Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Abstandsmessung an Profibus

  1. #11
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Helmut,
    es gibt eine von Leuze, die braucht aber einen Reflektor.
    Dafür hat sie Profibus.
    Typ: AMS 200

    Gruß knausnice

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu knausnice für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (18.05.2009)

  3. #12
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.034
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von knausnice Beitrag anzeigen
    Hallo Helmut,
    es gibt eine von Leuze, die braucht aber einen Reflektor.
    Dafür hat sie Profibus.
    Typ: AMS 200

    Gruß knausnice
    Danke Knausnice,
    ich habe mir das teil mal angeschaut, ist eigendlich nur für größer Entfernungen (ca. 40-200m) geeignet und hat deshalb nicht die gewünschte Auflössung.

    gruß helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #13
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Schade!!
    Schau mal bei KEYENCE ob da was dabei ist. Glaube aber eher nicht.
    Oder hier http://www.allsens.de/laser_techdat1.html#AB100

    Gruß
    Geändert von knausnice (18.05.2009 um 07:54 Uhr)

  5. #14
    Registriert seit
    05.06.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Hallo,
    kennt hier jemand einen Berührungslosen-Sensor für Abstandsmessung den ich Profibus anschließen kann und somit mir das Meßergebnis direkt liefert.
    Tastweite sollte 0..350mm sein, Auflössung so ca. 0,1mm.

    gruß helmut
    bei der Firma WayCon Produktseite www.waycon.de/produkte.html gibt es wohl Laser, Seilzug und Maßstäbe mit Profibusausgang. Für den Messbereich von 350mm würde ich den Maßstab nehmen. Die Auflösung wäre dann 5µm. Bei S habe ich keinen Maßstab gefunden
    gruß randolf

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Randolf2 für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (05.06.2009)

  7. #15
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.034
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Ich habe unfangreiche Tests am Schreibtisch mit einen Lasertaster von
    der Fa SensorPart am schreibtisch durchgeführt. Dieser Lasertaster hat
    eine RS485, damit habe ich den Taster an 1SI auf einer ET200s angeschlossen.
    Beim messen konnte ich so ungefähr auf 0,5mm genau messen. In der
    Praxis an der Maschine sah es allerdings wieder ganz anders aus, mit einen
    hellen holz wanderte mein Messergebnis um 4-5mm, wenn Schwarze
    Punkt (z.b. Ast) wurden es sogar 7mm.
    Hat jemand ähnliche erfahrunge gemacht oder sogar schon einen anderen
    Taster erfolgreich an Holz getestet.

    gruß helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. #16
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Beim messen konnte ich so ungefähr auf 0,5mm genau messen. In der
    Praxis an der Maschine sah es allerdings wieder ganz anders aus, mit einen
    hellen holz wanderte mein Messergebnis um 4-5mm, wenn Schwarze
    Punkt (z.b. Ast) wurden es sogar 7mm.
    Hat jemand ähnliche erfahrunge gemacht oder sogar schon einen anderen
    Taster erfolgreich an Holz getestet.

    gruß helmut
    Ich beschäftige mich auch des öfteren mit Abstandssensoren.
    Deine Erfahrungen decken sich mit meinen. Farbe und Oberflächenbeschaffenheit spielen bei den meisten Sensoren mit Triangulation eine erhebliche Rolle. Laufzeitsensoren sind hier deutlich besser. Aber für deinen Messbereich eher selten bzw. zu ungenau.
    Mit Wenglor haben wir ganz gute Erfahrungen gemacht. Wie es allerdings mit Holz aussieht, kann ich dir nicht sagen.
    Ich hab mir vor kurzem Ultraschall-Sensoren angesehen. Hier hat sich in den letzten Jahren auch so einiges getan. Wenn du mit im Vergleich zu optischen Sensoren großen Messpunkt zurechtkommst, dann wär das vielleicht auch eine Alternative.

    Gruß
    Dieter

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (09.10.2009)

  10. #17
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.034
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    hallo Dieter, ich werde das mal ins Auge fassen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  11. #18
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    hallo Dieter, ich werde das mal ins Auge fassen.
    Bei schnellen Bewegung oder starken Kontursprüngen ist Ultraschall auch mit Vorsicht zu geniessen.

    Gruß
    Dieter

  12. #19
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich suche ebenfalls einen Sensor der mir Abstandswerte via Profibus übrmittelt.

    Meßbereich ca. 200mm

    Auflösung: min. 0,1mm besser noch höher

    Aufgabenstellung:

    Der Sensor soll eine Klebstoffrauper erkennen, da Klebstoff und Oberfläche weiß sind scheidet ein Kamerasystem aus, bzw. wir haben bisher keins gefunden was bei dieser Konstellation sauber arbeitet.
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!
    Zitieren Zitieren Suche ebenfalls  

  13. #20
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von mitchih Beitrag anzeigen
    Der Sensor soll eine Klebstoffrauper erkennen, da Klebstoff und Oberfläche weiß sind scheidet ein Kamerasystem aus, bzw. wir haben bisher keins gefunden was bei dieser Konstellation sauber arbeitet.
    Wir haben es mit Abstandssensoren nicht hinbekommen. Zur Zeit überwachen wir die Drehzahl der Dosierpumpe mit einem Impulsgeber. Ist nicht besser oder schlechter als alles was wir mit Abstandsensoren probiert haben.
    Falls es sich bei euch um einen Schmelzkleber handelt, dann könnt ihr evtl. IR-Thermosensoren probieren. Hat bei geraden Strecken gut funktioniert, aber halt nicht in Kurven.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 06:46
  2. Abstandsmessung
    Von Xadrosos im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 06:17
  3. Abstandsmessung mit kleiner Auflösung
    Von dpd80 im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 11:39
  4. Profibus Abhören (Profibus-Sniffer)
    Von tomi_wunder im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 21:35
  5. Abstandsmessung
    Von smoe im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2004, 23:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •