Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Unterschied zw. Sinec L1, Sinec L2 und Profibus

  1. #1
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen!
    Ich suche jetzt schon eine ganze weile zu dem Thema, habe aber noch nichts brauchbares gefunden.
    Nun zum wesentlichen:
    Inwieweit unterscheiden sich Sinec L1, Sinec L2 und Profibus?
    Kann man z.B. sinec L2 DP-Module (ET200) an einen Profibus hängen?
    Oder anderstherum, an einem Sinec L1/L2 CP Profibus-DP-Slave Geräte ansprechen?
    Max. Baudraten wären auch mal interessant zu wissen, PB ist klar, 12 MBd.
    Fragen über fragen...

    Gruß
    Timo
    Zitieren Zitieren Unterschied zw. Sinec L1, Sinec L2 und Profibus  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    nicht ganz mein Gebiet.

    Wenn ich mich richtig erinnere ist der Sinec L1 so eine
    Art Mehrpunktanschaltung für die S5 über AS511 und
    auch 9,6 KBit/s langsam.

    Siemens-Link:
    http://support.automation.siemens.co...subtype=133000

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  3. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    Sinec L2 DP und Profibus DP ist das selbe. Die Bezeichnung Sinec L2 stammt noch aus S5 Zeiten, wo es die Profibus-Norm der PNO noch nicht gab.
    Ich habe mal in meiner Firma eine S5 95U mit Sinec L2 Schnittstelle gegen eine CPU 313C - 2DP getauscht (mit ET200) und es funktioniert tadelos.

  4. #4
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Hallo "Busteilnehmer"

    So in etwa hatte ich es mir schon gedacht, wollte mein "halbwissen" nur noch mal bestätigen.
    Habe mir jetzt auch ein Buch darüber besorgt (Simatic-vom Transistor zur speicherprogrammierbaren Steuerung), bin leider nur noch nicht zum lesen gekommen.

    Sehe ich das dann richtig- Sinec L1 ist nur eine PtP Kopplung über TTY?

    Würde mich über weitere Antworten freuen!

    Gruß
    Timo

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Nicht ganz. L1 ist auch ein Bus. Daran können mehere Teilnehmer z.B. über BT777 angeschlossen werden (soweit die Erinnerung an meine Jugend) .
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. #6
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo miteinander,

    L2 ist in der Tat der Vorgänger vom Profibus.
    Jedoch unterstützt L2 meines Wissens nicht alle Baudraten, sowie schon garnicht die etwas neueren Funktionen wie V1, V2 und Profile wie ProfiSave, ProfiDrive u.a..

    Gruß,
    Konrad
    Zitieren Zitieren L2 vs. Profibus  

  7. #7
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    100
    Danke
    9
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Zusammen,

    zu diesem Thema würde ich gerne mein Wissen auch etwas auffrischen:
    - also der SINEC L2 ist der Vorgänger vom Profibus, unterstützt jedoch nicht die neueren Funktionen, richtig?
    - kann man den SINEC L1 als Vorgänger vom MPI-Bus bezeichnen?
    - was ist/kann der SINEC H1?

    VG,
    MFreiberger
    _____________________________________________
    "Von nichts kommt was" von B. Trüger

  8. #8
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MFreiberger Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    zu diesem Thema würde ich gerne mein Wissen auch etwas auffrischen:
    - also der SINEC L2 ist der Vorgänger vom Profibus, unterstützt jedoch nicht die neueren Funktionen, richtig?
    - kann man den SINEC L1 als Vorgänger vom MPI-Bus bezeichnen?
    - was ist/kann der SINEC H1?

    VG,
    MFreiberger
    1. wenn ich mich richtig erinnere, war SINEC L2-DP das selbe wie PROFIBUS DP
    2. als BWLer kann man "Vorgänger" sprechen, wie die Kutschen die Vorgänger des Autos sind
    3. http://www.ipcomm.de/protocol/SinecH1/de/sheet.html

    Bist Du Kurator einer historischen Anlage?
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  9. #9
    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    41
    Danke
    0
    Erhielt 19 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo MFreiberger, so aus dem Gedaechtnis, ohne Gewaehr:

    SINEC L2 ist PROFIBUS FDL und wurde damals in der DIN 19245 Teile 1 spezifiziert. Also Schicht 2 im ISO 7 Schichten Modell. Schau mal da: https://cache.industry.siemens.com/d.../v1/cp5430.pdf (CP 5430). Spaeter kam dann FMS mit dem CP 5431 (Schicht 7) und dann irgendwann DP.

    SINEC L1 schau da: http://3534.is6.ntz.de/pdf/Sinec_L1.pdf (CP 530). SINEC L1 ist nicht der Vorgaenger von MPI. Siemens hat mit den S7 auch das Programmierprotokoll geaendert, frueher bei S5 war das AS511, und dann mit der S7 kam PPI (Point to Point Interface, seriell) fuer die kleinen S7 und MPI (Multi Point Interface) fuer die grossen. MPI war damals fest auf 187,5 KBit/s und basierte auch auf FDL wenn ich mich recht erinnere. Es benutzt aber andere SAPs. Also MPI ist sozusagen auch eher PROFIBUS.

    SINEC H1 war Ethernet. mit so AUI Steckern, schau da: http://oldcomputers.dyndns.org/publi...urz_ger_bw.pdf

    Wenn Du noch mehr speziell wissen willst; kann ich noch zuhause im Keller schauen, da liegt noch was.

    VG Tim

    Zitat Zitat von MFreiberger Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    zu diesem Thema würde ich gerne mein Wissen auch etwas auffrischen:
    - also der SINEC L2 ist der Vorgänger vom Profibus, unterstützt jedoch nicht die neueren Funktionen, richtig?
    - kann man den SINEC L1 als Vorgänger vom MPI-Bus bezeichnen?
    - was ist/kann der SINEC H1?

    VG,
    MFreiberger

Ähnliche Themen

  1. S5 95U und Sinec Bus
    Von jojo2 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 10:38
  2. SINEC L2 vs. Profibus DP
    Von Move im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 08:30
  3. 95U und Sinec L1 Bus
    Von Köbes11 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2008, 22:14
  4. Sinec L2 -->Profibus
    Von Unregistriert im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 22:01
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 13:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •