Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: RS232 über Funk

  1. #1
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    232
    Danke
    74
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich suche eine ganz einfach möglichkeit wie ich meine RS232 com-schnittstelle über funkt zu einem anderen teilnehmer übertragen kann. habe in einem schlatschrank einen hydraulikregler auf welchen ich ab und an mal bei der inbetriebnahme schauen möchte, dieser verfügt jedoch nur über eine com schnittstelle. hat jemand eine ideee und einen produkt vorschlag?
    Wer immer nur das tut, was er bereits kann - wird auch immer nur das bleiben, was er bereits ist "c Henry Ford"
    Zitieren Zitieren RS232 über Funk  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Suche doch mal nach "rs232 funkmodem" oder "rs232 funk" oder "rs232 funkmodul" in der Suchmaschine deines Vertrauens
    Da findet sich so einiges

  3. #3
    Avatar von Johannes F
    Johannes F ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    232
    Danke
    74
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    ja habe ich schon, dachte nur das mir jemand etwas empfelen könnte mit welchen produkt er/sie schon gute erfahrungen gemacht hat und wo preis/leistung stimmen
    Wer immer nur das tut, was er bereits kann - wird auch immer nur das bleiben, was er bereits ist "c Henry Ford"

  4. #4
    Registriert seit
    25.02.2009
    Ort
    Es gibt Badische und Unsymbadische.
    Beiträge
    38
    Danke
    5
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Bei Funk hast Du mit WLAN ein breites Angebot, siehe z.B. WuT (WLAN + Comserver).

  5. #5
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Johannes F Beitrag anzeigen
    ja habe ich schon, dachte nur das mir jemand etwas empfelen könnte mit welchen produkt er/sie schon gute erfahrungen gemacht hat und wo preis/leistung stimmen
    Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen, habe sowas noch nicht benutzt

  6. #6
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Raum Zürich CH
    Beiträge
    85
    Danke
    15
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

  7. #7
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    51
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hi,

    Den von SW-Mech genannten Typ habe ich schon öfter mal im Labor eingesetzt. Allerdings nur für Waagen mit nicht so hoher Baudrate.
    Bisher gab's damit noch nie Probleme.

    Gruß Volker
    Die Fähigkeit sprechen zu können macht nicht unbedingt intelligent. (Qui-Gon Jinn)

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    242
    Danke
    9
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Johannes F Beitrag anzeigen
    ich suche eine ganz einfach möglichkeit wie ich meine RS232 com-schnittstelle über funkt zu einem anderen teilnehmer übertragen kann. habe in einem schlatschrank einen hydraulikregler auf welchen ich ab und an mal bei der inbetriebnahme schauen möchte, dieser verfügt jedoch nur über eine com schnittstelle. hat jemand eine ideee und einen produkt vorschlag?
    Hallo
    sehe das Thema gerade erst.
    Für RS232 gibts die XBee-Module. XBee bis 150mtr. ; XBee-Pro bis >3.000mtr.
    Kurzum: Die Dinger sind günstig (Stückpreis ca. 35€), stromsparend, funktionieren immer und sind ausfallsicher. Mit etwas Anbau der Schnittstellenwandler lässt sich auch ein MPI-Netzwerk darüber verbinden - ging jedenfalls bei mir gut.

    Die Chips selber sind im 2mm Raster, werkeine Lust da selbst zu 'plattieren' kann auch die Trägerboards (AXE210 o.ä.) fertig mitkaufen. Eine gute und günstige Quelle ist immer bei Jörg (www.roboter-teile.de).

    Gruss
    tobias

  9. #9
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    159
    Danke
    1
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich würde Dir im industrielle Bereich nicht unbendingt zu WLan bzw. ZigBee raten, da die Geräte bei 2,4GHz arbeiten. Dies hat nicht unbedingt die größte Reichweite, und ist sehr empfindlich gerade was Schaltschranktüren, Gabelstapler und sonstige Metallgegenstände angeht.
    Persönlich würde ich Dir immer raten, ein Kabel zu legen. Besonders wenn es nur mal bei einer Inbetriebnahme ist. Hol Dir dann lieber nen Ethernet / RS232 Umsetzer und eine VCOM Software für Deinen PC. Ist definitv sicherer und wesentlich günstiger als Funk.
    Egal was passiert: Nur nicht den Sand in den Kopf stecken!

  10. #10
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Johannes
    Wieviel beträgt denn die Entfernung?
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 17:54
  2. S7 1200 Panelanbindung über Funk
    Von slk230-power im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 12:29
  3. Endschalter über Funk
    Von WimC im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 17:21
  4. Profibus DP über Funk
    Von HaSchi im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 11:40
  5. S7 Onlineverbindung über Funk (Dataeagle)
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 19:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •