Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: Profibusstecker im Betrieb ziehen und stecken?

  1. #1
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    262
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich plane gerade eine Anlage wo einige Teilnehmer "mobil" sein müssen. Also zu Reinigungszwecken entfernt werden müssen. Jetzt bin am überlegen ob ich, wie im Bild, an jeder Station einen Stich mache mit T-Stücken. Wäre dann das Ziehen und Stecken im Betrieb störungsfrei möglich oder würde der Bus trotzdem kurzzeititg auf Störung gehen?

    Andi
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg bus.JPG (10,0 KB, 59x aufgerufen)
    Zitieren Zitieren Profibusstecker im Betrieb ziehen und stecken?  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Profibus und T-Stücke?
    Wir machen das mit DP Koppler und vor dem Entfernen der Teilnehmer werden diese mit dem SFC deaktiviert.


    bike

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also Profibus und Stichleitungen ist allgemein ein wenig "kritisch",
    wie kritisch hängt natürlich von der Baudrate ab.

    Wenn auf deinen Mobilen Stationen also nur DP-Slaves sind, fallen DP-Koppler schon mal flach.

    Die professionelle Lösung hierfür wären eigentlich Repeater.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    DJMetro ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    262
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Angedacht sind die Slio Module von Vipa mit 1,5MBit.

    Andi

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    speziell für diesen Anwendungsfall (u.A.) setzen wir von Helmholz die Profibus-Multiplexer ein. Das funktioniert wunderbar - einziger Haken an der Sache ist die von Helmholz praktizierte Lieferzeit (mal von heute auf morgen und mal erst in 6 Wochen).

    Gruß
    Larry

  6. #6
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Mache doch ProfiNet, das kann stecken soviel du willst.

    Brauchst nur einen kleinen Switch an jedem Steckpunkt,
    denn ProfiNet-Teilnehmer werden ja meißten in Reihe
    gesteckt, da sie zwei Buchsen und einen integrierten
    Switch haben.

    Frank
    Grüße Frank

  7. #7
    DJMetro ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    262
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Mache doch ProfiNet, das kann stecken soviel du willst.
    Dran gedacht habe ich auch schon. Habe aber noch keine passenden Vergleichsmodule zu den Slio auf ProfiNet Basis gefunden.

  8. #8
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DJMetro Beitrag anzeigen
    Dran gedacht habe ich auch schon. Habe aber noch keine passenden Vergleichsmodule zu den Slio auf ProfiNet Basis gefunden.

    Und was ist mit:

    6ES7151-3AA23-0AB0
    INTERFACEMODUL IM151-3 PN ST FUER ET200S UEBERTRAGUNGSRATE 100MBIT/S MAX. 63 POWER-, ELEKTRONIK- ODER MOTORSTARTERMODULE BIS 2M BREITE ANSCHLIESSBAR; 2 X BUSANSCHLUSS UEBER RJ45 INKL. ABSCHLUSSMODUL
    220,00 EUR

    6ES7151-3BA23-0AB0
    INTERFACEMODUL IM151-3 PN HF FUER ET 200S UEBERTRAGUNGSRATE 100MBIT/S MAX. 63 PERIPHERIEMODULE BIS 2M BREITE ANSCHLIESSBAR; 2 X BUSANSCHLUSS UEBER RJ45 INKL. ABSCHLUSSMODUL
    270,00 EUR


    ...ich wußte garnicht, dass diese SLIOs schon lieferbar sind. +


    Frank
    Grüße Frank

  9. #9
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    170
    Danke
    4
    Erhielt 26 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Mache doch ProfiNet, das kann stecken soviel du willst.

    Brauchst nur einen kleinen Switch an jedem Steckpunkt,
    denn ProfiNet-Teilnehmer werden ja meißten in Reihe
    gesteckt, da sie zwei Buchsen und einen integrierten
    Switch haben.

    Frank

    Profinet mit integrierten 2-Port Switch löst das Problem nicht. Nur ein separater Profinet Switch würde das Problem lösen, der kostet aber mehr als ein Koppler!

    Bei Profibus wird der eigentliche Bus durch Abziehen der Station nicht getrennt(im Stecker ist die Brücke!) Es entstehen nur für einen kurzen Zeitraum Störungen, die aber vom Profibusmaster gemananged werden. Falls die Störungen länger dauern sollten und die anderen Slaves aus dem Dataexchange herausfallen sollten kann die Steuerung diese wieder mit den SFCs in den Dataexchange bringen.

    Der SLIO Profinet Koppler ist im Werden (mit 2Port-Switch)
    Das SLIO System ist bereits seit April letzten Jahres lieferbar, Funktionsmodule sind ab Q3 2010 in die Auslieferung gegangen.

  10. #10
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Longbow Beitrag anzeigen
    Profinet mit integrierten 2-Port Switch löst das Problem nicht.

    Das habe ich bereits oben geschrieben #6

    Nur ein separater Profinet Switch würde das Problem lösen, der kostet aber mehr als ein Koppler!

    Es muss kein Profinet Switch sein, jeder einfache 24-Volt-Harting-Switch reicht völlig!

    Das SLIO System ist bereits seit April letzten Jahres lieferbar, Funktionsmodule sind ab Q3 2010 in die Auslieferung gegangen.

    Die Ankündigungen und tatsächlichen Lieferfreigaben und -termin
    klaffen bei VIPA immer etwas auseinander, daher die Smileys.

    ..........
    Grüße Frank

Ähnliche Themen

  1. Fehler beim Stecken der MC Karte
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 21:48
  2. Resolverleitung (Zwischen-) Stecken?
    Von olitheis im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 09:05
  3. Was für steuerungen stecken in aufzügen
    Von hhbjörn im Forum Stammtisch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 21:56
  4. alte Memory Card stecken?
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 16:44
  5. S7-400: SV Fehler bei MPI-Adapter stecken
    Von PeterEF im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.06.2005, 12:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •