Hallo SPS´ler

Bin noch sehr neu im Bereich SPS (bzw. liegt das alles ungeföhr 10 Jahre zurück).

Ich habe hier eine C7-633 CPU / OP7 Kombi, einen DP/PA Link und DP/PA Coupler an dem im moment ein Temperaturfühler (Sitrans TH400) und eine drucksonde (Labom Pascal CV) im Profibus PA hängen.

Eigentlich einfach Situation - Ich möchte lediglich die Werte der Sonden (Später kommen noch mehr dazu) auf dem OP Angezeigt bekommen.

Mehr eigentlich nicht, doch hab ich eigentlich keine Ahnung wie ich da vorgehe

In der Hardwarekonfig ist soweit alles drinnen und ich kann die Sensoren per PDM Parametrieren, Bus läuft.
Nur zeigt mir die Hardwarekonfig beim Druck E-Adresse 266...270 und beim TH400 256...260 und 261...265 an. Lade ich nun diese Adresse als PEW (?) geht die CPU auf Stop da der Eingang (erstmal Druck - 266) nicht vorhanden sei.
Muss ich da noch was beachten weil die Daten vom PA Bus kommen ?

Und wie geh ich da nun am Besten vor - In einen DB schieben und diesen im OP7 lesen ?

Wie gesagt Hardware steht aber das Programm ist quasi Null

Das ganze soll ein Testsystem für Diverse Feldgeräte werden an dem auch immer wieder andere Geräte angeschlossen werden.

Oder gibt es eine andere Methode die Werte die die Sensoren über den PA Bus schicken zu Visualisieren ? Möglichst viele auf einmal und gut lesbar, also ohne OP7 ?

Ich hoffe ihr könnt mir hier ein bissel Helfen, ein beispielprogramm wäre auch Super. Aber daran Denken - ich habe kaum Ahnung.

Schon mal Danke im vorraus

Mfg Jehuty