich würde es auch gerne versuchen vpn leider hab ich noch kein opfer gefunden.
    Geändert von lorenz2512 (07.04.2009 um 17:04 Uhr)
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

Ähnliche Themen

  1. Fernwartung über das Internet
    Von rostiger Nagel im Forum Simatic
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 22:55
  2. Fernwartung TP177B über Internet
    Von heri1980 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 16:14
  3. Fernwartung Ethernet/Internet
    Von _pi_ im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 16:20
  4. Fernwartung bei SPS mit RS-232 über LAN/Internet
    Von olitheis im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 21:32
  5. Fernwartung von Steuerung über Internet...
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.2005, 09:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •