Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Ethernet-Profibus-Netzwerk über LWL

  1. #1
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    Ich habe ein Projekt in Auftrag, wo ich mehrere SPS und Messcomputer zur Überwachung in einem Netzwerk vereinen soll. Das Netz ist gebäudeübergreifend und soll daher über LWL realisiert werden. Aus Sicherheitsgründen habe ich mich für ein Ringnetzwerk entschieden. Die SPS laufen über Profibus, die Messcomputer über Ethernet. Am Ende der Geschichte steht im Ringnetzwerk ein OPC-Server, der die Daten dann visuell aufbereiten soll.
    Meine Frage ist nun, ob ich SPS und Messcomputer jeweils mittels LWL-Konverter auf ein gemeinsames LWL Ringnetzwerk schalten kann? Oder gibt es dort durch die verschiedenen Protokolle schwierigkeiten?
    Danke im voraus für alle Antworten
    Zitieren Zitieren Ethernet-Profibus-Netzwerk über LWL  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Wo ist in einem Ring das Ende?

    Also für Profibus auf LWL brauchst du T-Koppler. An einem T-Koppler kannst du bis zu 31 Teilnehmer anschließen.

    Da kann ich dir drei verschiedene anbieten.
    1. PSI-MOS-PROFIB/FO 660 T
    - mit Polymerfaser bis zu 70m Distanz
    - mit HCS-Faser bis zu 400m Distanz
    https://eshop.phoenixcontact.de/phoe...do?UID=2708287

    2. PSI-MOS-PROFIB/FO 850 T
    - mit HCS-Faser bis zu 800m Distanz
    - mit Multimode-Faser bis zu 3300m Distanz
    https://eshop.phoenixcontact.de/phoe...do?UID=2708261

    2. PSI-MOS-PROFIB/FO1300 T
    - mit Multimode-Faser bis zu 25km Distanz
    - mit Singlemode-Faser bis zu 45km Distanz
    https://eshop.phoenixcontact.de/phoe...do?UID=2708892

    Für Ethernet auf Profibus gibt es den FL NP PND-4TX PB.
    https://eshop.phoenixcontact.de/phoenix/treeViewClick.do?UID=2985071
    Der ist zwar ein Proxy für Profinet, aber da Profinet auf Ethernet basiert, müsste er auch für Ethernet funktionieren. Aber ich frag nochmal bei mir in der Firma nach.

    Weitere Infos auf Anfrage.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Mobi für den nützlichen Beitrag:

    escalon (22.09.2009)

  4. #3
    escalon ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Mobi!
    Ich meinte auch das Ende der Geschichte, aber stimmt, ist etwas ungünstig ausgedrückt
    Der FL NP PND-4TX PB klingt interessant, wäre gut zu wissen, ob der auch für Ethernet funktioniert. Denkst du denn das klappt protokolltechnisch mit Ethernet-Protokoll und Profibus DP-Protokoll auf einer LWL-Leitung? Oder werden die durch die Konverter mit umgesetzt?

  5. #4
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Also ich habe heute nochmal nachgefragt und der FL NP PND-4TX PB ist nur für Profinet, leider. Aber ich werd noch weiter gucken ob ich was finde um Ethernet an Profibus anzuschliessen. Also Profibus und Ethernet zusammen auf LWL geht nicht. Was auf jeden Fall schonmal funktioniert sind die T-Koppler für Profibus auf LWL. Ich such jetzt nur was für Ethernet auf Profibus.

    Ich hätte hier einen Ethernet/Profibus-Gateway von einem anderen Hersteller.
    http://www.comsoft.de/html/icpd/prod...teways/fnl.htm

    Edit: Und hier ist noch einer.
    http://www.automationpartner.de/prod...rodukt031.html
    Geändert von Mobi (22.09.2009 um 23:46 Uhr)
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  6. #5
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Kann sein, das auf dem Modul von Comsoft, das Comsoft nur von uns draufgelabelt ist. Also es ist Technik von uns drin. Aber da werde ich mich nochmal informieren. Weil das fällt mir bei dem FL NP PND-4TX PB auf.

    Von uns:
    https://eshop.phoenixcontact.de/phoe...000_int_04.jpg

    Von Comsoft:
    http://img.directindustry.de/images_...way-357297.jpg

    Kann natürlich auch umgekehrt sein.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  7. #6
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    München und der Rest der Welt
    Beiträge
    240
    Danke
    16
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Hallo Zusammen,
    solltest du eine S7 haben (was ja nicht unwahrscheinlich ist ) kannst du auch OLM G12 einsetzen (nur für Profibus). Was das Ethernet betrifft andere physikalische layer und andere Protokolle haut nicht hin. Es würde doch auch die Möglichkeit bestehen, die SPSen über Ethernet zu vernetzen (Vorteil ein Netz und weniger Instalationsaufwand). Dann über einen Link und fertig

  8. #7
    escalon ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi und vielen Dank für Eure Anworten!
    Ich bin jetzt verschiedene Varianten durchgegangen und habe zwei Varianten in die engere Auswahl gestellt.
    Die erste Variante besteht aus einem Ringnetzwerk für Profibus-Daten, sowie aus einem Netzwerk in Sterntopologie für Ethernet-Daten. Beide Netzwerke überschneiden sich nur im OPC-Server.
    Der Vorteil in dieser Variante liegt darin, dass keine teuren Profibus auf Ethernet Konverter nötig sind. Dafür werden aber mehr LWL-Konverter und zwei weitere LWL-Fasern benötigt. (Zur Info: Die Wege der Profibus- und Ethernet Daten liegen physikalisch nah bei einander.
    Die zweite Variante entspricht der von hausenm. (Es handelt sich übrigens um die S7er Reihe ) Hier gibt es nur ein Ethernet-Ringnetzwerk, an das aber auch die Profibus-Geräte über Konverter angeschlossen sind. Die Vorteile sind hier, dass nur ein LWL-Konverter pro Gebäude und nur zwei LWL-Fasern nötig sind. Der Nachteil sind eben die teuren Ethernet auf Profibus-Konverter.

    Welche Variante würdet ihr denn empfehlen?
    Und welchen LWL-Kabeltyp würdet ihr auf eine max. Entfernung von 250m zwischen zwei Geräten wählen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Ich würde einfach beide Möglichkeiten mal genau durchkalkulieren.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  10. #9
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    199
    Danke
    52
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Warum benutzt du nicht einfach Profinet.

    damit wird deine Topologie einfacher weil du nur ein Netz verwendest.
    Zitieren Zitieren Ethernet-Profibus-Netzwerk über LWL  

  11. #10
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Da haben wir Profinet Proxys für Profibus.

    https://eshop.phoenixcontact.de/phoe...tUID=852236196
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

Ähnliche Themen

  1. Profibus über Ethernet konfigurieren
    Von Metalzwerg im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 17:15
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 16:34
  3. Über Ethernet auf Profibus
    Von Domi55 im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 19:39
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 10:34
  5. Problem Profibus-Verknüpfung über Ethernet
    Von Feng im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 17:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •