Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Neuen Teilnehmer in Asi-Bus integrieren

  1. #1
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich soll bei einer bestehenden anlage eine weitere lichtschranke einbinden. die lichtschranke geht dezentral auf eine ini-verteiler-insel
    welche via asi-bus mit der s7 gekoppelt ist.
    asi-monitor ist von biehl+wiedemann. wenn ich mich jetzt richtig erinnere ist es ein asi-safe modul, aber genau kann ich es grad nicht sagen, da ich nicht vor ort bin.

    nun, das signal von der lichtschranke kommt bei der insel an (-> erkennbar am wechsel des signalzustandes der LEDs an der insel!).
    die insel gibt es auch schon länger und alle anderen signale die an ihr anfallen kommen einwandfrei durch.

    meine frage ist daher, wie stelle ich es an, dass das signal bei der steuerung aufläuft?

    ich habe eine vermutung, nämlich das asi-modul mal spannungslos zu machen, allerdings müsste ich das erst mid der produktion abstimmen
    da ja dann die maschine stillstehen würde und sollte das dann nicht die lösung bringen, würde ich ein paar böse blicke ernten, darum befrage ich zuerst mal hier das fachkundige publikum!

    vielen dank schon mal für alle antworten!
    Zitieren Zitieren Neuen Teilnehmer in Asi-Bus integrieren  

  2. #2
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Wie werden denn die Daten vom ASi Gateway ausgewertet? Kann sein das die Bitweise kopiert werden?

    Wenn am Signale vom selben Slave an der Steuerung ankommen, kann dort nicht das Problem sein. Da ein Slave nur 4 Eingänge hat, musst du genau schauen ob nicht doch ein "ungebrauchter" Slave verwendet wird. Jeder Slave muss am Master eingetragen (eingestellt) werden.

    "Haben sie es schon mit ein und ausschalten versucht" ist natürlich der Klassiker

  3. #3
    Froma ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie gesagt mit ein-, ausschalten gehts nicht so leicht. ich muss davor erst mit der produktionsleitung reden und einen termin vereinbaren. wäre
    aber evtl eine lösung.

    du sagst, jeder slave muss eingetragen (eingestellt) werden. wie meinst du das genau? muss ich da mit einem verbindungskabel auf den asi-monitor gehen und den teilnehmer aktivieren oder ähnliches?!?
    brauch ich dazu eine software fürs laptop?

  4. #4
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Ich kenne den Master jetzt nicht. Aber idR. müssen alle Slave Module beim Master eingetragen sein. Bei einem CP343-2 reicht z.B. ein Tastendruck damit die neue Liste übernommen wird.

    Wenn du aber sagst, die Baugruppe gibt es schon länger und z.B. der Sensor auf dem nächsten Steckplatz kann ausgelesen werden, dann würde ich eher im Programm schauen.

    Was mir aber generell nicht gefällt, ist dass du ohne wirklich Kentnisse von dem was du machst an eine Anlage gehen willst, welche keine Stillstandszeiten erlaubt. Wenn man sich erst "einarbeiten" muss, dann braucht man dafür Zeit und Ruhe.. und kein Produktionsleiter, welcher hinter einem steht und "wie lange noch???" fragt.

    Also: Grundlagen ASI Bus und Handbuch vom Gateway heruntergeladen und lernen!

  5. #5
    Froma ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich bin mir der problematik mit der stillstandzeit schon bewusst,aber leider interessiert das meinen chef relativ wenig, daher muss ich da
    wohl ran!

    von einem kollegen, der zwar ebenfalls keine erfahrung mit asi hat, hab ich den tip bekommen, dass ich bei dem neues teilnehmer die richtige adresse einstellen muss. kann ich aber bei meiner einfachen lichtschranke nicht. da gibts keine einstellmöglichkeiten. am slave denk ich ist die richtige adresse eingestellt, da die verteilerinsel ja funktioniert. kann als evtl wirklich mit der aktualisierung der teilnehmerliste im monitor zu tun haben,oder?
    unter gateway verstehst du ja auch den asi-monitor, also das gerät das den bus steuert und an dem dann der profibus angeschlossen ist,richtig?

    ich werd mich mal durch die handbücher welzen, vllt stoß ich dabei ja auf etwas brauchbares..

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also wenn du keine ASI-Lichtschranke hast, diese auf einen bestehenden ASI-EA-Knoten geht,
    dann musst du überhaupt nichts ändern, sondern nur im S7-Programm halt die Lichtschranke mit
    den bestehenden Eingang oder DB-Bit wie gewohnt verwenden.

    Kein Produktionsstillstand, keine HW-Konfig ...

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #7
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    München und der Rest der Welt
    Beiträge
    240
    Danke
    16
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,
    das mit dem "Knopf drücken" und den ASI- Bus auslasen geht auch bei Biehl und Wiedemann, allerdings nur wenn du keinen
    Safetymonitor hast. Sollte der Busteilnehmer (deine Insel)nschon knfiguriert sein UND einen freien POrt haben- so ist dein Problem nur- welche adresse hat meine neue Lichtschranke. ASI Slaves sind alle 4 Bit breit- also im schlimmsten Falle abzählen oder in den Schaltplan sehen. Einen direten Zugriff über Variablentabellen oder der Hardwarekonfig hat man leider nicht (Stichwort ist hier Gatewayfunktion).
    Ganz wichtig- Kontrolliere ob du eine Lichtschranke MIT oder OHNE Asibusfunktion hast (am einfachsten am ASI Symbo). Solltest due eine ASI LS haben so benötigst du noch ein "Programmiergerät" z.B. Pepperl und Fuchs, zum einstellen der Busadressen
    Gruß aus China
    M

  8. #8
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    VG Pellenz
    Beiträge
    22
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    na ich sehe das andere auch ihre schwirigkeiten damit haben ....

    ob wohl es recht einfach ist mit dem ASI bus !
    aber wir habe alle so mal angefangen .

    zuerst die adressen am slave einstellen ,

    dann den master prgrammieren .

    so hab ich es jedes mal geschaft !
    leider ist das von hersteller zu hersteller verschieden .
    Was nun Auch Japaner bauen Steuerungen

  9. #9
    Registriert seit
    23.12.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich würde die Adresse des ASI-Slaves auslesen, dann in der HW-Konfig schauen, welcher Adressbereich für das Gateway eingestellt ist. Dann kannst du die Adresse der neuen Lichtschranke berechnen.

    Bei B&W sind es pro Strang 16 Byte, soweit ich weiß.

    Wenn der E/A-Bereich des Gateways beispielsweise bei 100 anfängt, dann hat der Slave mit der Adresse 1 den E/A 100.0...100.3 ; Adresse2 --> 101.4...101.7; Adresse3 --> 101.0...101.3; Adresse4 --> 102.4...102.7 usw.

    Hoffe, das hilft.

    Gruß,
    Tim

Ähnliche Themen

  1. ASI Bus
    Von Ahnungslos1 im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 13:31
  2. Profi Bus Teilnehmer
    Von DragoSPS im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 14:49
  3. Can-Bus Teilnehmer tauschen
    Von Jesch im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 08:52
  4. ASI-Bus Teilnehmer
    Von agn im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 13:50
  5. ASI Bus
    Von Balou im Forum Feldbusse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.06.2004, 10:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •