Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Einsatzgebiete fuer Modbus RTU

  1. #1
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    36
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin dabei, meine Arbeit zu schreiben. Konnt ihr einige Einsatzgebiete nennen, wo Modbus RTU am häufigsten eingesetzt wird?

    MfG
    Senmeis
    Zitieren Zitieren Einsatzgebiete fuer Modbus RTU  

  2. #2
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Reden

    Beim Austausch von Daten über serielle Schnittstellen
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  3. #3
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von eYe Beitrag anzeigen
    Beim Austausch von Daten über serielle Schnittstellen

    z.B. zwischen Automatisierung- und/oder Fernwirksystemen verschiedener Hersteller
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  4. #4
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    36
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Eigentlich habe ich konkrete Anwendungsgebiete gemeint. Bisher kenne ich nur ein paar PLCs, die mit Modbus RTU versehen werden. Welche anderen Geräte gibt es noch?

    Senmeis

  5. #5
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Das Modbus-Protokoll ist ein Kommunikationsprotokoll, das auf einer Master/Slave- bzw. Client/Server-Architektur basiert. Es wurde 1979 von Gould-Modicon für die Kommunikation mit seinen speicherprogrammierbaren Steuerungen ins Leben gerufen. In der Industrie hat sich der Modbus zu einem De-facto-Standard entwickelt, da es sich um ein offenes Protokoll handelt.
    Quelle: Wikipedia

    Im Grunde kann alles was sich im Umfeld einer SPS findet und mit dieser Daten austauschen soll. Wobei aber jeder Hersteller da eigene Priotitäten bei den Bussystemen setzt...

    Beispiele:

    - Softstarter
    - Frequenzumrichter
    - Dieselsteuerungen
    - Leistungsschalter
    - HMI Panels
    - Messumformer
    - etc
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  6. #6
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    126
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    nachfolgende Ausführung ist nicht vollständig, nur so ein Überblick.
    ModBus (als RTU oder ASCII) verwendet Standard-UART Frames, lässt sich also mit jedem Microcontroller mit serieller Schnittstelle realisieren, nur ein Schnittstellentreiber RS485 oder RS232 wird noch benötigt.
    Das Protokoll ist sehr simpel und damit leicht implementierbar.
    Es dürfte das Busprotokoll sein, das am kostengünstigsten in ein Gerät implementierbar ist.
    Findet sich z.B. bei:
    Industriereglern JUMO, z.B. DICON1000
    Reglern CAREL pCO3
    Reglern EVKO
    Partikelzählern LIGHTHOUSE 5104, METONE Serie 6000
    Feldbusmodule WAGO 750
    Feldbusmodule BECKHOFF
    sowie dedicated Steuerung:
    Kompressorsteuerung COMPAIR

    Lediglich im Hause Siemens nicht kostengünstig vertreten.
    Ist ja auch kein Wunder, Modbus kommt ja schliesslich von der
    ehemaligen Konkurrenz.

    mfg. Erdi

  7. #7
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vorsicht mit dem Lighthouse! Die Jungs von Lighthouse geben an, dass das Ding ModBus könnte, das Ding ist aber nicht normkonform. Laut Modbus Spezifikation muss jedes Modbus Gerät Modbus RTU können, Modbus ASCII optional, der Lighthouse kann aber nur Modbus ASCII. Das Ding trägt den Namen zu Unrecht!

Ähnliche Themen

  1. Abschlusswiderstaende fuer Modbus (RS485)
    Von senmeis im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 00:26
  2. Modbus-TCP lib fuer B&R x20 Series (in VB6.0)
    Von Raedle im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 22:38
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 08:14
  4. Einsatzgebiete Elektronische Schutzschalter
    Von Masch-Ing-Student im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 10:19
  5. Einsatzgebiete von PLCSIM
    Von Hagen im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.07.2004, 22:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •