Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: VIPA CP341; Modbus Slave Konfiguration

  1. #1
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    68
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Folgende Hardware habe ich:
    VIPA CPU 314SB Speed7
    VIPA CP 341
    + ein paar I/O-Karten

    Und nun mein Problem:
    Der CP ist als Slave parametriert.
    Als Master habe ich zu Testzwecken einen OPC Server.
    Die Kopplung funktioniert.
    Im DB126 schreibt der Master Werte in den Slave
    Im DB121 liest der Master Werte aus dem Slave.
    So weit funktioniert alles.

    Jetzt habe ich aber einen DB122 und einen DB123 in denen ebenfalls Werte stehen, die der Master lesen soll.

    DB121 hat den Datenbereich von DBD0 bis DBD136
    DB122 hat den Datenbereich von DBD0 bis DBD1072
    DB123 hat den Datenbereich von DBX0.0 bis DBX31.7

    Bei vorherigen Projekten musste ich mir darüber noch keinen Kopf machen, da immer ein Profibus-Gateway zum Einsatz kam und nie ein CP341.

    Was muss ich machen, damit ich Werte aus dem zweiten DB übertragen kann?

    Laut VIPA Handbuch ist die Länge auf 512 Worte beschränkt. Muss ich jetzt ab DB121 die Daten so sortieren, dass ich immer DBs mit einer Länge von 512 Worten habe?
    Oder wie kann ich zum Beispiel jetzt den DB123 auslesen?


    Ein weiteres Problem welches ich habe:
    Ich habe in der HW-Config auf dem Register "FC 03,06,16" im Protokoll des CPs den DB126 stehen. Im Register "FC04" habe ich den DB121 stehen und im Register "Grenzen" als MIN und MAX den DB126.
    Im OPC Server erkenne ich nicht den benutzten Funktionscode, also die Register-Adressen. Jetzt muss ich dem SCADA Lieferant eine Modbus Liste zukommen lassen und ich habe ehrlich gesagt gerade keine Ahnung welche Register ich benutze.

    Ich bin echt um jede konstruktive Antwort dankbar.

    Grüßle

    Andy
    Zitieren Zitieren VIPA CP341; Modbus Slave Konfiguration  

  2. #2
    AndyD ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    68
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Kleine Ergänzung. Wenn ich das Handbuch von VIPA ab Seite 5-31 richtig interpretiere, dann müsste der Lesebereich aus nacheinander folgenden Datenbausteinen mit jeweils 512 Worten bestehen.
    Kann das so jemand bestätigen?

    Und wie finde ich die Functiom Codes heraus?
    Da ich RS485 benutze kann ich leider kein PG dazwischen hängen um mir die Protokolle anzuschauen.

    Grüße
    Andy

  3. #3
    AndyD ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    68
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Lösung!!!

    Falls es jemanden interessiert der mal mit einem ähnlichen Problem zu kämpfen hat. Habe gerade die Lösung gefunden.
    Der CP begrenzt die Datenmenge auf 512 Worte pro DB. Die Werte aus dem direkt nachfolgenden DB fangen dann bei der Modbus Adresse 513 an.

    Für meinen Fall muss ich aus dem DB122 der bis DBD1072 geht, 3 separate DBs machen (122,123,124) und den aktuellen DB123 in DB125 ändern....

    Vielleicht interessiert es ja jemanden.

    Grüße

    AndyD

Ähnliche Themen

  1. Step 7 CP341 Modbus Slave-> Modbus Adressregister
    Von Magni im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 20:37
  2. Konfiguration einer Master-Slave Konfiguration
    Von Aeppel713 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 09:00
  3. Slave-ID vom Modbus Slave einstellen
    Von senmeis im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 17:24
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 12:24
  5. CP341 Modbus Slave
    Von M.R. im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 10:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •