Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: IP Zuweisung IM151-3 über CPU 314 2DP/PN

  1. #11
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Jesper
    Ich hatte mal eine Anlage mit einem managed switch. Bei dieser Anlage habe ich auch die Netztopologie in HW-Konfig gepflegt. Ich bin mir zu 99% sicher das ichcda noch nicht mal mehr die Teilnehmer taufen musste, weil die CPU anhand der Ports vom Switch die richtigen Teilnehmer erkennen konnte.
    Die Anlage wurde auch ohne MMC's ausgeliefert.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Astralavista für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (28.08.2013)

  3. #12
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.786
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Astralavista Beitrag anzeigen
    @Jesper
    Ich hatte mal eine Anlage mit einem managed switch. Bei dieser Anlage habe ich auch die Netztopologie in HW-Konfig gepflegt. Ich bin mir zu 99% sicher das ichcda noch nicht mal mehr die Teilnehmer taufen musste, weil die CPU anhand der Ports vom Switch die richtigen Teilnehmer erkennen konnte.
    Die Anlage wurde auch ohne MMC's ausgeliefert.
    So wie ich es im Hinterkopf habe ist das so, wenn die Netztopologie genauso aufgebaut
    ist wie Sie in der Haedwarekonfig projektiert ist, findet die CPU die richtigen Teilnehmer.
    Somit ist es möglich auf die Speicherkarten zu verzichten, was sich bei vielen Teilnehmern
    bemerkbar macht.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Astralavista (27.08.2013)

  5. #13
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Mit Standardswitchen funktioniert das aber leider nicht.
    Schon ausprobiert. Die kann man auch nicht HW-Konfig bzw. Netztopologie projektieren.

  6. #14
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.786
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    So steht es im Handbuch

    Gerätetausch ohne Wechselmedium/PG
    IO-Devices mit dieser Funktion sind auf einfache Weise austauschbar:
    ● Es ist kein Wechselmedium (z. B. Micro Memory Card) mit gespeichertem Gerätenamen erforderlich.
    ● Der Gerätename muss nicht mit dem PG zugewiesen werden.
    Das eingewechselte IO-Device erhält den Gerätenamen vom IO-Controller, nicht mehr vom Wechselmedium oder vom PG. Der IO-Controller verwendet dazu die projektierte Topologie und die von den IO-Devices ermittelten Nachbarschaftsbeziehungen. Die projektierte Soll- Topologie muss dabei mit der Ist-Topologie übereinstimmen.
    Wir empfehlen Ihnen IO-Devices, welche sich schon mal in Betrieb befanden, vor deren Folgeverwendung diese auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.
    Weitere Informationen finden Sie in der Online-Hilfe von STEP 7 und im Handbuch PROFINET Systembeschreibung (http://support.automation.siemens.co...ew/de/19292127).

  7. #15
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.715
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard

    das funktioniert aber leider nur dann, wenn man den Topologie-Aufbau schon kennt und ihn nicht erst (wie ich meißt) beim Inbetriebnehmen ermittelt ...

    Gruß
    Larry

  8. #16
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Das Zauberwort heißt Nachbarschaftserkennung (LLDP). Nachzulesen z.B. hier:

    http://www.feldbusse.de/Profinet/arbeitsweise.shtml
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  9. #17
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Servus,

    danke für die Hilfe.
    Werde morgen früh meinen Testaufbau fortsetzten.

    Schönen Abend noch.

  10. #18
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    das funktioniert aber leider nur dann, wenn man den Topologie-Aufbau schon kennt und ihn nicht erst (wie ich meißt) beim Inbetriebnehmen ermittelt ...

    Gruß
    Larry
    Sowas sollte aber im Schaltplan ersichtlich sein

  11. #19
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das mit den genau definierte Netztopologie wurde ich gerne probieren.
    Ich habe Projekte gehabt wo es max 10 Devices gab in einen Profinet IO System. Das hat funktioniert mit ein 'einfachen' Siemens Switch und gesteckte MMC Karten.
    Ich denke das den bessere Weg wäre Managed Switche zu verwenden, nicht um die MMC Karten zu sparen, sondern um eine bessere Diagnose zu bekommen.
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. 315-2dp+cp343-1 -> im151-8 cpu pn
    Von Johannes F im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 08:38
  2. Etherneterweiterung CPU 314-2DP
    Von homei im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 11:11
  3. CPU 314 2DP 314 6CG03 0AB0 Uhrlöschen
    Von buffi4711 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 10:38
  4. OLM zu CPU 314 2DP
    Von BastiMG im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 18:59
  5. OB170B zu CPU 314 2DP
    Von BastiMG im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 12:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •