Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: PDA an SPS anbinden

  1. #11
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    @ Markus: Das ist total unanständig, da rauchen hier die Köpfe und Du hast sowas in der Schublade Ich habe mir jetzt mal die Info bestellt, denn die Seite gibt nich viel her, oder habe ich was übersehen Wenn das Ding funktionieren sollte schaff ich mir noch ein Palm an.

    @ maccap: wenn Du den Kauf tätigen solltest, schilder mal deine Erfahrung, ich bin unheimlich gespannt.

    mfg

    dietmar

  2. #12
    maccap Gast

    Standard

    @Markus: super, danke für den heißen Tipp!
    @lorenz2512: werde ich tun

    schade, ist leider nur für palmOS verfügbar. wollte aber eigentlich auf windowsCE bzw windows mobile 2003 aufsetzen, oder welche Programmiersprachen gibt es für PalmOS?
    Die Geschichte mit der Ethernet-Sache hört sich aber auch interessant an. Soweit ich weiss, kann man PDA mit ner Art mini-PC-Card erweitern. Den IBH-Netlink habe ich auch im Büro rumfliegen für WLAN-Geschichten. Werde es erstmal auf dieser Schiene versuchen. Das Libnodave müsste doch auch unter CE oder Mobile 2003 lauffähig sein oder nicht?

    Gruß Mario

  3. #13
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    also gehört habe ich von diesem Basic, kannst Dir ja die Demo mal anschauen, wenn die was ist kann ich ja mal meinen Bekannten fragen ob er das Basic noch braucht
    http://www.pdassi.de/product.php?prod_id=1406

    Libnodave unterstützt nur Linux und Windows, genau kann Dir das Zottel sagen.

    mfg

    dietmar

  4. #14
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von lorenz2512
    ...
    Libnodave unterstützt nur Linux und Windows, genau kann Dir das Zottel sagen.
    Libnodave selbst ist ja erstmal nur eine Bibliothek. Um sie zu nutzen, mußt du ja dein eigenes Anwenderprogramm schreiben und übersetzen können. Ob windowsCE bzw windows mobile 2003 mit unveränderten Win32 DLLs zusammenarbeiten weiß ich nicht. Aber da der Quelltext beiliegt, brauchst du andernfalls nur Libnodave mit einem C-Compiler unter oder für windowsCE bzw windows mobile 2003 zu übersetzen.
    Für palmOS wird man sicher ein paar Kleinigkeiten anpassen müssen, aber es sollte nicht sehr schwierig sein.

  5. #15
    maccap Gast

    Standard

    Das hört sich ja gut an, mein Thema für die Diplomarbeit nimmt so langsam immer mehr Form an.
    Dass der Quellcode von libnodave beiliegt, wusste ich noch nicht.
    @Zottel: Ist es dir Recht, wenn ich Fragmente davon für mein Programm nutzen würde? Das einzige was ich Dir dafür geben kann, ist eine "Würdigung" innerhalb meiner Diplomarbeit.
    Start ist eh erst im Herbst, muss halt erstmal das Thema finden und eingrenzen.

    Gruß Mario

  6. #16
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maccap
    @Zottel: Ist es dir Recht, wenn ich Fragmente davon für mein Programm nutzen würde? Das einzige was ich Dir dafür geben kann, ist eine "Würdigung" innerhalb meiner Diplomarbeit.
    Dafür steht es ja unter (L)GPL ((Library) General Public License). Das einzige was Du tun mußt, ist bei einem Fragment, das einige Codezeilen umfaßt, angeben wo es her kommt, wessen Copyright es ist und wo der vollständige Code erhältlich ist.

  7. #17
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    welche Enttäuschung, zu meiner Anfrage(Palm-PG) habe ich nur eine Preisliste und andere Infos bekommen (bei den 40€ bleibt es nicht, für S5 und S7 Vollausbau sind so um die 950€ fällig ), also lade ich mir jetzt einen Palm-Simulator und versuche mein Glück mit der Demo.

    mfg

    dietmar

  8. #18
    Schubert Gast

    Standard

    Zur Kopplung PDA zu S7 einfach einen OPC Server auf WIN CE Basis (von WINCC Flex.) und mittels eines CP343-1 LEAN für S7-300 bzw.
    CP443-1 für S7-400 mit nachgeschalteten Wandler auf Wireless LAN verwenden, dann ist das PDA auch noch tranportabel verwendbar (ist bei
    größeren Anlagen vorteilhaft)

  9. #19
    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    170
    Danke
    0
    Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    @Schubert: Wie ist das genauer "OPC Server auf WinCE Basis von WinCC flex"?? Der Rest (CP usw.) ist klar.

    Genau so etwas suche ich im Moment.

    _____________________________________________________________

Ähnliche Themen

  1. S7 an S5 anbinden
    Von Katrin1982 im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 15:53
  2. IEC 60870-5-101 an S7-300 Anbinden?
    Von eYe im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 10:35
  3. Umrichter an SPS anbinden
    Von Eddy001 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 15:15
  4. s5 an s7 system anbinden
    Von Stefan123 im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 18:32
  5. S5-100U an ein PLS anbinden ?
    Von Thinker im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2004, 22:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •