Hallo an die Extremos unter Euch,

ich soll eine F-Peripherie an eine F-Steuerung (SIMATIC) anbinden. Das Problem ist nur, dass die Verbindung zwischen Peripherie und CPU lediglich über ein
DSL-Modem mit ca. 5 MBit/s effektiver Übertragungsrate zur Verfügung steht. Es sollen lediglich eine Handvoll sicherer Signale (Eingänge) übertragen werden.
Jemand von Siemens meinte, das sollte schon funktionieren, aber vielleicht hat jemand so etwas schon einmal gemacht?
Kann man die Nutzung bzw. Bandbreite irgendwie rechnen? Ähnliche Problematik besteht sicher auch bei WLAN-Netzwerken...

Es sollen auf dieser DSL-Verbindung sonst keine Teilnehmer (Standard oder PN) angeschlossen werden.
Die DLS Verbindung ist wohlgemerkt nur zwischen den Stationen CPU und F-Peripherie. (Standleitung)

Was denkt Ihr?

Für Antworten wie immer sehr dankbar,

Markus