Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Profibus Datensicherheit

  1. #1
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich bräuchte Unterlagen darüber, wie der Profibus seine gesendeten Daten kontrolliert?

    Habe nämlich in letzter Zeit auf einer unserer Anlagen Störungen, die eigentlich nur von falsch übertragenen Daten kommen können. Wir übertragen in diesen Fall Daten von einer S7-317 auf einen ABB Roboter.
    Zitieren Zitieren Profibus Datensicherheit  

  2. #2
    Anonymous Gast

    Standard

    hi bernhard,
    versuchs mal hier:
    http://www.sps-net.de/download/profibus.pdf
    ist von sps-net ,downloads,dokumentationen

  3. #3
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Hmmm, wir setzen sehr häufig ABB-Roboter in Kombination mit S7 und Profibus ein.
    Mit Datenverfälschung haben wir eigentlich noch nie Probleme gehabt!

    Könntest Du bitte genauere Angaben machen?
    - Profibus-Karte am Roboter (Slave oder Master/Slave)
    - Baudrate am Bus
    - Einstellungen im S7-Hardwareditor (evtl. Bildschirmausdruck)

  4. #4
    BernhardHartl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @ th@mas: der link war sehr hilfreich. danke erstmal.

    @ maxl

    - die Profibuskarte ist im Slave Betrieb

    - Baudrate: 1,5 Mbit/s

    - habe mittlerweile auch mit ABB geprochen, die sagen ebenfalls, dass ein Datenverlust ausgeschlossen werden kann. Tatsache ist aber, dass der Roboter Programmteile ausgeführt hat, die er mit korrekten Daten nicht ausführen hättte dürfen. Außerdem ist dieser Fehler bei ca. 20.000 Teilen erst ca. 4-5 mal aufgetreten.
    Er hat mir aber den Tipp gegeben, die Filter der Profibuseingänge zu aktivieren, habe aber leider noch keine Möglichkeit gehabt, dies durchzuführen.

    - anbei noch die Busparameter

    MfG
    Bernhard
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    186
    Danke
    7
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Wird jede Unterbrechung des Feldbus für diesen Teilnehmer protokolliert ?

    Bei der S5 muss man auch mit Dateninkonsistenz im Programm rechnen, wenn längere zusammenhängende Daten übertragen werden und der Feldbus zwischendrin aussteigt. Ich glaube bei S7 muss diese Betrachtung doch auch gemacht werden.

    Als Erklärung: Wenn der FB 2 Byte pro Synchronen-Zyklus überträgt, und dann 64 Byte übertragen werden und er beim 8. Byte schon aussteigt.

    BTW, was für Filter ? Netzabschluss ?

  6. #6
    BernhardHartl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also, die Profibusüberwachungen sind alle aktiviert.

    Eine Überprüfung der Daten werde ich morgen - ich stehe auf die Samstag Einsätze - einbauen (Prüfsumme).

    Zur Erklärung der Filter: die Profibusschnittstelle des Roboters besteht aus 128 digitalen Eingängen und 128 Ausgängen, die auch als solche betrachtet werden. Jeder Eingang hat ein eigenes Filter, die Zeit kann von 100ms bis ?sek eingestellt werden. Ich werde mal einfach 100ms einstellen. Ich glaube zwar selbst nicht wirklich an einen Erfolg, aber irgendwo muss ich ja ansetzen.

  7. #7
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Aus Deiner Antwort schließe ich, dass Du eine reine Slave-Karte (max 128 I/O) im Einsatz hast!

    Ich hätte noch ein paar Fragen
    - Was genau "passiert"
    - Kommen digitale Signale an, obwohl sie von der Steuerung nicht gesetzt werden?
    - Kommen Bytes oder Wörter inkonsistent an und der Roboter fäht dann eine falsche Offset-Position an?
    - welche Firmware-Version hat die 317er?
    - basiert die Kommunikation auf Start-Impulsen (Digitales Signal, das z.B. 1 sek. auf 1 ist) oder werden Handshakes eingesetzt?
    - Kannst Du mir evetuell die EIO.cfg Datei zusenden, vielleicht hat sich ein Fehler eingeschlichen
    - verwendest Du Multitasking am Roboter? (hier sind ein paar Kleinigkeiten zu beachten, sonst gibt es selbtsamste Phänomene)
    - bricht die Profibus-Kommunikation hin und wieder ab? (Eintrag im Diagnosepuffer?)


    Ein paar Tips:
    - die reine Slave-Karte am ABB-Roboter ist sehr langsam, es kann schon mal vorkommen, dass beim einen mal ein Signal 50ms ansteht, bis es der Roboter erkennt, beim nächsten Mal erkennt der Roboter es erst nach 200 oder 300ms
    Das fällt besonders bei Anlagen auf, bei denen z.B. 2 IRB140 direkt nebeneinander stehen, beide bekommen zum selben Zeitpunkt die Freigabe, sie fahren aber nicht genau gleich weg

    - wird Multitasking eingesetzt, muss im zyklischen Task (Task1) am Ende des Programms eine Wartezeit eingebaut werden, da sonst das Programm hängen bleiben kann
    Code:
        !Diese Zeit darf nicht gelöscht werden
        WaitTime 0.01;
    - passt die EIO.cfg Datei nicht 100%ig, kann es ebenfalls Probleme geben (hab da auch noch nicht so tief hineingeforscht, hab aber 2 Kollegen, die sich da sehr gut auskennen)

  8. #8
    BernhardHartl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    1) Was genau "passiert"

    Die Robotersteuerung springt manchmal in Programmschritte, in die sie mit korrekten Daten nicht springen dürfte. Da dies aber nur ca. alle 500 Teile einmal geschieht, vermute ich, dass es bei der seriellen Übertragung der Daten zu Fehlern kommt.

    2) Kommen digitale Signale an, obwohl sie von der Steuerung nicht gesetzt werden?

    3) Kommen Bytes oder Wörter inkonsistent an und der Roboter fäht dann eine falsche Offset-Position an?

    zu 2 und 3: es sind schon Störungen aufgetreten, die ich mir eigentlich nur durch Fehler, wie in 2 und 3 beschrieben, erklären kann. Leider war ich aber nie vor Ort, dadurch würde ich auch nicht meine Hand dafür ins Feuer legen.

    4) welche Firmware-Version hat die 317er? die aktuellste (wurde vor einem Monat aktualisiert)

    5) basiert die Kommunikation auf Start-Impulsen (Digitales Signal, das z.B. 1 sek. auf 1 ist) oder werden Handshakes eingesetzt?

    Da ist mir mit Sicherheit ein Fehler passiert. Ich habe hier mit Start-Impulsen gearbeitet, habe aber diese nicht nach einer Zeit abgefragt. Dürfte aber auch keine Fehler verursachen, wenn die Signale korrekt übertragen werden. Wichtige Arbeitsschritte basieren auf einen Handshake, wobei auch hier schon Fehler passiert sind (siehe 2)

    6) verwendest Du Multitasking am Roboter? Nein

    7) bricht die Profibus-Kommunikation hin und wieder ab? Nein

    8 ) Die aktuelle EIO.cfg ist jetzt leider beim Kunden, bekomme sie aber noch diese Woche. Wenn ich sie habe, maile ich sie dir.

  9. #9
    Registriert seit
    27.11.2004
    Beiträge
    69
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Nur mal so ein Tip:
    Ich hatte vor kurzem ein Profibusproblem, das ich durch das Abschalten der Option "Zyklisches Verteilen der Busparameter" beheben konnte. Scheinbar halten nicht alle Slaves diese Option aus.
    Vielleicht waere es einen Versuch wert....
    Gruesse
    Ben

  10. #10
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ein ABB-Robi hält diese Funktion in der Regel aus!

    Mit der Profibus-Anschaltung haben wir bisher nur 2 Probleme gehabt:
    - oben beschriebenes Zeitverhalten
    - vereinzelte Abstürze bei Baudrate 12 MBaud, verwenden daher bei ABB-Roboter immer 1,5 MBaud

Ähnliche Themen

  1. Profibus Abhören (Profibus-Sniffer)
    Von tomi_wunder im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 21:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •