Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ventile direkt an ET200s. Erfahrungen?

  1. #1
    Registriert seit
    23.09.2008
    Beiträge
    49
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich war auf der Suche nach Ventilinseln, die ich direkt an den Profibus ankoppeln kann und bin dabei auf ein System von Bürkert gestoßen. Diese Ventile lassen sich direkt mit einer ET200s verbinden.

    http://www.buerkert.de/DEU/gsd.php?type=8644

    Hat jemand mit diesem oder einem ähnlichen System Erfahrungen? Ich habe im Netzt bis jetzt noch keine vergleichbaren Ventile gefunden, die sich direkt mit einer S7 verbinden lassen, kennt jemand noch weitere Anbieter für sowas?


    Danke
    Zitieren Zitieren Ventile direkt an ET200s. Erfahrungen?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.775
    Danke
    51
    Erhielt 731 Danke für 436 Beiträge

    Standard

    Festo hat Ventilinseln im Programm.
    Diese haben den Vorteil, dass man sie direkt an der Anlage montieren kann, ohne dass man einen Schaltschrank/Klemmkasten vor Ort braucht.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  3. #3
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    715
    Danke
    84
    Erhielt 106 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Also das Bürkert-System ist OK. Tut was es soll. Wobei ich persönlich Festo CPV10 mit dem pneumatischen Multipol bevorzuge.
    Man muss damit keine Schläuche in den Schrank führen und alles sieht aufgeräumter aus.
    Bürkert wäre jetzt ne gute Lösung um eine bestehende ET200S um ein paar Ventile zu erweitern.

  4. #4
    Registriert seit
    23.09.2008
    Beiträge
    49
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke. Ich werd mir da wohl mal ein paar Muster kommen lassen und mir das System von Festo nochmal genauer ansehen

  5. #5
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    169
    Danke
    59
    Erhielt 25 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    die Ventile funktionieren wunderbar. Wir haben selbige seit min. 3-4 Jahren im Einsatz mit nicht mehr oder weniger Problemen als bei konventioneller Technik.
    Wo man hier aufpassen sollte ist bei grossen Volumina (z.B. große Ventilantriebe in der Prozesstechnik).
    Wir hatten anfangs Probleme dass kleinere Ventile durch die Abluft der größeren Ventile angehoben wurden.
    Hier hat Bürkert aber inzwischen Rückschlagventile im Sockel montiert. (zumnidest bei den einfachen Ventilen, bei Doppelmodulen bin ich mir ncht sicher).

    Wir setzen darüber hinaus Ventilinseln von Bosch im Feld ein. Diese sind minimum IP54 wenn nicht sogar IP65.

    Im Schaltschrank haben wir auch schon die SMC Gruppen eingebaut (hauptsächlich in den USA). Hier gibt es verschiedene Bauformen mit Profibusanschaltung.
    Geändert von dani (15.10.2012 um 01:25 Uhr) Grund: noch was vergessen
    Bankraub: eine Initiative von Dilettanten.
    Wahre Profis gründen eine Bank.
    Bertold Brecht

Ähnliche Themen

  1. Kabel direkt an ET200S Karten anschliessen
    Von #2p im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 16:05
  2. Ventile hängen
    Von Moroso im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 09:15
  3. Doppelwort direkt laden ET200s
    Von SPS-newbie im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 11:21
  4. Ansteuerung Ventile
    Von wachsi im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 19:21
  5. Ventile ansteuern
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 14:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •