Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Profibusstecker im Betrieb ziehen und stecken?

  1. #11
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    170
    Danke
    4
    Erhielt 26 Danke für 16 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    ......



    Nur ein separater Profinet Switch würde das Problem lösen, der kostet aber mehr als ein Koppler!

    Es muss kein Profinet Switch sein, jeder einfache 24-Volt-Harting-Switch reicht völlig!
    ....

    Dann darf aber keiner auf die Idee kommen irgendwann IRT fahren zu wollen!
    Und umsonst gibt es weder die Stecker noch den Switch.
    Diese Kosten kommen oben drauf ohne das ein Vorteil gegenüber Profibus entsteht.

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    ......
    Das SLIO System ist bereits seit April letzten Jahres lieferbar, Funktionsmodule sind ab Q3 2010 in die Auslieferung gegangen.

    Die Ankündigungen und tatsächlichen Lieferfreigaben und -termin
    klaffen bei VIPA immer etwas auseinander, daher die Smileys.

    ....
    Zustimmung!
    Wobei sich das in der ganzen Branche inzwischen (leider) als normal etabliert hat: SIEMENS 319 EL01 (1 Jahr Delay), TIA Portal ( Mindestens 9 Monate Delay), Beckhoff Profinet Buskoppler für Ethercat (Seit Jahren).

  2. #12
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Longbow Beitrag anzeigen
    Dann darf aber keiner auf die Idee kommen irgendwann IRT fahren zu wollen!
    Da der Originalwunsch ein PROFIBUS-STICHLEITUNGSKONSTRUKT war,
    schieße ich mal 12MBit aus, also 1,5 MBit. Es werden dort nur ein paar
    einfache EAs abgefragt, sonst wäre nicht SLIO in die engere Wahl gekommen.
    Dadurch ist der IRT-Gedanke für diesen Einsatzfall m.E. auszuschießen.

    Frank
    Grüße Frank

  3. #13
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Profibus und T-Stücke?
    Wir machen das mit DP Koppler und vor dem Entfernen der Teilnehmer werden diese mit dem SFC deaktiviert.
    bike
    Hallo zusammen

    Kann das sein, dass Du DP-Koppler und Repeater durcheinanderbringst?
    DP-Koppler sind zum verbinden von 2 DP-Master-Netzen.
    Repeater eher für den gesuchten fall, eine "Stichleitung" aufbauen zu können, bzw bei Überschreitung der max. Leitungslänge.

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Unimog-HeizeR für den nützlichen Beitrag:

    bike (02.03.2011)

  5. #14
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Ich weiß zwar nicht um wieviele "Mobile Stationen" es hier geht, aber wenn du dass so ausführen willst, kommst du um einen Repeater pro Station m.E. nicht herrum. Alternativ kannst du sowas zentral setzen und mit ein paar Meter Profibuskabel dein Problem günstiger lösen.

    http://www.aprotech.de/fileadmin/dow...iReapeater.pdf
    mfG Aventinus

  6. #15
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Unimog-HeizeR Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Kann das sein, dass Du DP-Koppler und Repeater durcheinanderbringst?
    DP-Koppler sind zum verbinden von 2 DP-Master-Netzen.
    Repeater eher für den gesuchten fall, eine "Stichleitung" aufbauen zu können, bzw bei Überschreitung der max. Leitungslänge.

    Gruß
    Timo
    Sorry es war für einen Entwickler noch zu früh heute morgen.
    Du hast recht, ich dachte an Repeater


    bike

  7. #16
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    170
    Danke
    4
    Erhielt 26 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Da der Originalwunsch ein PROFIBUS-STICHLEITUNGSKONSTRUKT war,
    schieße ich mal 12MBit aus, also 1,5 MBit. Es werden dort nur ein paar
    einfache EAs abgefragt, sonst wäre nicht SLIO in die engere Wahl gekommen.
    Dadurch ist der IRT-Gedanke für diesen Einsatzfall m.E. auszuschießen.

    Frank
    1,5 MBit an einem guten Profibusmaster ist teilweise schneller als Profinet RT an einem langsamen Profinetmaster (vor allem wenn dann auch noch die Switches dazu kommen).

    Wodurch lassen sich jetzt die Mehrkosten von Profinet + Switch rechtfertigen?
    (Möchte hier wirklich was dazu lernen!)
    (Bei den Kopplern alleine reden wir von Faktor 2 im Preis)

    Ab wann fangen komplexe EAs an?
    ET200s mit Profinet kann auch nur jeweils ca. 250 Byte für E und A, also nicht mehr als mit Profibus.

  8. #17
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    @Longbow
    IRT hattest du ins Spiel gebracht, aber das braucht man höchstens für Antriebe und dergleichen (Ich hätte auch nur "EA" anstelle von "einfache EA" schreiben können).

    @ALL
    Nun ist es eine Rechenaufgabe für jeden Abgang:


    DP: REPATER an jeder Stichleitung + SLIO-Kopf oder ET200s-Kopf

    oder

    PN: Einfacher Switch + ET200s-ProfiNet-Kopf

    So, nun ist es an euch!

    Frank
    Grüße Frank

  9. #18
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    170
    Danke
    4
    Erhielt 26 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    @Longbow


    DP: REPATER an jeder Stichleitung + SLIO-Kopf oder ET200s-Kopf

    oder

    PN: Einfacher Switch + ET200s-ProfiNet-Kopf

    So, nun ist es an euch!

    Frank

    Frage ist doch: Braucht es am Profibus den Repeater?
    Wie lang ist die Stichleitung?
    Braucht es die Sichtleitung wirklich oder reicht es einfach den Stecker vom Gerät wegzunehmen und zum Gerät eine Profibushin- und -rückleitung zu ziehen.

  10. #19
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Longbow Beitrag anzeigen
    Frage ist doch: Braucht es am Profibus den Repeater? Wie lang ist die Stichleitung?
    Braucht es die Sichtleitung wirklich oder reicht es einfach den Stecker vom Gerät wegzunehmen ....
    hier noch mal die Eingangsfrage.

    Zitat Zitat von DJMetro Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich plane gerade eine Anlage wo einige Teilnehmer "mobil" sein müssen. Also zu Reinigungszwecken entfernt werden müssen.
    Ob es praktisch ist für Reinigungszweicke jeweils wirklich den Profibusstecker
    mit den zwei Schrauben zu lösen, lasse ich mal dahingestellt.

    Es gibt Bastellösungen für den Hobbykeller und es gibt ein ordentliche normgerechte Topologie wo die
    Teilnehmer z.B. mittels robuster Stecker (Harting etc.) angesteckt werden können.

    Frank
    Grüße Frank

  11. #20
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    170
    Danke
    4
    Erhielt 26 Danke für 16 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    hier noch mal die Eingangsfrage.



    Ob es praktisch ist für Reinigungszweicke jeweils wirklich den Profibusstecker
    mit den zwei Schrauben zu lösen, lasse ich mal dahingestellt.

    Es gibt Bastellösungen für den Hobbykeller und es gibt ein ordentliche normgerechte Topologie wo die
    Teilnehmer z.B. mittels robuster Stecker (Harting etc.) angesteckt werden können.

    Frank
    Bezüglich Stecker stimme ich zu, dass hier die Schraubverbindung im Nachteil gegenüber dem Schnapper ist was die Mobilität anbetrifft.

    Mit der Frage nach der Notwendigkeit für die Stichleitung ziele ich ja gerade darauf ab KEINE Bastellösung zu machen!
    Diesbezüglich 100% Zustimmung eine normgerechte Topologie zu erreichen!

    Bei der Eingangsfrage ist aber noch nicht klar geworden, warum die Stichleitung wirklich notwendig ist (Ich hatte noch keine Information über die Länge der Stichleitung gesehen?).

Ähnliche Themen

  1. Fehler beim Stecken der MC Karte
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 21:48
  2. Resolverleitung (Zwischen-) Stecken?
    Von olitheis im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 09:05
  3. Was für steuerungen stecken in aufzügen
    Von hhbjörn im Forum Stammtisch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 21:56
  4. alte Memory Card stecken?
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 16:44
  5. S7-400: SV Fehler bei MPI-Adapter stecken
    Von PeterEF im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.06.2005, 12:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •