Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: zentrale / dezentrale Motorenansteuerung

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Leute

    Ich bin grad mit der Projektierung eines Montagebandes beschäftigt, inder Bandstrecke werden ca 40 Drehstrommotoren verbaut. Bisher hatten WIr immer einen Hauptschrank indem die ganzen Motorschutze drin waren .
    Da die Bänder immer größer werden und auch immer mehr Lastabgänge gefordert werden , nehmen die Ausmasse der Schränke langsam übertriebene Größen an !
    Wer kennt da gute Systeme Motoren dezentral zu steuern ( nur Ein + Aus , keine Drehzahl ) , ASI und Profibus wären vorhanden??

    Greetz Daniel
    Zitieren Zitieren zentrale / dezentrale Motorenansteuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Es gibt da von Siemens für das ET200S < glaube ich.... ein System indem auch Motorstarter (Schutzschalter und Schützkombinationen) befeuert werden können... Gut finde ich auch das Movimot-System von SEW. Dabei hast Du einen FU und bis zu 6 Bit Digitale Eingänge/Ausgänge direkt am Motor und in einem Extrakasten in der Nähe.
    ET200 ist Profibus, die SEW-FUs gibts es auch für AS-i

    Grüsse

    Axel
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  3. #3
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    418
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Bei Lenze gibt es dazu den startec
    schau selber:
    http://www.lenze.de/lf02.html
    Handbuch im Downloadbereich

    bei SEW gibts den MOVI-SWITCH
    http://www.sew-eurodrive.de/deutsch/...x_produkte.htm
    Handbuch: http://www.sew-eurodrive.de/pdf/11210907.pdf

    kurt

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.403
    Danke
    447
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Hallo Daniel,

    eine weitere Möglichkeit bietet Beckhoff mit den Powerklemmen.

    http://beckhoff.de/german/busterm/power.htm

    Gruss, Onkel

  5. #5
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Am besten für diesen Anwegungsfall halte ich die Motorstarter für die ET200S.
    Wrden zusätzliche I/Os benötigt, ist es einfach am flexibelsten und macht die wenigsten Probleme!

    Bei der Verwendung einer F-CPU und von F-Powermodulen für die ET200S ist auch die sichere Abschaltung sehr schnell erledigt.



    Movimot von SEW ist empfehlenswert, wenn man einen Frequenzumformer vor Ort braucht (in diesem Fall aber nicht). Leider haben wir im letzten Jahr öfters Probleme mit den Movimot gehabt (der thermische Motorschutz war zu empfindlich), dieses Problem ist zwar mitlerweile aus der Welt geschafft, eine gewisse rest-Unsicerheit bleibt aber.

  6. #6
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Leute

    An Movimot habe Ich auch schon gedacht , da fehlt mir aber noch der Preis , die Siemens ET Motorstarter hab ich auch schon gecheckt , aber mit 300 Euro Kosten pro Motor uninteressant. Die Beckhoff KLemmen kenn ich jetzt noch nicht wäre aber ne Anfrage wert .
    Wir haben ein identisches Band schon einmal gebaut , da haben wir 38 Motorschutze in einen 1600*1800*400 grossen Schrank gepackt , dieser ist nun nach mehreren Erweiterungen und Umbaumassnahmen rammelvoll. Die Motorschutz haben eine Länge von ca 1,5 m wenn diese aneinandergereiht sind , und die Motorabgangsklemmen haben ebenfalls noch eine Länge von 0,5 m.
    Natürlich soll eine Installation Zukunftsweisend sein und suche nun Alternativen , weil die Motoren voll im Nennbetrieb fahren wird der Schrank schön von innen beheizt.

    Hat sonst noch jemand Alternativen ? Natürlich muss ich auch in einem preislichen Rahmen bleiben , alternativ muss ich eben kleine Schaltschränke 380*380 mit je 8 Motorschutzen an markanten Punkten installieren mit Lüftungsgittern dran .

    Greetz Daniel

  7. #7
    Registriert seit
    31.12.2003
    Beiträge
    223
    Danke
    1
    Erhielt 32 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Hallo Daniel!

    Als Alternative zu SEW, Siemens.... biete ich noch
    das System von Moeller an.
    Interessant daran ist auch die Übernahme des
    Flachbandsystems von Wieland!

    Bitte mal bei beiden Firmen informieren.

    mfG. Uwe Schröder
    EASY-Forum.net
    Zitieren Zitieren Noch eine Alternative  

  8. #8
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Hab jetzt noch ne Alternative gefunden, es gibt bei den Motoren die Option mit Thermokontakt , dann wäre der Schutz gegen Überlast garantiert ,dann würde ich ein paar Stränge mit entsprechenden Vorsicherungen und Lastschützen machen und könnte dann auf Motorschutze ganz verzichten .
    Die Thermokontakte der Motoren kann ich alle auf Eingänge
    verdrahten und im Überlastfall fällt mein Strangschütz raus und ich kann das in meiner Visualisierung anzeigen lassen !
    Das wär gscheit oder ??

    Greetz Daniel

Ähnliche Themen

  1. Dezentrale Frequenzumrichter
    Von Ide im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 12:22
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 08:11
  3. Zentrale Entsperrschaltung Sicherheitskette HW-Kessel nach TRD 604-Blatt 2
    Von MSommer im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 17:41
  4. S7-200 und dezentrale I/O´s
    Von dieckde im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 14:25
  5. Dezentrale Steuerungen
    Von kalle2001 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 18:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •