Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: String ueber TCP verbindung senden

  1. #1
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    125
    Danke
    15
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich will via CP343-Lean einen String an eine PC Anwendung (integrierter TCP Server) senden. Ich habe einen in Netpro eine TCP Verbindung projektiert und IP und Portadressen angegeben. Im DB6 habe ich eine Stringvariable der laenge 20 deklariert. Samt Header also eine Gesamtlaenge von 22Byte. Wenn ich nun mit M21.5 das senden anstosse sehe ich das sich die Anwendung verbindet, aber der String kommt nicht an. Wenn ich mich mit Telnet mit der PC Anwendung verbinde kommen meine gendeten Strings an, also liegts nicht an der Verbindung oder Firewall oder aehnlichem. Muss ich in der SPS noch irgendwas beachten um wie z.b. mit Telnet einen String an einen TCP Server zu schicken?

    Folgenden code nutze ich um den String zu senden:
    CALL "AG_SEND"
    ACT :=M21.5
    ID :=1
    LADDR :=W#16#100
    SEND :=DB6.Stringvariable
    LEN :=22
    DONE :=M15.0
    ERROR :=M15.1
    STATUS:=MW16

    U M 15.0
    R M 21.5
    Zitieren Zitieren String ueber TCP verbindung senden  

  2. #2
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    93
    Danke
    4
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mit welchem Programm empfängst Du den String?

    Ich hab das schon mit VB mit "Winsock" erledigt.
    In jüngster Zeit mit PHP (auch mit winsock) auf Kommandozeile.

    Gruß

    S7_Programmer

  3. #3
    Snoopy123123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    125
    Danke
    15
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo, es handelt sich um einen Beschriftungslaser, der fakt das ich mit Telnet die Kommandos verschicken kann zeigt mir halt das ich irgendwas auf der Siemens Seite falsch mache. Habe gestern noch mit Wireshark versucht die Kommunikation mitzulesen aber der Zeigt mir nur an das ein "malformed Package" versendet wurde. Aber das zeigt Wiresahrk auch bei Telnet an und da funktioniert es trotzdem.

    GRUEBEL..........

  4. #4
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag

    Hallo,

    Zitat Zitat von Snoopy123123
    Aber das zeigt Wiresahrk auch bei Telnet an und da funktioniert es trotzdem.
    Das zeigt Wireshark auch öfters bei S7 Telegrammen an. Das liegt aber meist daran, das eben noch kein perfekter Filter für Wireshark zum entsprechenden Protokoll existiert. Das "malformed package" kann man meist getrost ignorieren.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Malformed packed kann man meist ignorieren  

  5. #5
    Snoopy123123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    125
    Danke
    15
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo QM,
    Im Netpro ist aber ganz klar eine TCP-Verbindung eingestellt, und die sollte Wireshark doch kennen oder etwa nicht ? Obwohl Wireshark scheint ja auch das Telnet Protokoll nicht zu kennen und das ist doch ganz klar TCP. Zumindest hoert die Anwendung auf Telnet und nicht auf die S7. Jemand ne Idee was bei der S7 anders ist, oder ob ich vielleicht irgendwas an der Konfiguration falsch gemacht haben koennte ?

  6. #6
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    93
    Danke
    4
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    soweit ich mitbekommen habe, kommen Zeichen am Laser an.
    Dieser weigert sich aber.

    Ich hatte schon mit Haas/Trumph Laser zu tun, jedoch mit V24; da war aber im Protokoll ein BCC-Zeichen (Block-Check-Character) zu brücksichtigen. Könnte es daran liegen?

    Weiterhin viel Erfolg!

    S7_Programmer

  7. #7
    Snoopy123123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    125
    Danke
    15
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von S7_Programmer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    soweit ich mitbekommen habe, kommen Zeichen am Laser an.
    Dieser weigert sich aber.

    Ich hatte schon mit Haas/Trumph Laser zu tun, jedoch mit V24; da war aber im Protokoll ein BCC-Zeichen (Block-Check-Character) zu brücksichtigen. Könnte es daran liegen?

    Weiterhin viel Erfolg!

    S7_Programmer
    Nicht ganz am Laser kommt halt nur was an wenn es mit Telnet gesendet wird.
    Habe am WE mal ein bissjen rumprobiert und mir nen TCP Server mit den INDY Komponenten zusammengebaut. HIer verhaelt es sich genau so. Wenn der String von Telnet kommt dann empfaengt ihn der Indy Server, wenn der String von der S7 kommt dann verbindet der Server sich zwar mit dem client, aber empfaengt leider kein String. Bin jezt mit meinem Latein am ende. Werde wohl mal den Siemens Support bemuehen muessen

  8. #8
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Westfalen (Dort wo's Schwarzbrot gibt)
    Beiträge
    417
    Danke
    8
    Erhielt 87 Danke für 72 Beiträge

    Standard

    Was sagt denn der Status von AG_SEND ?

  9. #9
    Snoopy123123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    125
    Danke
    15
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Wechselt beim ersten verbinden zwischen 8181 (Auftrag laeuft) und 8183 (Die Projektierung fehlt oder der Dienst im Ethernet-CP ist noch nicht gestartet), und sobald der client verbindet auf 0000 (Auftrag fertig).

  10. #10
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Westfalen (Dort wo's Schwarzbrot gibt)
    Beiträge
    417
    Danke
    8
    Erhielt 87 Danke für 72 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    8183 hört sich erst mal nicht gerade gut an.

    Prinzipiell ist ja eigentlich so, das sich dein CP automatisch mit dem Server verbindet, und nicht erst, wenn du ein Telegramm versenden willst.


    Mit diesem Tool (....und wahrscheinlich 1000 anderen)

    http://www.sps-forum.de/showpost.php...1&postcount=18

    kannst du sehen, was empfangen wurde. Ausserdem wird angezeigt, ob eine Verbindung aufgebaut wurde. Das müsste eigentlich schon passieren, bevor du ein Telegramm versendest.

    Vielleicht passt doch noch was in der Parametrierung des CP nicht.

Ähnliche Themen

  1. HEX String senden
    Von stef486 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 19:05
  2. String per Ethernet an Server senden
    Von Andy082 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 20:55
  3. String über RS232 senden
    Von Syntaxfehler im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 17:10
  4. HMI ueber Ethernet Verbindung
    Von JandeFun im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 23:45
  5. STRING an Drucker senden
    Von .nimrod im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 11:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •