Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Welcher Bus wo und wie überhaupt

  1. #1
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    leider ist mein erster Beitrag in diesem Forum ein etwas wirrer. Ich selbst habe keine großen Erfahrungen mit der Thematik SPS oder vergleichbarem. Trotzdem muß/darf ich momentan einen CAN auf Profibus Konverter bauen.
    Die CAN Seite war für mich recht schnell gemacht aber auf der Profibusseite tun sich gerade Abgründe auf.
    Um mich an den Profibus unserer S7-200 zu hängen habe ich einen ANYBUS-IC gekauft. Diesem kann ich schon Werte in den Ausgangspuffer legen und wollte nun das ganze mit der S7 auslesen. Nur bin ich mir nciht mehr so sicher, ob das überhaupt funktioniert.
    An der S7-200 hängt ein tp177micro (Panel). Die reden wohl irgendwie über den Profibus miteinander.
    Mir ist aber garnicht mehr klar, wer dort Master oder Slave ist. Haben die noch irgend ein Protokoll auf dem die sich über den Profibus unterhalten? Wenn ja welches, und kann ich da noch meinen Slave einfügen? Kann ich meine S7-200 anhalten direkt mit meinem Slave auf der gleichen Leitung zu kommunizieren mit "meinem" Protokoll und paralell dazu mit dem Panel wie gehabt?

    Leider konnte mir die Leute, die diese S7 programmiert haben nicht recht weiter helfen. Schon lustig was man ohne Wissen so basteln kann.

    Grüße
    Zitieren Zitieren Welcher Bus wo und wie überhaupt  

  2. #2
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von CanCow Beitrag anzeigen
    Leider konnte mir die Leute, die diese S7 programmiert haben nicht recht weiter helfen. Schon lustig was man ohne Wissen so basteln kann.
    Fährst du Auto? Hast du einen Ahnung wie es genau funktoniert oder benutzt du es nur? Genauso ist es auch mit dem Profibus. Keinen Interessiert was er macht, er macht es einfach.

    Schau mal auf der Seite http://www.profibus.com/downloads/ dort findest du bestimmt was das dir hilft.

    Meistens sind die Steuerungen Mastersysteme und die HMI sind Slaves.

  3. #3
    CanCow ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mich würde genrerell einfacvh mal interessieren, ob es möglich ist einen Slave zwischen tp177micro und S7-200 cpu224 noch einzuzhängen. Dazu wußte auch keiner so genau ne Anwort. Wenn das schon nciht geht ist eigentlich der Rest meiner Frage unwichtig.

  4. #4
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Leider gibt es für die 200er keinen Profibus DP Master.
    Sie kann nur als DP-Slave betrieben werden.

    Gruß,
    Centi
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Standard

    Hallo CanCow,

    die Busschnittstelle der S7-200 ist elektrisch eine RS485.
    Das ist ein 2-Draht-Bus, wo immer nur 1 Teilnehmer senden darf.
    Darauf wird das PPI-Protokoll (Point-to-Point-Interface) benutzt,
    was eine abgespeckte Variante von MPI ist (Multi-Point-Interface),
    das wiederum eine Teilmenge von Profibus ist.

    Als Slave versteht die S7-200 auch MPI, Master ist dann eine S7-300/400.
    Mit einem extra Busmodul EM277 kann die S7-200 ein Profibus-DP-Slave sein.

    Der ganze Kram mit Sendeberechtigung, Tokenumlauf, Busstille, Empfangs-/
    Sende-Umschaltzeiten und Kollisionserkennung wird von Software in den
    Bus-Controller-Chips gesteuert.

    Im Verhältnis Operatorpanel zu S7-200-CPU am PPI-Bus ist immer das OP der
    Master und die CPU der Slave. Eine S7-200-CPU spricht niemals von sich aus
    ein Operatorpanel an, sie antwortet nur auf die Anfragen vom OP.

    Man kann auf der RS485-Schnittstelle der S7-200 auch das PPI-Protokoll
    abschalten und ein eigenes Protokoll fahren, z.B. Modbus oder eine andere
    frei programmierbare Kommunikation.
    Dann kann man aber nicht mehr mit einem PG auf die CPU zugreifen, auch ein
    OP geht dann nicht mehr. PPI ist ja abgeschaltet.
    Interessant in dem Zusammenhang ist, daß der STOP/RUN-Schalter noch eine
    Mittelstellung TERM hat.

    Für Einzelheiten solltest Du Dir mal das S7-200 Systemhandbuch ansehen,
    besonders Kapitel 7 "Kommunikation im Netz" und Anhang D "Sondermerker".

    Gruß
    PN/DP
    Geändert von PN/DP (16.09.2009 um 20:39 Uhr)
    Zitieren Zitieren S7-200 Busschnittstelle  

  6. #6
    CanCow ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die detailierte Antwort.

    Das ist genau das, was ich wissen wollte. Das bedeutet dann, dass ich da gewaltig Probleme habe. Naja. Dann muss ich unser Problem eben anders lösen. Schade, eine Kommunikation über den Bus wäre so elegant gewesen. Hilft aber alles nichts.....

    Nochmal Danke für alle Antworten.


    So long

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Idee

    Moin CanCow,

    mußt es tatsächlich ein echter CAN auf Profibus Konverter sein?
    Oder willst Du eigentlich nur eine S7-200 mit CAN-Bus verbinden?

    Wie wäre es, eine S7-200 CPU 226 oder CPU 224XP einzusetzen?
    Die haben 2 RS485-Schnittstellen, da kann an der Ersten ein Panel
    und der Programmier-PC mit PPI dranhängen und die Zweite kannst
    Du für ein eigenes Protokoll passend zu Deinem ANYBUS-IC benutzen.
    Das kann eine exklusive Punkt-zu-Punkt-Verbindung ohne Busfähigkeit
    sein.

    Wenn Du zwischen der S7-200 und Deinem ANYBUS-IC das Protokoll
    Modbus benutzt, dann brauchst Du das Protokoll auf der S7-200
    nicht mehr selber programmieren, das gibt es schon fertig.

    Gruß
    PN/DP
    Zitieren Zitieren zweite frei programmierbare Schnittstelle  

  8. #8
    CanCow ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das mit der 224xp kam mir auch schon in den Sinn. Mußte mich aber dazu noch etwas informieren. Aber warum dann überhaupt noch Profibus. Dann kann ich doch einfach seriell Daten via RS485 an meine CPU schicken, oder? Das wär mir fast lieber, da sich dann der Entwicklungsaufwand für mich in Grenzen hält. Wenn ich Modbus nutze muss ich doch auch auf Softwareseite noch einen Modbus Master oder sowas impelmentieren. Der Vertriebler von Siemens meinte, dass das ne bestimmte .lib für mich regelt, die in der Instruction Library zu finden ist. Die .lib kostet aber Geld
    Über RS485 gibts keine versteckten kosten mehr für eventuelle Software, oder?

  9. #9
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von CanCow Beitrag anzeigen
    Aber warum dann überhaupt noch Profibus. Dann kann ich doch einfach seriell Daten via RS485 an meine CPU schicken, oder? Das wär mir fast lieber, da sich dann der Entwicklungsaufwand für mich in Grenzen hält.
    Ja, denk Dir ein einfaches Protokoll aus, kann auch ASCII sein.
    Und mach Pausen für die Empfangs/Sende-Umschaltung zwischen die Telegramme.

    Zitat Zitat von CanCow Beitrag anzeigen
    Über RS485 gibts keine versteckten kosten mehr für eventuelle Software, oder?
    Nein, nicht daß ich wüßte. Höchsten Hardware-Kosten für einen Pegelwandler.

    Gruß
    PN/DP

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 19:46
  2. welcher OB
    Von Full Flavor im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 06:56
  3. CPU315-2 kommuniziert überhaupt nicht mehr!
    Von BHeiser71 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 17:42
  4. Ist ein fertiger Regelbaustein überhaupt nötig?
    Von stephan282 im Forum Simatic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 20:06
  5. Welcher Netzwerkanalysator
    Von RalfS im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 09:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •