Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Betriebsdatenerfassung von Anlagen über mehre Gebäude

  1. #11
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von lilli Beitrag anzeigen
    Hallo Allerseits,

    freut mich, dass ich schon erste Rückmeldungen habe.
    Klar, eine genaue Spezifikation wäre nicht schlecht. Wie ich meine Kundschaft kenne, ändert diese sich jedoch im laufe der Zeit sowieso...

    Einen Spannungsausfall müsste man denke ich schon für ca. 2h überbrücken. Datenausfall ist nicht so kritisch, vermutlich wird der Ausbau aber noch vereinzelt für weitere Steuersignale benutzt.

    Bisher wurde nur über Lichtleiter vs. Kupfer geschrieben.
    Wie sieht es mit ProfiNET vs. Ethernet aus?

    Liebe Grüße
    Lilli
    Profinet ist nur dann interessant, wenn du die Daten eigentlich in Echtzeit brauchst.
    Und da Profinet eigentlich nur innerhalb eines Subnetzes funktioniert, musst du dein Netzwerk entsprechend konfigurieren.
    Dies kann u.U. richtig aufwendig werden (VLAN's mit QoS).

    Gruß
    Dieter

  2. #12
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Naja,
    um es nochmal mit meinen Worten zu sagen, selbstverständlich bei allem Respekt, die Fragestellung ist diffus. Sicher können wir erst einmal Hinweise zur Konkretisierung geben, das ersetzt aber keinesfalls das intensive Gespräch mit dem Auftraggeber.

    Gruß
    Mario

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu mariob für den nützlichen Beitrag:

    bike (10.11.2014)

  4. #13
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Also es ist Mario schreibt, sehr diffus, ist absolut korrekt und richtig formuliert.
    Aber viel und leicht ist das "Projekt" so geheim.

    Solche "Anfragen" und "Probleme" begegen uns immer wieder.
    Wir werden in der Angebotsphase befragt und wir erarbeiten Vorschläge.
    Dann kommt ein "Fachid.." weiß es besser und billiger.
    Nach einem Jahr kommt das Projket zu uns zurück.
    Der Kunde hat neben Kosten auch noch den Ärger.
    Nicht jeder, der einen RJ45 fehlerfrei einstecken kann, kann auch Vernetzung.

    Dud dat nod?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  5. #14
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.470
    Danke
    506
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    Hab da was von mehreren Gebäuden gelesen, daher wäre Glasfaser schon mal ein guter Ansatz für die Verbindung der Switch/Router (Segmentlänge, EMV, Potentialdifferenzen, . . . das spielt dann alles keine Rolle mehr).
    Sollte bereits ein ähnliches Netzt für IT, . . . vorhanden sein müsste man separat prüfen ob das ev. dafür verwendet werden kann, ev. liegen ja bereits Glasfaserkabel und man kann da freie Fasern nutzen.

    Die Switch/Router mit 24V DC aus einer gestützten Versorgung versorgen wäre dann der nächste Punkt.

    Was dann über das Netz übertragen wird (profinet, . . .) ist dann die nächste Entscheidung.

    Erst dann kommen wir zu den einzelnen SPS bzw einzelnen SPS Netzen.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  6. #15
    Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    96
    Danke
    44
    Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hallo Allerseits,

    Nochmal kurz zur Funktion:
    Die erfassten Daten werden für unterschiedlichste Anwendungen ausgewertet.
    - für das Leitsystem zum darstellen der Füllmengen in den Silos
    - zur Planung der nächsten Wartung über die Stromaufnahme der vielen Brecher, Pumpen, Siebe
    - zur Erfassung und Aufzeichnung vom Durchsatz auf den Bändern → Bandwaagen
    - zur Qualitätsverbesserung der Anlage, da alle Meldungen und Störungen zusammenlaufen und so einfach eine Übersicht über Häufungen entsteht

    Ob die Betriebsdatenerfassung im Sekundentakt erfolgen muss ist nicht in Stein gemeißelt. Wenn so eine Vernetzung mal steht, wäre es nicht verwunderlich, wenn auch noch zusätzliche Funktionen wie das durchreichen weiterer Signale zwischen den Anlagenteilen angestrebt werden würde. Das Thema Druckregung ist hier ja schon gefallen.
    Daher dachte ich zuerst an ProfiNET.
    Wäre ProfiNET nicht leistungsfähiger und einfacher in der Handhabung?
    Kann eine ProfiNET-CPU von Siemens auch per Ethernet Kommunizieren, oder wird da ein spezieller Kommunikations-Prozessor notwendig?
    Wenn noch unklar ist, ob es Ethernet oder ProfiNET werden soll, macht es dann Sinn, sich umzusehen, welche Geräte in Frage kommen?
    Sind alle Ethernet- Switche auch ProfiNET tauglich?

    Nach den bisherigen Rückmeldungen läuft es eher auf ein Lichtleiter-Netz hinaus.
    Müssen dann alle Switche komplett in Lichtleiter ausgeführt sein?
    Kann man nicht auch Lichtleiter und Kupfer mischen?
    Dann käme so ein LWL-Umsetzer von Phoenix (Nr. 2902856) in Frage?
    Welche Stecker und Kabel sind bei Lichtleiter inzwischen üblich?
    Bei Sternförmiger Verkabelung käme der längste Strang auf 200m.

    Irgendwie werden meine Fragen immer mehr...

    Liebe Grüße
    Lilli

    PS: @Bike
    Was waren deine Fragen, die ich noch nicht beantwortet habe?

  7. #16
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.786
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    OK ... so, wie du es schreibst, ist es eher eine Art Zentral-Visu, von der du da sprichst.
    In diesem Fall solltest du dir Gedanken machen, ob du alle Einzel-Daten mit dieser Visu von den Einzel-SPS'en seperat abrufst (würde ich nicht machen) oder ob du eine Art Sammel-SPS aufbaust, die mit der Zentral-Visu verkoppelt ist und die von allen Einzel-SPS'en die Daten zugesandt bekommt (würde ich so machen).

    Ich würde das allerdings nicht über ein gemeinsames PN-Netz abwickeln ...

    Gruß
    Larry

  8. #17
    Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    96
    Danke
    44
    Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hallo Larry,

    hoffentlich lenkt der Begriff „Zentral-Visu“ nicht zu sehr ab. In erster Linie gilt es die Daten zu sammeln und zu speichern. Natürlich muss auch noch eine Möglichkeit für unterschiedlichen Zugriff ermöglicht werden.

    Die Idee mit der Sammel-SPS könnte konkreter werden. Wäre da nicht ein Embedded System ideal?
    Was spricht von deiner Sicht aus, gegen ein gemeinsames PN-Netz?

    Bei Siemens bin ich mit „moderneren“ Steuerungen (welche sogar Netzwerk haben ) nicht so vertraut, daher meine Unsicherheit. Meine Kollegen sind noch so richtige Profibus-Fetischisten. Von dort kann ich auch keine ganz große Unterstützung erwarten...

    Liebe Grüße
    Lilli

  9. #18
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    317
    Danke
    43
    Erhielt 49 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Profibus und dann über Olm auf LWL, funktioniert super. Jahrelang getestet
    ***************************************

    Sonnige Grüße online


    Wegen hübschen Frauen kaufen wir Bier, wegen häßlichen Frauen trinken wir Bier...

  10. #19
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Ich bin jetzt irgendwie ausgestiegen...

    - Du willst Messwerte ca. 1s Sample sammeln -> OK
    - Du willst Störmeldungen sammeln -> OK
    - Du willst Daten lokal zwischenpuffern -> OK
    - Du hast S7 Steuerungen -> OK
    - Du würdest gerne über PN zugreifen -> Wieso?
    - Willst du den Puffer für die lokale Zwischenspeicherung in die jeweiligen SPS'en reinprogrammieren oder reicht dir das puffern je Halle auf einem PC/SammelSPS oder wie stellst du dir das vor?
    - Was soll mit den Daten passieren? Trend? Visualierung? Datenbankarchivierung? Je nachdem was du machen willst wird das dein Werkzeug dafür beeinflussen und damit möglichweise auch die Art und Weise wie du mit den SPSen kommunizierst
    - Wie sollen die Daten gespeichert werden? Datenbank, csv?
    - Sollen die Daten nur zentral gespeichert und/oder angezeigt werden oder willst du die Daten dann auch wieder an lokalen Geräten zur Übersicht anzeigen?
    - Was heißt:
    Natürlich muss auch noch eine Möglichkeit für unterschiedlichen Zugriff ermöglicht werde
    Für mich scheinen da sooo viele Fragen offen bevor man zur Frage "Welche Stecker nehme ich" oder "lieber Umsetzer oder CPs" kommt.
    Regards NRNT

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu norustnotrust für den nützlichen Beitrag:

    bike (11.11.2014)

  12. #20
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe eigentlich keine Frage direkt gestellt.
    Aber hier wird mit Nebelgranaten geschossen, ohne Konzept und sinnvolle Ist/Soll Analyse.
    Darum ging es in meinem letzten Post.

    Ist wirklich so schwer zuerst zu denken und dann zu planen und dann nach der Physik zu fragen?
    Soll es eine zentrale Prodktionsüberwachung werden, dann ein Tipp von mir:
    Hol dir Hilfe von Fachleuten, zumindest bis eine sinnvolle und schlüssige Aufgabenstellung erarbeitet wurde.
    So etwas ist nicht geeignet, um den eigenen Spieltrieb zu befriedigen.

    Nix für ungut


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

Ähnliche Themen

  1. Verkettung von Anlagen
    Von Matze001 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 15:16
  2. Mehre E-Mails mit Wago
    Von tiego im Forum WAGO
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 20:32
  3. TIA - Mehre identische TP1200
    Von Loipe im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 20:45
  4. Betriebsdatenerfassung mit S7 und WinCC flexible
    Von Olbrich1983 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 09:00
  5. Fernwartung von S7-Anlagen
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.03.2004, 19:35

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •