Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: IP Zuweisung IM151-3 über CPU 314 2DP/PN

  1. #1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Servus zusammen,

    ich habe folgend Aufbau:

    Haupt-SPS:
    1x CPU 314 2DP/PN 192.168.0.2
    1x KTP 600 192.168.0.3

    Station 1:
    1x IM151-3 PN 6ES7151-3AA23-0AB0 192.168.0.4
    1x KTP 600 192.168.0.3

    Station 2:
    1x IM151-3 PN 6ES7151-3AA23-0AB0 192.168.0.5
    1x KTP 600 192.168.0.6

    Die ganze Bauteile sind über LWL bzw. Medienwandler (Weidmüller LWL->Kupfer) mit einander verbunden.

    Wie kann ich den IM151-3 die IP Adresse zuweisen?
    Zitieren Zitieren IP Zuweisung IM151-3 über CPU 314 2DP/PN  

  2. #2
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    721
    Danke
    84
    Erhielt 106 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Das macht die CPU jedes Mal wenn sie den Teilnehmer erkennt.
    Du musst die IM mit einem Gerätenamen taufen, identisch mit dem Namen in HW-Konfig.
    Danach findet die CPU den Gerätenamen im Netz und weist die in HW-Konfig projektierte IP zu.

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.641
    Danke
    377
    Erhielt 805 Danke für 645 Beiträge

    Standard

    Um das nächste logische Frage zu vorbeugen:
    "und wie kann ich den IM151-3 die Gerätename zuweisen" ?

    Der oder die PN Teilnehmer die du 'taufen' willst muss über Ethernet an dein PG angeschlossen sein.
    MMC Karten müssen gesteckt werden - Für die IM151-3 reicht es mit eine 64kB Karte.
    Dann verwendest du 'Ethernet Teilnehmer bearbeiten" in den HW Konfig.
    Erste mal muss man nach die MACs von die verschiedene Teilnehmer suchen.
    Dann werden IP sowohl als Gerätename zugewiesen.

    edit: Die IPs von die KTP Panele müssen auf den Panel selber eingetippt werden.
    Jesper M. Pedersen

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.797
    Danke
    398
    Erhielt 2.418 Danke für 2.014 Beiträge

    Standard

    ... und wenn es mehrere Typ-identische Teilnehmer gibt dann kann man das kontrollieren, ob man den Richtigen meint, in dem man ihn blinken läßt ...

    Gruß
    Larry

  5. #5
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.120
    Danke
    389
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    es geht auch ohne mmc...

    Grüße

    Marcek

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.641
    Danke
    377
    Erhielt 805 Danke für 645 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    es geht auch ohne mmc...
    Absolut nicht empfehlenswert.
    Wenn ein IM Modul defekt ist, kann es nur ausgetauscht werden bei verwendung von ein PG und ein dafür ausgebildeter Programmierer.
    Kann man nicht an seine Kunden belassen. Auch nich wenn sie PGs und Programmierer haben.
    Jesper M. Pedersen

  7. #7
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.120
    Danke
    389
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Kommt immer auf die Anlage an.

    Bei uns ist meist nur eine IM verbaut, somit ein vertauschen ausgeschlossen.
    Außerdem sind 99% unserer Kunden nicht berechtigt Hardware eigenmächtig zu tauschen (Nicht weil wir es verbieten, sondern weil es halt keine EUPs sind). Somit ist es eh ein Fall für uns.

    Ich mache mir da recht wenig sorgen, dass eine fehlende MMC böse sein könnte.

    Grüße

    Marcel

  8. #8
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.641
    Danke
    377
    Erhielt 805 Danke für 645 Beiträge

    Standard

    Die MMC Karte hat nicht mit vertauschen zu tun, sondern mit austauschen.

    EUP ?
    Jesper M. Pedersen

  9. #9
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.120
    Danke
    389
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Vertauschen: Ich spiele den falschen Namen des Knotens ein beim Austauschen. Passiert mit der MMC nicht. (Außer ich stecke natürlich die falsche ein)

    EUP -> Elektrisch unterwiesene Person.

    Somit Kunde kommt nicht an den Schaltschrank. Wir kommen zum tauschen -> PG ist eh immer dabei.

    Grüße

    Marcel

    P.S: Ich hab jetzt in 5 Jahren noch nie eine IM getauscht. Klar kann es vorkommen, aber selbst wenn wir dem Kunden die Anfahrt schenken würde es sich noch rentieren, statt im Jahr 30 MMC zu kaufen.

  10. #10
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.641
    Danke
    377
    Erhielt 805 Danke für 645 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Profibus IMs habe ich viele getauscht.
    Profinet IMs noch nicht.

    Klar gibt es Fälle wo es ohne MMC Karte geht, wie bei deiner Kunden.
    Aber ich wurde sagen es ist ein etwas selten, das der Kunde ist immer in die unmittelbare Nähe, und der Programmierer steht bereit 24/7.
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. 315-2dp+cp343-1 -> im151-8 cpu pn
    Von Johannes F im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 08:38
  2. Etherneterweiterung CPU 314-2DP
    Von homei im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 11:11
  3. CPU 314 2DP 314 6CG03 0AB0 Uhrlöschen
    Von buffi4711 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 10:38
  4. OLM zu CPU 314 2DP
    Von BastiMG im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 18:59
  5. OB170B zu CPU 314 2DP
    Von BastiMG im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 12:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •