Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Profibuskabel mit zusätzlichen Leitungen

  1. #1
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem Profibuskabel mit 6 zusätzlichen Leitungen, um ein HMI mit Spannung zu versorgen und zusätzlich eine zweikanalige Notausschleife zu integrieren.
    Weiß jemand ob und wenn ja, wo es soetwas gibt?

    PS: bei lappkabel gibt es ein Hybridkabel mit 4 zusätzlichen Leitungen, dann aber müßte man entweder auf die Versorgungsspannung verzichten oder den notauskreis nur ein-kanalig führen, was aber bekanntlicherweise nicht normgerecht ist.
    Zitieren Zitieren Profibuskabel mit zusätzlichen Leitungen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    München und der Rest der Welt
    Beiträge
    240
    Danke
    16
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Ich kenn auch nur das Lappkabel, aber warum baust du in den Feldknoten kein Netzgerät ein? Dann häätest du Profibus- und Notaus in einem Kabel (wer immer das auuch will) und die Versorgung geschieht über das Netzgerät. Das Netzteil im Schaltschrank kann dann auch "kleiner" ausfallen und du hast keine Probleme mit eingestreuten Shit auf der Versorgungsleitung.
    So long
    Michael

  3. #3
    Losossos ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ...warum baust du in den Feldknoten kein Netzgerät ein?
    Hmm, erstmal danke für deine antwort, irgendwie kann dir jetzt aber nicht ganz folgen, ich kann doch den Bus nicht als Powersupply verwenden, oder wie meinst du das? Sicher hab ich dich mißverstanden.

    Vielleicht erkläre ich dir mal meine app, ich denke dann wird es deutlicher;

    Wir haben einen mittelgroßen Rundtisch, der im Einrichtbetrieb per HMI (OP73) einzustellen ist. (Für das was wir benötigen reicht ein OP73 in nem netten, kleinem bopla-gehäuse völlig aus.)

    Natürlich, ich könnte ein MP177DP einsetzen, das ist sicher sehr nett und toll zu händeln, kostet aber mit dazu nötiger Anschaltbox + spezialkabel ein viellfaches im Vergleich zum OP73 und ist zudem noch reichlich überdimensioniert um mit Verlaub "ein paar emails zu schreiben und tetris zu spielen"


    Aus Sicherheitsgründen ist natürlich ein normgerechter not-aus mitzuführen. Alternativ könnte man natürlich ein zweites Kabel mitführen. Das ist aber dann auch ziemlich gemurkst, oder nich?

    grüßle aus underfrrrrangen L.o.

  4. #4
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    693
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Also was spricht gegen das 2.Kabel?? Nen ordentliches Wellrohr drüber und das fest am Gehäuse via Verschraubung festgemacht, und im Gehäuse zugentlastet, dann ist doch alles bestens.

    Also ich hätte da eher ein Problem mit dem Spezialkabel.

    Da das meistens bei Problemen verbunden ist in sachen beschaffung usw..

    Außerdem hat man mit dem Wellrohr je nach Ausführung einen besseren mech. Schutz der Leitung.

    Was den Preis des MP betrifft da hast du schon recht, das ist wirklich nicht unerheblich.
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hatte so etwas schon vor Jahren auf der Messe gesucht.
    Bei Nachfrage bei den Herstellern gabs eigentlich nur Unverständnis für mein Problem. Alle waren der Meinung das kein Bedarf dafür bestände und nur ich das Problem hätte.
    Da ich schon seit zig Jahren egal was die Anlage sagt immer den Not-Aus (Halt) 2 Kanalig aufbaue, hab ich halt immer die sechs Adern Plus Bus benötigt. Bei einer Lösungssuche viel mir dann auf, das ja auch mein Potentialausgleich bzw Erde fürs Panel fehlt. Seit dem ziehe ich halt meine zwei Kabel und kann mir dazu noch das recht teure Hybridkabel sparen.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  6. #6
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    München und der Rest der Welt
    Beiträge
    240
    Danke
    16
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Normalerweise konstruiere ich "4 Kabelmaschinen" heißt:
    - ein kabel für den Sicherheitskreis
    - ein Kabel mit 400v nach NA
    - ein Buskabel
    und last but not least
    . ein 24V Powerkabel
    bisher haben alle Kunden das Konzept mit "Wohlwollen" wahrgenommen und waren über die geringe Anzahl in der Maschine erfreut.
    Ein Hybridkabel mit integrierter Sicherheitsfunktion ist da schon etwas gewönungsbedürftiger.
    So long
    Michael (im NRW- Ausland )

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 15:42
  2. Nachteile durch zusätzlichen 400 Euro-Job?
    Von Buschmann im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 09:30
  3. Unterschiede MPI <=> Profibuskabel
    Von richi999 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 14:48
  4. Profibuskabel
    Von Rudi im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 09:00
  5. PROFIBUS-Umsetzer NetLink jetzt mit zusätzlichen Möglichkeiten
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 16:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •