Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Profibusfehler beim abziehen des PG´s

  1. #1
    Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    46
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen,

    mein Kollege hat ein Problem! er ist an einer Anlage (CPU 315 2DP) mit 6 Sinamics Umrichtern G120C DP er hat einen Umrichter dazu gefühgt und wollte gestern beim Kunden Feierabend machen. Als er die Profibusleitung vom PG von der Steuerung genommen hat, hatte er Plötzlich Profibusfehler an einigen Umrichtern. Das hat er mehrmals gehabt die Profibusfehler sind immer an anderen Umrichten hat jemand eine Idee??
    Gruß Malte
    Zitieren Zitieren Profibusfehler beim abziehen des PG´s  

  2. #2
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Wo und mit was hat sich denn der Kollege aufgesteckt?
    Hat er eventl einen Busabschlusswiderstand von on nach off gestellt?
    Habt ihr einen Profibustester?

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  3. #3
    Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    46
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Er Arbeitet mit einem Field PG P3 und hat es auf die CPU gesteckt.
    Nein wir haben kein Profibus Tester.
    Mit den Stecker und Endwiederständen weis ich nicht muss ihn Fragen.

  4. #4
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Ja frag mal mit den Endwiderständen.
    Welches Verbindungskabel wurde benutzt und welche Busgeschwindigkeit ist projektiert?

    Wurde an Profibusteilnehmern etwas verändert?
    Ja, ein Busteilnehmer wurde hinzugefügt.
    Wo wurde er hinzugefügt? --> Musste Endwiderstand wandern?
    --> Wurde die Adresse am Umrichter auch geändert?
    --> Gibt es keine doppelten Adressen?
    Kann mit der Kollege sich mit dem PG online verbinden?
    Ja --> PG/PC-Schnittstelle einstellen --> CP5611 --> Diagnose --> Busteilnehmer lesen

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  5. #5
    Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    46
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ein Busteilnehmer wurde hinzugefügt die Endwiederstände sind mitgewandert.
    es gibt keine doppelten Adressen.
    über erreichbare Teilnehmer sind alle Teilnehmer zu sehen.
    aber er kommt nicht auf das gerät über Starter

  6. #6
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Da muss er sich routen, in Netpro PG einfügen, Verbindung an DP-Netz muss gelb sein.
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sinix für den nützlichen Beitrag:

    Malte Hamann (04.12.2012)

  8. #7
    Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    46
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mäuseklavier Beitrag anzeigen
    Da muss er sich routen, in Netpro PG einfügen, Verbindung an DP-Netz muss gelb sein.
    Gelb nur die Line über dem PG??

  9. #8
    Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    46
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der Kollege hat mir ebend mitgeteilt wenn er die Leitung ( MPI Leitung) Auf der CPU lässt und nur am PG abstöpselt dann bleibt der BUS stabil!
    Nur wenn er die Leitung entfernt dann kommt die Störung.
    die CPU ist auch nicht am anfang des sonder in der mitte siehe bild.

  10. #9
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Deswegen habe ich nach der projektierten Busgeschwindigkeit gefragt? Wie ist die denn nun?

    MPI-Kabel 187,5KBit/s
    DP-Standard 1,5MBit/s
    Indem du dich in der Mitte aufsteckst entsteht auch eine ungünstige Stichleitung.

    hatte mal den Fall allerdings mit 12MBit/s
    Abhilfe 1 : aus 2 DP-Steckern und DP-Leitung eine eigene Leitung bauen.
    Abhilfe 2: CPU(Port 1) und PG mit MPI verbinden, in Netpro Zuordnung PG-Profibus (Routing von MPI nach Profibus)

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sinix für den nützlichen Beitrag:

    Malte Hamann (04.12.2012)

  12. #10
    Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    46
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe das mal so aufgebaut wie ich das verstanden habe ich hoffe das du das so gemeint hast!

    Die BUS Geschwindigkeit ist DB Standart 1,5 MBit/s

Ähnliche Themen

  1. Problem beim ausführen des Vollbildmodus in c#
    Von Benni im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 10:30
  2. Profibusfehler nach Abwahl des Teilnehmers
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 00:22
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 19:18
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 21:13
  5. Probleme beim Starten des Programms
    Von dietere im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 23:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •