Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: DP-Baugruppe mit Flash-Speicher

  1. #11
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von holgero Beitrag anzeigen

    Die Idee mit den Umrichtern ist schon mal nicht schlecht. Da gibts auch ein paar wenige (Rexroth).
    Bei den Umrichtern solltest du beachten das die Hersteller den Speicher nicht
    immer für zyklisches bearbeiten auslegen, da könnte bei falscher Anwendung
    dieser schnell hin sein.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    holgero (29.07.2011)

  3. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von holgero Beitrag anzeigen
    Z.Z. wird die Codierung hardwaremäßig über Digitale eingänge realisiert.

    Da die andockbaren Maschinenkomponenten immer zahlreicher und immer komlexer werden, suche ich halt nach einer eleganteren Lösung.
    Wenn es nur um die Identifizierung von Komponenten/Modulen geht, dann müßte es ausreichen, allen Modulen verschiedene Profibus-Adressen zu geben. Bei Kaltstart der CPU sind zunächst alle Profibusteilnehmer aktiviert. Mit der Information, welche Profibusteilnehmer real vorhanden sind und einer Liste, bei welcher Maschinenkonfiguration welche Teilnehmer vorhanden sein müssen, sollte sich das Programm selbstätig konfigurieren können und die nicht benötigten Profibusteilnehmer mit der SFC12 deaktivieren können (damit die BF-LED aus geht).

    Haarig wird es allerdings, wenn an den Modulen falsche Profibus-Adressen eingestellt sind (warum auch immer). Vor allem, wenn verschiedene Module gleiche Profibus-Slave-Devices haben. Es sollte noch einen zusätzlichen Check geben, ob eine gefundene Profibus-Adresse zu der gefundenen Modulhardware plausibel ist.

    Auch wenn es möglich wäre, in die Module eigene Kennungen zu speichern, kann es vorkommen, daß diese Software-Kennungen falsch sind - so wie eben auch falsch eingestellte Profibus-Adressen vorkommen. Ich meine, die Identifizierung nur über die Profibus-Adressen ist genauso sicher oder unsicher wie die Identifizierung über eigene Kennungen, nur daß die Identifizierung über die Profibus-Adressen weniger Arbeit erfordert. Oder habt Ihr mehr als 120 verschiedene Module?

    Je nachdem welchen gesundheitlichen! Schaden ein falsch erkanntes Modul verursachen kann, kann es sein, daß eine Identifizierung über Software-Kennungen nicht zulässig ist! Du müßtest auf jeden Fall eine Gefährdungs-Analyse machen und dann sehen, was die Vorschriften verlangen. Eventuell ist bei bestimmten Modulen sogar die hardwaremäßige Identifizierung über Digitaleingänge zu unsicher?

    Eine Maschine muß nicht die selbstkonfigurierende eierlegende Wollmilchsau sein - sprich, das eine Programm muß mit allen möglichen Modulen umgehen können. Es kann besser oder sogar vorgeschrieben sein, mehrere verschiedene Programmvarianten einzusetzen als eine universelle. Dann muß eben bei einer Änderung der Hardware-Konfiguration auch die Programm-Konfiguration geändert werden.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    holgero (29.07.2011)

  5. #13
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Deshalb der Vorschlag einen Inteligenten Slave zu nutzen, dieser kann
    neben der Teilnehmer Nr noch zusätzliche Information zum Master senden
    um eine sichere Indentifikation zu ermöglichen.
    Ein weiterer Vorteil währe das die andockbaren Maschienenkomponeten, zu
    Rüstung oder Wartung Autark betrieben werden können. Als Beispiel ein
    Wekzeugwechsler bekommt Abgedockt in der Wartung ein anderes Werkzeug oder wird
    auf eine neue Position gefahren, diese Info ist steht dann später wieder zur
    verfügung.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    holgero (29.07.2011)

  7. #14
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Es kann besser oder sogar vorgeschrieben sein, mehrere verschiedene Programmvarianten einzusetzen als eine universelle. Dann muß eben bei einer Änderung der Hardware-Konfiguration auch die Programm-Konfiguration geändert werden.

    Willst du dies in der Serie machen?
    Bei uns gibt es eine Software, die nachschaut was ist verbaut, ist das schlüssig und dann werden die fehlenden Busteilnehmer deaktiviert.
    Die Sicherheit ist bei uns mit Safety Integrated realisiert und die ist vom Bus entkoppelt.
    Bei Distributed Savety und DP funktioniert dies mit dem SFC nicht, zumindest bei unseren CNC Steuerungen.
    Denke das ist bei "normalen" PLC ebenso.


    bike

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    holgero (29.07.2011)

  9. #15
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Wie wäre es mit RFID? Leser am Profibus und an dem anzukoppelnden Teil ein TAG mit den entsprechenden Daten. Z.B. von Balluf ... . Du müsstest halt sicherstellen das Leser und TAG zusammenfinden.

    Thomas

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu thomass5 für den nützlichen Beitrag:

    holgero (29.07.2011)

  11. #16
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Von Beckhoff gibt's doch bestimmt einen BC statt BK für den Profibus, der bekommt dann eben ein eigenes Programm mit der Konfiguration. Zumindest ist es bei Wago so.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    holgero (29.07.2011)

  13. #17
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Hallo Zusammen

    Vielleicht hilft das ja weiter:
    http://www.harting-connectivity-netw...an-modular.pdf

    Han-Elisa® ID-Modul
    Seite: 06.102

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Unimog-HeizeR für den nützlichen Beitrag:

    holgero (29.07.2011)

  15. #18
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    248
    Danke
    77
    Erhielt 29 Danke für 27 Beiträge

    Lächeln

    Zitat Zitat von Unimog-HeizeR Beitrag anzeigen
    Han-Elisa® ID-Modul
    Seite: 06.102
    Das ist genau das was ich brauche. Meine Kollegen sind auch begeistert.
    Elisa passt sogar in die Reserveplätze unserer Steckverbinder - genial.

    Besten Dank
    Holger

  16. #19
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    94
    Danke
    2
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Da war ein Stichwort I&M Daten.
    Bei einem modernen und halbwegs inteligentem Slave sollte es moeglich sein diese zu lesen und zu schreiben. Dort muesste sich eine individuelle Info ablegen lassen. Der Slave speichert die Info Nullspannungssocher ab. Lesen und Schreiben geht ueber Datensaetze.

    Sorry, wegen der Tippfehler, ich schreibe hier auf einem Android Handy.

    Mfg klaly

  17. Folgender Benutzer sagt Danke zu klaly für den nützlichen Beitrag:

    holgero (01.08.2011)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 14:29
  2. MMC, Flash als externen Speicher
    Von explosiv im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 21:01
  3. Ram / Flash -Karte??
    Von INST im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 20:35
  4. RAM oder Flash ?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 11:21
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 20:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •