Ich habe die Idee bekommen EIP in Python zu implementieren, um einfach in der Lage zu sein, bei SPSen von Omron Werte pollen zu können und dann statistisch zu verarbeiten. Das Fins-Protokoll ist ja nett, ist aber doch sehr begrenzt, auch weil es nur Adressen orientierte Blöcke unterstützt, die nur von der Länge sehr begrenzt sind. EIP wäre auch mehr auf die Zukunft gerichtet, weil wir langsam anfangen die NJ-serie zu nutzen. Die Doku muss bezahlt werden (1000$), aber das soll kein Hinderniss sein.

Meine Frage ist, wie hoch der geschätzte Aufwand? Hat jemand eine grobe Vorstellung, wie komplex das Protokoll ist? Ich habe schon Fins und ADS mit Python realisiert, was mit Block-Lese/-Schreibebefehlen recht einfach war.