Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Busfehler lokalisieren!

  1. #1
    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    27
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallihallo!

    Habe ein Problem an einer Anlage bei uns auf der Arbeit.

    Die Anlage hat einen Verfahrwagen an dem 4 Stationen hängen.(2x ET 200 DL, 2x Et 200 SC)
    Die Stationen melden sich während des laufens ab.
    Meldung lautet Perepheriefehler.
    Es ist nicht immer dieselbe Station sondern es varriert.
    Bussverbindungen sind nur die Stecker überprüft worden.
    Zuleitung liegt in einer Schleppkette.

    Wie kann ich den Busfehler analysieren ohne großen Aufwand (Leitungen
    tauschen).

    Danke schon mal im vorraus.

    ladde
    Zitieren Zitieren Busfehler lokalisieren!  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    641
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zur Analyse des Busses empfiehlt sich z.B. der PBT3. Ein Kabeltester, der den Bus ausmißt, die Pegel prüft, die Topologie checkt etc. Die Fehlerlokalisierung wird extrem beschleunigt bzw. überhaupt erst ermöglicht.
    Erhältlich ist dieses Gerät natürlich bei uns und bei Softing oder Autem. Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.deltalogic.de "Analyse/Bustester", "Profibus", "Profibus-Tester PB-T3".
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.263
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Wenn die Busleitung in einer Schleppkette liegt und die Stationen sich unregelmäßig abmelden und auch immer wieder eine andere Station einen Fehler meldet, deutet das aber mit großer Wahrscheinlichkeit auf das Kabel in der Schleppkette hin. Wir nutzen seit einiger Zeit den PROFview - XL von Indusol, um die Busphysik zu überprüfen. Man kann ihn auch im normalen Betrieb mitlaufen lassen. Nicht gerade billig, aber funktioniert recht gut. Allerdings sind sporadische Fehler immer schwierig auf den jeweiligen Teilnehmer zurückzuführen. Es gibt auch noch Software, die den Busverkehr mitloggt. Wenn es die Schleppkette ist, müßten auf jeden Fall alle Teilnehmer nach dem Kabelbruch Fehlertelegramme liefern.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    ist das buskabel auch schleppkettentauglich?
    bzw. wie lange liegt es da schon?

    normale profibuskabel sind nicht schleppkettentauglich!

    die schleppkettentauglichen von siemens haben eine türkisgrüne mantelfarbe, nicht wie sonst violett!
    (wie das bei anderen herstellern ist weiß ich nicht)
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  5. #5
    Ladde ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    27
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Es ist Schleppkettenkabel türkisfarben.

    Ist es möglich den Fehler mit S7 zu lokalisieren wenn er auch nur kurzzeitig auftritt.

    Das komische ist das es immer eine andere Station ist.
    Manchmal 2x Station 1, dann 1x Station 3 usw. d.h. nicht immer dieselbe Station.

    Danke Ladde

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.263
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Vielleicht mit einem externen Trigger auf einem Oszi. Als Triggersignal nimmst du den Busfehler, der auf einen Ausgang der SPS (nicht Profibus!) gelegt wird. Geht aber nur mit einem Speicheroszi, daß dann auch das Signal vor dem Triggerzeitpunkt darstellen kann. Den Oszi mußt du am Profibus auf dem Verfahrwagen anschließen, das Triggersignal kommt aus der SPS. Oder du nimmst als Triggersignal einen Ausgang der ET200, der ja weggeschalten werden müßte, wenn die Baugruppe vom Bus geht. Damit kannst du zumindest sehen, ob das Signal ganz wegbleibt (Kabelbruch).
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #7
    Ladde ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    27
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Haben gerade den Diagnosepuffer der Cpu ausgelesen.

    Dort standen die abgemeldeten Stationen drin.

    In der Hardwarekonfig konnte mann nichts erkennen.

    Haben mit dem Hersteller der Anlage telefoniert, es wird kein Busfehler erzeugt mit Absicht da die Stationen im ms Bereich auf vorhanden überprüft werden.

    Tauschen jetzt die zuleitung.

  8. #8
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  9. #9
    Ladde ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    27
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So, haben Zuleitung zu den vier Stationen gewechselt und siehe da die
    perepheriefehler waren sofort weg.

    Danke für eure Hilfe!

    Ladde

Ähnliche Themen

  1. Busfehler
    Von Tommy1981 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 09:48
  2. Busfehler
    Von tomk im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 19:02
  3. S7 414-2DP - Busfehler
    Von dete im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 07:46
  4. Busfehler
    Von sushi7776 im Forum Feldbusse
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 16:47
  5. Busfehler
    Von Outrider im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2004, 08:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •