Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Fernwartung Profisafe

  1. #1
    Registriert seit
    28.05.2005
    Beiträge
    56
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie realisiert ihr die Fernwartung bei Anlagen mit Profisafe über PN?
    Laut PI ist ein Security Gate erforderlich, wenn Verbindungen zu offenen Netzwerken unvermeidbar sind.
    Das Kunden LAN, bzw. Internet sind m.E. offene Netzwerke, oder liege ich da falsch?

    Kann man jeden handelsüblich Router mit VPN als so ein Security Gate bezeichnen, vorausgesetzt der VPN-Tunnel wird zur FW verwendet?
    Wie postet man falsch??
    Nachdem man Google, die FAQs und die Suche erfolgreich ignoriert hat, erstellt man zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann!
    Zitieren Zitieren Fernwartung Profisafe  

  2. #2
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also eine Firewall und/oder einen Router würde ich schon einsetzen, wenn ich eine PN an ein Firmennetzwerk anstöpsel. Naja ich würde es erstmal überhaupt nicht machen!

    Mach mal in einem Firmennetzwerk Wireshark an und wundere dich, was da alles so an Broadcast umhergepustet wird. Das sind alles Sachen, auf welche ich in meinem PN-Netzwerk sehr gut verzichten kann! Und dann sind da ja auch noch die bösen Netz-Tools, welche dein PN ganz sicher in die Knie zwingen werden!

    Das einfachste, wenn auch unsicher, ist einen Fernwartungs PC mit zwei Netzwerkkarten auszustatten. Eine für das PN Netz, eine für das Firmennetz. Noch besser wenn der PC mit einer externen Firewall ausgestattet ist und von einer kompetenten IT betreut wird.

    Ob da jetzt Safety-Signale über das Netz laufen ist auch eher unwichtig. Profisafe ist halt so aufgebaut, dass alle Störungen und Protokollverfälschungen zu einem sicheren abschalten führen. Wenn man es natürlich drauf anlegt, wird man sicher das Protokoll überlisten können.

Ähnliche Themen

  1. Profisafe anstatt Sicherheitsschaltgerät
    Von Pico1184 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 16:15
  2. ProfiSAFE Elektronikmodule
    Von soundcraft15 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 18:04
  3. AS417/ Profisafe
    Von Waldi_März im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 07:20
  4. Profisafe in Mischkonfiguration
    Von Eddy001 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 07:24
  5. Hardwarekonfiguration PROFIsafe
    Von MNBBS im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 23:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •