Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Abschlussprojekt staatl. geprüfter Techniker S7 --> Profibus --> 3x Servostar 303

  1. #1
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    im Rahmen des Abschlussprojekts zum staatl. geprüften Techniker bin ich auf einen haufen Probleme gestoßen, welche ich nicht alle lösen kann und wollte daher hier im Forum um Rat fragen. In diesem Projekt muss sich mein Team um die Automatisierung eines Makrotisches kümmern, in dem eine Kamera mit Hilfe von 3 Servostar in x,y und z-Richtung gefahren werden kann um bestimmte Material(fehler) zu dokumentieren. Zum Bedienen des Tisches steht zur Zeit nur ein klobiger Tasterbalken zur Verfügung, welcher durch ein Handbediengerät mit 3 Achsenjoystick ausgetauscht werden soll. Da zusätzlich eine Steuerung über ein Siemens Touchpanel und auch einer PC Software möglich sein soll, soll das ganze über eine SPS realisiert werden, die mittels Profibus mit den 3 Servoverstärkern verbunden werden soll.
    Da wir in unserer Gruppe leider nur die Erfahrungen mit der SPS aus dem Unterricht haben, ist es ein sehr holpriger Weg. Auch mit dem Profibus hatten wir vorher keine Erfahrung, allerdings haben wir diesen in Betrieb bekommen (laut TIA: Konnektivität besteht).

    Ist es eigentlich möglich, mit einen analogen Joystick an der SPS, analoge Signale über den Profibus an die S300 zu übermitteln um die Motoren stufenlos anzutreiben?
    Was ist mit dem Geräteprofil "Profidrive" gemeint? In der Anleitung steht zwar etwas von den verschiedenen Modi die man durch das Ändern bestimmter Bit erreichen kann, allerdings nicht wo genau das gehn soll. Habe dazu leider nichts gefunden...

    Die zur Verfügung gestellten Dateien von Kollmorgen (z.B. FB10) konnten wir erfolgreich auf die neue TIA12 Version migrieren - nach dem Öffnen bestand allerdings erstmal Verwirrung. Dieses Projekt geht tiefer als erwartet.

    Wir sind für jeden Tip/Hinweis dankbar. Das Projekt hat zwar noch eine Weile Zeit, aber momentan geht's nicht wirklich voran. Von Kollmorgen bekommen wir leider keinen guten Support.

    Wenn noch Angaben fehlen sollten, sagt mir einfach bescheid. Ich hoffe ihr könnt uns da etwas aushelfen!
    Geändert von Raiki (17.12.2013 um 09:45 Uhr)
    Zitieren Zitieren Abschlussprojekt staatl. geprüfter Techniker S7 --> Profibus --> 3x Servostar 303  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Erstmal würde ich das in zwei Aufgabenstellungen trennen:
    1) Einlesen / Auswerten des Joysticks
    2) Ansteuerung der Servos

    Dann müsst ihr festlegen ob mit dem Joystick die Position des Tisches, oder eine Geschwindigkeit vorgegeben werden soll.

    Geschwindigkeitsvorgabe wäre so wie bei einer Fernsteuerung eines Modellfahrzeugs.
    D.h. einlesen und skalieren des Joystick-Analogwerte in Sollgeschwindigkeiten für X, Y, und Z.
    Dann damit auf die Funktionen für die Ansteuerung der Servos.

    "Profidrive" ist ein Busprofil, das legt grob gesagt fest, wie die Daten mit einem Frequenzumrichter ausgetauscht werden (Position und Funktion der Bits im Steuer- und Statuswort). Das würde zu Teil 2) der Aufgabenstellung gehören.

  3. #3
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Bezüglich der Aufgabenstellung schließe ich mich meinem Vorredner an.

    Zitat Zitat von Raiki Beitrag anzeigen
    Von Kollmorgen bekommen wir leider keinen guten Support.
    Was heisst das denn genau? Wäre zur Hilfe oder für andere user sicher interressant.


    Ansonsten würde ich auch mal einen Gedanken daran verschwenden die analogen onbard Eingänge am S300 zu nutzen und so den Umweg über die SPS ggf. zu sparen.



    Gruß MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  4. #4
    Raiki ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mäuseklavier Beitrag anzeigen
    Bezüglich der Aufgabenstellung schließe ich mich meinem Vorredner an.

    Was heisst das denn genau? Wäre zur Hilfe oder für andere user sicher interressant.

    Ansonsten würde ich auch mal einen Gedanken daran verschwenden die analogen onbard Eingänge am S300 zu nutzen und so den Umweg über die SPS ggf. zu sparen.


    Gruß MK

    Hey erstmal Danke an euch beiden für eine Antwort. Wegen Kollmorgen: Dort wird meinst immer auf ihr Wiki verwiesen, welches ja alle Fragen beantworten sollte. Zudem scheinen die nur einen Mitarbeiter zu haben, der sich mit der Profibusankopplung zur Siemens auskennt. (Der Mitarbeiter der sich mit Profibus auskennt, ist momentan leider nicht da. Er wird Sie zurückrufen) --> was auch noch nicht geschehen ist

    Zum Projekt:
    Alles klar - ich werde mich dann zuerst mal mit dem Einlesen und Auswerten eines analogen Joysticks beschäftigen . Wäre zumindest ja ein Teilerfolg in diesem Projekt.
    Wie lassen sich eigentlich im Profidrive die Parameter ändern?
    http://www.maccon.de/fileadmin/FTPROOT/srprof_d.pdf ab S 15 ist das Profil hier erwähnt

  5. #5
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Raiki Beitrag anzeigen
    Wie lassen sich eigentlich im Profidrive die Parameter ändern?
    Du kannst eigentlich nur die verschiedenen PPO-Typen einstellen, also die Anzahl der Prozessdaten und ggf. der Prozessdaten. Die Konfiguration übernimmt im Normalfall der Slave vom Master, d.h. von dem was du in der Step7 HW-Konfig eingestellt hast . Der Aufbau der ersten beiden Worte im Prozessdatenkanal ist festgelegt, was auf den anderen übertragen wird kann man üblicherweise über Parameter am FU einstellen.
    Oder was meinst du mit "Parameter ändern"?

  6. #6
    Raiki ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Du kannst eigentlich nur die verschiedenen PPO-Typen einstellen, also die Anzahl der Prozessdaten und ggf. der Prozessdaten. Die Konfiguration übernimmt im Normalfall der Slave vom Master, d.h. von dem was du in der Step7 HW-Konfig eingestellt hast . Der Aufbau der ersten beiden Worte im Prozessdatenkanal ist festgelegt, was auf den anderen übertragen wird kann man üblicherweise über Parameter am FU einstellen.
    Oder was meinst du mit "Parameter ändern"?
    Hi,

    gemeint sind die Parameter
    http://www.maccon.de/fileadmin/FTPROOT/srprof_d.pdf
    ab Seite 15ff

  7. #7
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Das ist der Parameterkanal zum Umrichter. Damit könntest du von der SPS aus Parameter (darum auch Parameterkanal) am Umrichter ändern oder auslesen, wie du es sonst entweder über ein Bedienpanel oder über eine Parametriersoftware machen würdest. Als Beispiel könntest du von der SPS aus Rampenzeiten ändern, Parametersätze umschaltet uvm.

    Wenn du das nicht vorhast so etwas zu ändern, nimmst du entweder einen PPO-Typ ohne Parameterkanal (3 oder 4), oder wenn du einen mit Parameterkanal verwendest, ignorierst du diesen bei der Programmierung einfach.

  8. #8
    Raiki ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Das ist der Parameterkanal zum Umrichter. Damit könntest du von der SPS aus Parameter (darum auch Parameterkanal) am Umrichter ändern oder auslesen, wie du es sonst entweder über ein Bedienpanel oder über eine Parametriersoftware machen würdest. Als Beispiel könntest du von der SPS aus Rampenzeiten ändern, Parametersätze umschaltet uvm.

    Wenn du das nicht vorhast so etwas zu ändern, nimmst du entweder einen PPO-Typ ohne Parameterkanal (3 oder 4), oder wenn du einen mit Parameterkanal verwendest, ignorierst du diesen bei der Programmierung einfach.
    Danke für die Antwort . Werde den Thread nach und nach updaten, wenn es was neues gibt. Allerdings kann das auch mal Wochen dauern, da wir nur Montags von der Technikerschule für das Projekt freigestellt sind.

  9. #9
    Raiki ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So mal ne kleine Aktualisierung:

    Die Anlage wurde nun komplett umverdrahtet und alle 3 Achsen konnten nun, leider bisher in nur einer Geschwindigkeit ,mit dem alten Tasterbalken über Profibus gefahren werden. Heute wird der Joystick zum ersten mal angeschlossen. Das Programm habe ich schon vorbereitet und ich bin gespannt, ob es funktionieren wird.
    Eine Sache die mich stört ist, wenn z.B. die Servostars keine Versorgungsspannung haben, gibt die SPS SF aus, was ja nicht verkehrt wird. Allerdings kehrt sie nachdem die Servostars wieder online sind nicht in den RUN -Modus zurück. Hat jemand eine Idee, wie dies umgangen werden kann?

  10. #10
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Raiki Beitrag anzeigen
    So mal ne kleine Aktualisierung:

    Die Anlage wurde nun komplett umverdrahtet und alle 3 Achsen konnten nun, leider bisher in nur einer Geschwindigkeit ,mit dem alten Tasterbalken über Profibus gefahren werden. Heute wird der Joystick zum ersten mal angeschlossen. Das Programm habe ich schon vorbereitet und ich bin gespannt, ob es funktionieren wird.
    Eine Sache die mich stört ist, wenn z.B. die Servostars keine Versorgungsspannung haben, gibt die SPS SF aus, was ja nicht verkehrt wird. Allerdings kehrt sie nachdem die Servostars wieder online sind nicht in den RUN -Modus zurück. Hat jemand eine Idee, wie dies umgangen werden kann?
    Das heisst die SPS ist in Stop gegangen durch den Ausfall der Busteilnehmer (Servostar).
    Solch ein SPS-Stop kann durch entsprechende Implementierung von Fehler OBs verhindert werden.
    Schau dir dazu mal die OB8x an. Du musst allerdings sicherstellen, dass durch den Geräteausfall
    und dem weiterlaufen der SPS keine gefährdenden Situationen auftreten.



    Hi,
    gemeint sind die Parameter
    http://www.maccon.de/fileadmin/FTPROOT/srprof_d.pdf
    ab Seite 15ff
    Das ist der Parameterkanal zum Umrichter. Damit könntest du von der SPS aus Parameter (darum auch Parameterkanal) am Umrichter ändern oder auslesen, wie du es sonst entweder über ein Bedienpanel oder über eine Parametriersoftware machen würdest.



    Bei Umrichtern die ich kenne ist es so, dass Parameter die nicht über das Standard-Telegramm kommen
    im ROM gespeichert werden. In deinem Fall steht dazu einfach
    "Speichern Sie die Parameter nach erfolgter Optimierung im Servoverstärker"
    Wenn nun zu Laufzeit ständig die Parameter von der SPS über Parameterkanal bearbeitet werden,
    kann dies unter Umständen die maximale Schreib/Lesezyklen des Speichermediums erreichen.
    Solltest du also Parameter außerhalb des Standard-Telegramm über Paramerkanal bearbeiten,
    müsstest du dich dahingehend informieren.
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

Ähnliche Themen

  1. Abschlussprojekt Audi 8 Endmontagelinie 1:43
    Von Ballit im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 08:32
  2. Wago 750-303
    Von Heinz im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 12:03
  3. Servostar 600 über CAN-Bus an XV-Panel von Microinnovation
    Von Dirty Harry im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 14:55
  4. Servostar 600 mit S7-300 ansteuern
    Von robertganss im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 20:17
  5. Mechatroniker Abschlussprojekt
    Von stefand im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 21:47

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •