Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Profibus DP Spezifikation

  1. #1
    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    301
    Danke
    38
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    woher bekomme ich die Profibus Spezifikation?

    Weiß das jemand?
    Zitieren Zitieren Profibus DP Spezifikation  

  2. #2
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    es gibt die

    Profibus Nutzeroganisation.

    siehe hier:
    http://www.profibus.com/community/re...new/downloads/
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

  3. #3
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    126
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Das Beste, was öffentlich frei verfügbar ist, ist zu finden unter
    http://www.profibus.felser.ch/

    Prof. Max Felser

    Berner Fachhochschule

    Labor für industrielle Netzwerke - ProfiLab.ch

    mfg
    Erdmann

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu erdmann für den nützlichen Beitrag:

    Anaconda55 (08.03.2012)

  5. #4
    Avatar von Anaconda55
    Anaconda55 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    301
    Danke
    38
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von erdmann Beitrag anzeigen
    Ja, damit kann man was anfangen. Danke!

  6. #5
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    126
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    hallo,

    die Doku von Prof. Max Felser hat mir ermöglicht, auf Basis eines (handelsüblichen USB-RS485 Adapters mit FTDI Chip)
    einen kleinen Profibus- Analyzer zu erstellen, der Profibus-DB bis 3Mbit analysieren und protokollieren kann.
    Eine Slave- Emulation ist auch möglich, jedoch nur für Baudraten bis ~500kBit. Durch das Zeitverhalten von Windows sind
    hier Grenzen gesetzt.
    Aber immer noch besser, ein Hardware für 50 Euro zu haben, die das kann, als einen richtigen Analyzer für reichlich mehr Geld
    nicht zu haben...
    Eine Master- Emulation ist zur Zeit in Arbeit. Ich habe vor, das ganze nach Auslauf der Patente in diesem Jahr auch als Source
    auf sourceforge veröffentlichen.

    mfg
    Erdmann

  7. #6
    Avatar von Anaconda55
    Anaconda55 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    301
    Danke
    38
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Eine Master- Emulation ist zur Zeit in Arbeit. Ich habe vor, das ganze nach Auslauf der Patente in diesem Jahr auch als Source
    auf sourceforge veröffentlichen.
    Ja, hoffentlich laufen die dann auch wirklich aus.
    Da werden bestimmt einige Projekte auf Sourceforge landen.
    Kein Wunder, Profibus ist einfach eine Gelddruckmaschine, hoffentlich war er es bis dahin...

  8. #7
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    126
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    die beiden grundlegenden Patente sind a) EP 0604 668 B1 und b) EP 0604 669 B1.
    Beide angemeldet am 28.08.1992. Die darin beschriebenen Verfahren sind
    Grundlage für die Funktion des Profibus, unabhängig von DP, FDL, FMS.

    Es gibt noch weitere, jüngere Patente. Diese betreffen aber nicht die Funktion des
    Profibus an sich, sondern lediglich Verfahren zur automatischen Konfiguration von
    Slaves in Profibus-DP Systemen.
    EP 1199 846 A1 Siemens 17.10.2000; Automatische Gerätekonfiguration eines Masters
    EP 1779 205 B1 Endress+Hauser 28.06.2005; Automatische Emulation des alten Slave
    nach Ersatz durch einen neuen Slave.

    mfg
    Erdmann

  9. #8
    Avatar von Anaconda55
    Anaconda55 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    301
    Danke
    38
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    die beiden grundlegenden Patente sind a) EP 0604 668 B1 und b) EP 0604 669 B1.
    Beide angemeldet am 28.08.1992. Die darin beschriebenen Verfahren sind
    Grundlage für die Funktion des Profibus, unabhängig von DP, FDL, FMS.
    Ich freue mich auf September dieses Jahres

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 14:59
  2. Profibus Abhören (Profibus-Sniffer)
    Von tomi_wunder im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 21:35
  3. Flachkabel mit Profibus-Spezifikation
    Von Ingo dV im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 09:18
  4. ASi-Slave Spezifikation 2.0/2.1
    Von schmerse im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 17:18
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 08:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •