Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: PA Feldgerät mit zusätzlich 24VDC?

  1. #1
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage bezüglich PA Feldgeräten. Nun ich weiß noch aus meiner Techinker Ausbildung das der PA Bus eigensicher ist, da durch die geringe Geschwindigkeit eben auch nicht so viel Strom über den Bus geschickt werden muss und somit der PA Bus und die Feldgeräte natürlich für den EX-Bereich zugeassen sind.

    Jetzt bin ich aber beim Parametrieren der Geräte auf einige Geräte gestoßen die zu meiner Verwundernug zusätzlich zum PA Anschluß noch 24VDC benötigen. wie z.B. der Krohne UFC030 (Ultraschalldurchflussmesser) oder der E+H Promas F.

    Ich verstehe jetzt nicht ganz, was das denn nun soll? Auf der einen Seite "langsamer" PA Bus, mit wenig Strom, dann aber auf der anderen Seite zusätzlich noch mal Spannung?

    Kann mich mal jemadn aufklären, was das soll?

    Vielen Dank
    Zitieren Zitieren PA Feldgerät mit zusätzlich 24VDC?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Über den Bus gehen nur die Signale. Das ist keine Stromversorgung für die Feldgeräte. Die 24V sind die Betriebsspannung des Gerätes.
    Wenn z.B. ein dicker Motor über den Bus gesteuert wird kann der doch nicht über das Buskabel mit Strom versorgt werden...

    Frank

  3. #3
    joflow ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hi,

    das ist aber so nicht richtig. Zum Beispiel werden Liquiphanten oder SIEMENS Prosonic über den PA Bus mit Strom versorgt und funktionieren ohne externe Spannungsversorgung.

    Deswegen ist ja meine Verwunderund auch so groß..

    Beste Grüße

  4. #4
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    aus der Profibus PA Systembeschreibung:
    Der Explosionsschutz wird über Energiebegrenzung in der Busspeisung oder häufiger in den Installationskomponenten im Feld realisiert.
    Die Hersteller von Feldgeräten entwickeln ihre Geräte oftmals für mehrere verschiedenen Feldbusse. Bei den meisten Feldbussen ist aber eine Speisung über das Buskabel nicht vorgesehen ist. Also müssen sie sowieso eine eigenständige Spannungsversorgung realisieren und sich selbst um deren Ex-Sicherheit kümmern.
    Somit kann es sein das auch Profibus-PA-Feldgeräte eine eigene Spannungsversorung haben.

    Grüße.
    Frank

  5. #5
    joflow ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ah ok,

    das wäre eine Erklärung.

    Danke!

Ähnliche Themen

  1. [Biete] CPU 315-2 PN/DP + MMC 512kB + 24VDC/5A
    Von PN/DP im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 17:19
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 10:50
  3. Spannungswandler 9VDC auf 24VDC
    Von Pockebrd im Forum Elektronik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 03:21
  4. Schutzleiteranschluss bei 24VDC
    Von Dextro im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 15:19
  5. Kopplung Feldgerät Profibus FMS an S7300 CP
    Von dav85mx im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 14:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •