Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: S7-300 + Profibus + Ethernet

  1. #1
    Registriert seit
    27.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    Bin absolut neu hier im Forum und hoffe ich habe ins richtige UnterForum
    gepostet und alle nötigen Zusatzangaben angegeben .p

    Ich habe vor einigen Tagen im Zuge meines Studiums
    der Informationstechnik und Sicherheit mein Industriepraktikum
    begonnen.

    Wir haben uns entschlossen ein Projekt durchzuführen welches
    völlig neu ist für diese Firma.

    Es sollen Stöme, Spannungen und Phasen an vershiedenen Plätzen
    gemessen werden und über Ethernet bereitgestellt werden.

    Daher haben wir uns entschlossen dies mit einer S7-300 SPS, Profibus, und
    der SIMATIC NET CP 343-1 lean komponente für die Ethernet-Schnittstelle
    zu realisieren.

    Leider haben wir ein StarterKit mit CPU313c bestellt (ohne PROFIBUS).
    (Hersteller.Nr.: 6ES73135BF034YB0).

    Hier nun meine Frage:
    Wir möchten ca. 15 Janitza UMG96S via PROFIBUS mit der SPS verbinden um die Messwerte zyklisch abzufragen.
    Diese sollen dann per Ethernet abrufbar sein (über SIMATIC NET CP 343-1 lean (HerstellerNr.: 6GK7 343-1CX00-0XE0))

    Reicht es aus zusätzlich den CP 342-5 Kommunikationsprozessor
    (HerstellerNr.: 6GK7342-5DA02-0XE0) zu bestellen und anzuschliessen?

    Oder ist es ratsam eine neue CPU313c-2DP zu bestellen?
    (hier habe ich auf manchen seiten gelesen, dass zwar profibus schnittstelle vorhanden, aber keine unterstützung fürs protokoll :( )

    Vielen Dank für eure Zeit .p

    Gruss, Marc
    Zitieren Zitieren S7-300 + Profibus + Ethernet  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.616
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ich empfehle dich ein 315-2PN/DP. Hat DP und PN onboard.
    Fast selben preis als 313C-2DP + CP343-1 LEAN, aber besser.
    Jesper M. Pedersen

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    phoo82 (27.01.2010)

  4. #3
    phoo82 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    danke für die schnelle antwort

    aber die CPU313c und CP343-1 LEAN sind scho vorhanden und bei mir im Büro.

    Ich wollte nun Fragen, ob es reicht einfach den SIMATIC NET CP342-5 zu bestellen,
    um kosten zu sparen.
    oder ob ich die CPU austauschen soll, gegen CPU313c-2DP oder sogar
    CPU315-2PN/DP .p aber das ist natürlich weitaus teurer.

    vielen dank schonmal

    Gruss, Marc

  5. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.616
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    313C + CP343-1 LEAN + CP342-5 wird funktionieren.
    Insgesamt werden die Kosten wie ein 315-2PN/DP, aber wenn nur der CP342-5 fehlt dann OK.
    Jesper M. Pedersen

  6. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.616
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Besonders ein CP343-1 LEAN ist etwas langsahmer als ein 315-2PN/DP. Das wäre vielleicht ein Problem.
    Wie viele Daten, und wie oft sollen sie Erfassen werden ?
    Jesper M. Pedersen

  7. #6
    phoo82 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich hatte mir so vorgestellt bei ca 15 messgeräten alle 5 sek
    aktuelle Spannung, Strom, Phase, Wirkleistung abzufragen.

    (ich kann dir leider nicht genau sagen wie gross die einzelnen Werte sind,
    aber ich rechne mal mit 2byte pro Messwert / Adresse am Bus)

    dann wären das 15*4*2Byte / 5sek = 24Byte / sek
    + traffic für adressierungen:= 15*2Byte / 5 sek = 6Byte / sek
    +traffic für register etc...


    macht ca. 50Byte / sek soo grob (keine ahnung, ob die rechnung vollständig ist)

    aber sollte wohl machbar sein denke ich, oder?


    und wegen den kosten.... ^^
    ich musste ja ein starterkit bestellen, da wir vorher auch keine STEP7 (5.4) software hatten. Oder war das unnötig? Das würd mich ärgern

    vielen dank nochmal

    Gruss, Marc

Ähnliche Themen

  1. Routing Ethernet auf Profibus
    Von tobl2002 im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 17:59
  2. Ethernet oder Profibus?
    Von bloodymichael im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 13:49
  3. Ethernet auf Profibus routen
    Von Andy258 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 16:13
  4. Umsetzer Profibus auf Ethernet
    Von lbuenger im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 22:31

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •