Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wärmemengenzähler Ultraheat 50

  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    wir haben bisher WMZ von Sensus (Pollustat E) benutzt und haben nun zu WMZ von Landis+Gyr (Ultraheat 50) gewechselt.

    Gewechselt wurde aus Kostengründen.

    Jetzt habe ich das Problem das ich nicht alle Werte ausgelesen bekomme, in der SPS.
    Im Einsatz ist ein, WMZ (Ultraheat 50), eine IM 151-8 CPU und ein M-Bus Wandler (HD67053).
    Auslesen möchte ich die Vorlauf-, Rücklauftemperatur, Wärmemenge, Wärmeleistung und den Durchfluss.
    Leider schaffe ich es nur die Vorlauf-, Rücklauftemperatur und die Wärmemenge auszulesen.
    Der Durchfluss und die Wärmeleistung wollen sich einfach nicht auslesen lassen.

    Da ja alle Werte über das selbe Protokoll gesendet werden ist bei mir nun die Frage aufgekommen ob es eventuell sein kann das
    diese Werte zwar bis zum M-Bus Wandler geschickt werden, aber von dort nicht weiter an die SPS. Obwohl ich
    an der Stelle eigentlich auch der Meinung bin das alle Werte mit dem gleichen Protokoll gesendet werden.

    Ich hoffe das jemand dieses Problem kennt und auch eine Lösung weiss!
    Zitieren Zitieren Wärmemengenzähler Ultraheat 50  

  2. #2
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    östliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    259
    Danke
    33
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    der M-Bus schickt imho immer den kompletten Data-Frame. Das im M-Bus Pegelwandler gefiltert wird halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ich vermute Dein FB passt nicht zum Zähler, gibt es für evtl. speziell für den Ultraheat einen FB?

  3. #3
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Selbst wenn es für den Ulraheat einen speziellen FB gibt, müsste ich doch in der VAT alle Werte sehen?!

  4. #4
    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe mir selbst einen M-Bus Treiber geschrieben und arbeite mit reinen M-Bus Pegelwandlern die mir die M-Bus Telegramme auf ein Ethernet-Protokoll umsetzen.
    Die M-Bus Data-Frames der Geräte (egal ob Zähler, Relais o.Ä.) sind immer vollständig.

    Daher vermute ich dass der HD67053 die Daten unterschlägt.
    Kann es sein dass der HD67053 für den Landis+Gyr-Zähler anders konfiguriert werden muss?
    Nachts teile ich heimlich durch Null !?

  5. #5
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Was meinst Du genau mit anders konfiguriert?
    Ich habe von der Fa. Wachendorff eine Bsp. Konfiguration bekommen, die ich auf den M-Bus Wandler lade, aber damit hat es nicht funktioniert.

    Im Protokoll vom WMZ steht das die Were die ich haben möchte im Tarif 0 stehen.
    So ist das auch programmiert.
    Ich habe jetzt noch einen Versuch gestartet, die Daten aus dem Tarifregister 1,2 oder 3 auszulesen.
    Wenn das auch nichts geholfen hat, schicke ich das alles zu Wachendorff und die sollen mir das Projekt fertig machen (dann habe ich die Schn**** voll).

  6. #6
    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich kann Dir leider nicht sagen was für Änderugnen Du an dem Wandler ausprobieren könntest.
    Ist bestimmt schon ein Jahr her dass ich mich mit dem Gerät befasst habe.
    Nachdem ich bei der Konfiguration auch Wahnsinnig geworden bin und der Wandler einige benötigte Funktionen nicht hergegeben hat habe ich mir damals einen eigenen Treiber geschrieben.

    Aber bei Herrn Schmidt von Wachendorff bist Du doch in guten Händen.
    Wegen einem anderen Gerät hatte ich mal über Wochen hinweg mit ihm zu tun.
    Nachts teile ich heimlich durch Null !?

  7. #7
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So,
    was lange ... und so weiter!

    Nach vielem hin und her, hat es dann doch irgendwann geklappt die Werte auszulesen.
    Ich habe einen UH50, der schon in Betrieb war, zu Wachendorff geschickt. Dort wurde dieser ausgelesen, mit einem Analyzer (hatte ich auch getan) und daraufhin hat Wachendorff den M-Bus-Wandler programmiert. Bei Wachendorff konnten dann auch alle Werte ausgewertet werden. Daraufhin hat Wachendorff mir das Projekt zur Verfügung gestellt. ABER bei mir wurden immer noch nicht alle Werte ausgelesen. Daraufhin sollte ich folgendes probieren:
    In dem Wachendorffprogramm, dort wo die Variablen deklariert werden, war bisher immer Variablen nach "Type" eingestellt, hier muss aber nach "Position" eingestellt werden. Die Position bekommt man aus dem Protokoll des WMZ.
    Und nach dieser Änderung kann ich die Werte auslesen.
    Allerdings konnte sich Wachendorff nicht erklären warum das so eingestellt werden musste, da bei denen alles funktionierte.

Ähnliche Themen

  1. Wärmemengenzähler für Profibus
    Von elektro_hirs im Forum Feldbusse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 21:44
  2. Wärmemengenzähler
    Von Paule im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 21:36
  3. Wärmemengenzähler mit WinCC
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 10:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •