Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Anbindung Profinet IM151-3 an CPU316/CP343-1

  1. #1
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Ich möchte einen IM151-3 HF an eine CPU316/343-1 anbinden.
    Konfiguration siehe Screenshot im Anhang.

    IM151-3PN-HF 6ES7 151-3BA20-0AB0
    MMC 64kb 6ES7 953-8LF20-0AA0

    Erstes Problem:
    Der IM151 vergisst die IP Adresse bei Spannunsausfall.
    Nach Einstellung,
    Step7 Zielsystem/Ethernet Teilnehmer bearbeiten
    Durchsuchen, IM151-3 auswählen,
    IP Parameter verwenden, 192.168.0.10 / 255.255.255.0
    IP Konfiguration zuweisen
    Dann ist der IM151 pingbar, nach Spannungsausfall hat er wieder die IP 0.0.0.0, der Stationsname 'station1' bleibt jedoch erhalten.
    Was ist hier los?

    Bei Verwendung des CP343-1 muss man ja die Daten mit FC11/FC12 von der Cpu zum CP schaufeln. Die Anleitung dafür habe ich schon runtergeladen.
    Zusätzliche Fragen:
    Kann der CP343-1 gleichzeitig Profinet IO Verbindungen und Verbindung zu einem PC mit Wincc flexible RT?
    Funktioniert Profinet über 54Mbit Wlan (mit Lan-Wlan Bridges)?

    Danke.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von yohfreaker (25.06.2012 um 20:58 Uhr)
    Zitieren Zitieren Anbindung Profinet IM151-3 an CPU316/CP343-1  

  2. #2
    Registriert seit
    16.08.2011
    Ort
    Chattanooga / Emden
    Beiträge
    61
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Es ist kein Problem ein oder mehreren HMIs und mehreren I/O devices ueber eine CP einzubinden.

    Profinet funtioniert auch ueber WLan strecken, allerdings kann nicht jedes WLan device ( AP, Funk Modem, ... ) sauber mit Profinet arbeiten.
    „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

    Albert Einstein

  3. #3
    Registriert seit
    28.08.2008
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von yohfreaker Beitrag anzeigen
    Erstes Problem:
    Der IM151 vergisst die IP Adresse bei Spannunsausfall.
    Nach Einstellung,
    Step7 Zielsystem/Ethernet Teilnehmer bearbeiten
    Durchsuchen, IM151-3 auswählen,
    IP Parameter verwenden, 192.168.0.10 / 255.255.255.0
    IP Konfiguration zuweisen
    Dann ist der IM151 pingbar, nach Spannungsausfall hat er wieder die IP 0.0.0.0, der Stationsname 'station1' bleibt jedoch erhalten.
    Was ist hier los?
    Das ist Profinet Systemverhalten. Stationsnamen werden permanent gespeichert, IP Adressen normalerweise nicht (Ausnahme FastStartUp). Es geht soweit, dass eine fest gespeicherte IP sofort gelöscht (also auf 0.0.0.0 gesetzt wird) wenn eine temporäre IP gesetzt wird. Letzteres ist das was ein Profinet IO-Controller (Master) typischerweise macht, wenn er mit dem IO-Device (also der IM151) reden will.[/QUOTE]

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 09:44
  2. Profinet Verbindungsprobleme zu IM151 3PN
    Von Nuecke im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 16:04
  3. Profinet, IM151-3 im Netzwerk keine Verbindung
    Von bra_elo im Forum Feldbusse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 08:28
  4. 315-2dp+cp343-1 -> im151-8 cpu pn
    Von Johannes F im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 08:38
  5. IM151-8 Profinet statt CPU 314C-2DP
    Von roman79 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 20:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •