Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Neue AS-I Geräte einbinden

  1. #1
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Dies ist übrigens mein erster Beitrag hier im Forum. Daher bitte Rücksicht nehmen! Ich hab schonmal gesucht aber leider nichts wirklich hilfreiches gefunden.

    Ich stehe vor folgendem Problem:
    Anlage mit S7 315 und ASI-Modul

    Bisher sind ca. 20 Schieber in Rohrleitungen eingebaut, die alle einwandfrei funktionieren. Jetzt sind 3 neue Schieber einzuprogrammieren, jedoch habe ich keine Ahnung wie ich dabei vorgehen soll.

    Kann mir jemand eine kurze anleitung geben? Schwer kann es ja eigentlich nicht sein.

    Ich habe übrigens freien Zugriff auf die S7, die das ganze steuert.

    Danke schonmal im vorraus!
    Zitieren Zitieren Neue AS-I Geräte einbinden  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.491
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Stellt sich erstmal die Frage wie der ASI-Bus an die S7 gekoppelt ist?
    Ist ein CP oder ein Profibus <-> ASI-Kopper verbaut?

    2.Frage: Wie werden die Slaves adressiert?
    Hast du ggf. ein Adressiergerät und ein passendes Kabel?

    Gruß
    Dieter

  3. #3
    omega ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja die Anbindung läuft soweit ich es in Erinnerung hab, über Profibus. Ein Adressiergerät habe ich leider nicht. Nur die neuen Slaves.

    Ich werde die Tage nochmal die genaue Hardwarekonfig posten, hab aber den rest der Woche frei.

    Was ich mit Gewissheit sagern kann, ist dass die Slaves im Progeramm einfach über A1.0 bis A?.7 angesteuert werden.
    Rückmeldung (Jeweils ein Sensor offen und geschlossen) bekomme ich auch über E Schießmichtot bis E ....

    Ich habe schonmal vergeblich versucht herauszufinden, wo diese Zuweisung ihren Ursprung hat. Wie gesagt: Vergeblich.

    Gibt es im ASI-Koppler nicht sowas eine "automatische Lernfunktion" (Erkennung der angeschlossenen Slaves)?

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.491
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von omega Beitrag anzeigen

    Was ich mit Gewissheit sagern kann, ist dass die Slaves im Progeramm einfach über A1.0 bis A?.7 angesteuert werden.
    Rückmeldung (Jeweils ein Sensor offen und geschlossen) bekomme ich auch über E Schießmichtot bis E ....
    Also DAS hätte ich dir auch sagen können. Genauso wie es nachts draussen dunkel ist.
    Mit automatischer S7-Adresszuordung und Parametrierung wirst du Pech haben

  5. #5
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    60
    Danke
    3
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    es gibt einen CF-Mode (Configuration mode) bei jedem Controller.
    Dann wird die IST- als SOLL-Konfiguration gespeichert.
    Die E/A-Adressen ergibt sich aus der HW-Konfiguration.
    (Baugruppenadresse=Startadresse)

    Mfg
    jb

  6. #6
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Es ist so, dass du jedem ASI-Slave seine Teilnehmer-Nummer vergeben mußt. Hier kannst du dann auch nicht einfacch irgend eine Nummer nehmen sondern in dem Bereich (0..30) die nächste freie. Aus der Teilnehmer-Nummer generiert sich die Adresse. Ich habe hier im Forum dazu auch schon einmal eine schöne Tabelle gesehen - vielleicht habe ich die sogar auch selber noch ???

    Was sind denn aktuell für Slaves verbaut ?
    Wie sieht die HW-Konfig der SPS aus ?

  7. #7
    omega ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also mit "Profibus" lag ich wohl doch falsch...


  8. #8
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von omega Beitrag anzeigen
    Also mit "Profibus" lag ich wohl doch falsch...
    Eigentlich nicht.
    Der ASI Link hängt doch am DP.

    Hast du inzwischen den Slaves eine Adresse gegeben?
    Zuerst muss jeder Slave eine eindeutige Adresse haben, die direkt am Slave eingeben bzw parametriert werden muss.
    Die Konfiguration einlesen muss von der PLC angestoßen werden.
    In dem Programm ist bestimmt schon eine Funktion geschrieben, die den Datenaustausch und die Kommunikation mit den Slaves macht.
    Da du ja schon funktionierende Slaves hast, würde ich dort einmal schauen wie die Funktion programmiert ist.
    Außerdem kommt mir die Anzahl der E / A etwas wenig vor, wenn du jetzt schon 20 Schieber mit E und A verbaut hast.


    bike

  9. #9
    omega ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sorry bin heut abend etwas abgelenkt, hab noch ein anderes Projekt im Kopf.

    Bisher habe ich noch nichts Adressiert, wie gesagt ich hab eigentlich auch frei bis Montag

    Also die Slaves sind ca. 20 einzelen Module, die Nur jeweils ein Bit zum steuern benötigen und 2 Bits als Rückmeldung geben.

    AX.X = Schieber öffnen (Pneumatisches Ventil, Monostabil)
    EX.0 = Näherungsschalter Endlage auf
    EX.1 = Näherungsschalter Endlage zu

    So. also nochmal von Anfang an, sorry ich will keinen Fehler begehen.

    1. Zuerst schließe ich die neuen Slaves am vorhandenen Profibus an.
    2. ggf. Neustart des Interfaces (Notwendig?)
    3. Die neuen Slaves kann ich nun (WO?) adressieren?

    Sorry nochmal ich bin nur ein einfacher Energieelektroniker, mit S7 Grund und Erweiterungskurs. ASI ist für mich Neuland!

    Und nochwas zu den Grundlagen:

    Dem ASI-Link kann ich so viele Ein- und Ausgangsadressen zuweisen, wie ich will, oder?

    Dummerweise sind die E/A Adressen ab 32 schon belegt, also wenn ich da weitere hinzufügen möchte, müsste ich mindestens ein ganzes Byte der DI/DO Module neu zuweisen, oder?

    Kann ich nicht irgendwo in der HW-Config die Slaves sehen, die bereits Adressiert sind? Oder gibt es dafür ein Spezielles Programm für das Interface?

  10. #10
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von omega Beitrag anzeigen
    1. Zuerst schließe ich die neuen Slaves am vorhandenen Profibus an.
    2. ggf. Neustart des Interfaces (Notwendig?)
    3. Die neuen Slaves kann ich nun (WO?) adressieren?

    Sorry nochmal ich bin nur ein einfacher Energieelektroniker, mit S7 Grund und Erweiterungskurs. ASI ist für mich Neuland!
    An denn ASI anschließen, doch zuerst Spannung die Slaves, Programmiergerät anstecken( ist ein runder Stecker)
    Wie dein ASI LInk Programmiert ist weiß ich nicht, doch ich kenne es so, das nach Spannungswiederkehr der Master in Konfig Modus geschalten wird und dann die vorhandenen Slaves einliest.



    Zitat Zitat von omega Beitrag anzeigen
    Dem ASI-Link kann ich so viele Ein- und Ausgangsadressen zuweisen, wie ich will, oder?
    So viele wie dein Master unterstützt, kann der nur A-Slaves oder auch B-Slaves?
    Kann der 31 oder 63 Stück?

    In der Step7 Hardware kannst du die ASI nicht sehen. Wenn du ein intelligentes Programmiergerät hast kannst du ggF den Bus scanen, was dran hängt.

    Ich denke, dass die Aufgabe für deinen Background noch etwas zu heftig ist.
    In einem Forum sich die Grundlagen vermitteln zu lassen und daraus eine reales Projekt zumachen geht meist in die Hose.


    bike

Ähnliche Themen

  1. pvi für mobile geräte
    Von knorpe im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 08:56
  2. System Manager findet keine neue Geräte
    Von Cheburashka im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:57
  3. Preisliste HMI Geräte
    Von Ralf62 im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 18:02
  4. Geräte Schalten
    Von MatMer im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.08.2005, 10:00
  5. WinCE Geräte
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2004, 09:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •