Werte Forums-Mitglieder,

habe mich gerade neu angemeldet, weil ich ein Problem mit den Interfacemodulen IM151-3/151-8 habe, und bisher keinen Beitrag zu dem Thema gefunden habe.

Ich habe festgestellt, dass es bei den Baugruppen ET200S IM151-3/IM151-8 immer wieder zu Kommunikationsproblemen mit den RJ45-Schnittstellen kommt.
Für die Einbindung ins Netzwerk benutzen wir handelübliche Patchkabel.
Manche Baugruppen stellen nach dem Patchen keine Verbindung her. Die LED am Port bleibt OFF.
Wenn man ein bisschen am Kabel wackelt, kommt die Verbindung dann.

Wenn ich das Netzwerkkabel nach links/unten drücke, kann ich das Problem reproduzieren.
Wir haben das mit verschiedenen Steckern ausprobiert, auch mit einem fertig konfektionierten von Siemens...ohne Erfolg.

Nur mit den Siemens Fast-Connect-Steckern tritt das Problem nicht auf, weill diese von der tiefliegenden Netzwerkbuchse besser aus dem Gehäuse geführt werden.
Es gibt aber keine Vorgabe, dass diese Stecker benutzt werden müssen.

Siemens hat nun die Toleranzen der Ports prüfen lassen, und sagt, diese liegen in den üblichen Grenzen.
Wir wären sowieso die einzigen mit diesem Problem.

Ich bin dankbar für jede Anregung zum Erfahrunfsaustausch.

Danke für eure Antwortwn