Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Beckhoff CX9020 mit CanOpen Modul

  1. #1
    Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo User,
    ich habe ein Problem mit einer Beckhoff CPU CX9020 mit Modul CX9020−M510 und 2 Controller von Systec Electronic CanOpen uChip.
    Ich habe folgenden Aufbau.
    1. Beckhoff CPU als Master.
    2. 100m Kabel als CanOpen Bus
    2. 2 Controller von Systec

    Nun habe ich folgendes Problem. Wenn ich die 4 PWM Ausgänge von Controller 1 ansteuere ist alles ok. Genauso bei Controller 2.
    Wenn ich aber nun PWM1 von Controller 1 ansteuere und gleichzeitig PWM2 von Controller2 dann steigen beide Controller aus. Also die CanKnoten werden resetet und starten wieder neu.
    Ich kann die PWM Ausgänge beider Controller nicht gleichzeitig ansteuern. Es werden jedes mal beide Controller resetet. Laut Hersteller sei mein Natzteil zu klein. Das kann nicht sein, da ich die Versorgung zum Versuche direkt mit dem Labornetzteil gespeist hatte. Also direkt DC 5V. Strombegrenzung offen. Auch ist es egal ob die PWM Ausgänge offen oder belastet sind. Kein Unterschied.
    Der Software Stack wäre laut Hersteller mehrfach geprüft.

    Meine Gedanken sind, daß die Software im Controller bei schnellen Register Änderungen aussteigt. Aber wie Beweisen?

    Weis mir keinen Rat. Hat jemand eine Idee oder eine Lösung wie ich das Problem lösen könnte oder wie ich an die Thematik dran gehen muß?
    Zitieren Zitieren Beckhoff CX9020 mit CanOpen Modul  

  2. #2
    Blackdriver ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo User,
    ich habe ein Problem mit einer Beckhoff CPU CX9020 mit Modul CX9020−M510 und 2 Controller von Systec Electronic CanOpen uChip.
    Ich habe folgenden Aufbau.
    1. Beckhoff CPU als Master.
    2. 100m Kabel als CanOpen Bus
    2. 2 Controller von Systec

    Nun habe ich folgendes Problem. Wenn ich die 4 PWM Ausgänge von Controller 1 ansteuere ist alles ok. Genauso bei Controller 2.
    Wenn ich aber nun PWM1 von Controller 1 ansteuere und gleichzeitig PWM2 von Controller2 dann steigen beide Controller aus. Also die CanKnoten werden resetet und starten wieder neu.
    Ich kann die PWM Ausgänge beider Controller nicht gleichzeitig ansteuern. Es werden jedes mal beide Controller resetet. Laut Hersteller sei mein Natzteil zu klein. Das kann nicht sein, da ich die Versorgung zum Versuche direkt mit dem Labornetzteil gespeist hatte. Also direkt DC 5V. Strombegrenzung offen. Auch ist es egal ob die PWM Ausgänge offen oder belastet sind. Kein Unterschied.
    Der Software Stack wäre laut Hersteller mehrfach geprüft.

    Meine Gedanken sind, daß die Software im Controller bei schnellen Register Änderungen aussteigt. Aber wie Beweisen?

    Weis mir keinen Rat. Hat jemand eine Idee oder eine Lösung wie ich das Problem lösen könnte oder wie ich an die Thematik dran gehen muß?
    Zitieren Zitieren CanOpen Problem Systec Electronic Controller  

  3. #3
    Blackdriver ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo User,
    ich habe ein Problem mit einer Beckhoff CPU CX9020 mit Modul CX9020−M510 und 2 Controller von Systec Electronic CanOpen uChip.
    Ich habe folgenden Aufbau.
    1. Beckhoff CPU als Master.
    2. 100m Kabel als CanOpen Bus
    2. 2 Controller von Systec

    Nun habe ich folgendes Problem. Wenn ich die 4 PWM Ausgänge von Controller 1 ansteuere ist alles ok. Genauso bei Controller 2.
    Wenn ich aber nun PWM1 von Controller 1 ansteuere und gleichzeitig PWM2 von Controller2 dann steigen beide Controller aus. Also die CanKnoten werden resetet und starten wieder neu.
    Ich kann die PWM Ausgänge beider Controller nicht gleichzeitig ansteuern. Es werden jedes mal beide Controller resetet. Laut Hersteller sei mein Natzteil zu klein. Das kann nicht sein, da ich die Versorgung zum Versuche direkt mit dem Labornetzteil gespeist hatte. Also direkt DC 5V. Strombegrenzung offen. Auch ist es egal ob die PWM Ausgänge offen oder belastet sind. Kein Unterschied.
    Der Software Stack wäre laut Hersteller mehrfach geprüft.

    Meine Gedanken sind, daß die Software im Controller bei schnellen Register Änderungen aussteigt. Aber wie Beweisen?

    Weis mir keinen Rat. Hat jemand eine Idee oder eine Lösung wie ich das Problem lösen könnte oder wie ich an die Thematik dran gehen muß?
    Zitieren Zitieren CanOpen Siemens Controller Probleme  

  4. #4
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    Holzgerlingen
    Beiträge
    99
    Danke
    7
    Erhielt 19 Danke für 17 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Blackdriver,

    warum lehnst Du die Betrachtung der 5 VDC ab. Zum einen ist es wichtig erst mal sicher zu sein, dass die Hardware in Ordnung ist. Zum zweiten könnte es ja sein, dass die Spannung in HF Bereich zusammen bricht, und damit die Impedanz der Zuleitung zu hoch ist. Erkennen kann man das mit einem Oszilloskop, wenn man das Telegramm betrachtet. Dann findet man nach den Flanken entsprechende Spannungseinbrüche. Das ist bei CAN nicht ungewöhnlich. Siehe Bild
    Zwischenablage01.jpg
    Bei entsprechenden Messgeräten können wir Dir in Form eine Leihe von CAN Testern eventuell weiter helfen. Erst wenn die Physik i. Ordnung ist kann man sich an die Layer zwei oder die Applikationsebene wagen.

    Hans-Ludwig
    http://www.i-v-g.de/

Ähnliche Themen

  1. Problem beim Ansteuern Maxon Motor mit Beckhoff über CANopen
    Von mrx3 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.09.2017, 15:15
  2. Beckhoff CX9020 PLC Lizenz nachträglich freischalten möglich?
    Von Toddy80 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.07.2014, 07:31
  3. Beckhoff CX9020-0110 geht nicht auf Run
    Von mthali im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 10:37
  4. Beckhoff CANopen Konfig mit CX1500-B510 undurchsichtig
    Von Eisbaer_vw im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 15:00
  5. CANOpen Feldbus mit Beckhoff CX1010 aufbauen
    Von Eisbaer_vw im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 14:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •