Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: TCP-Verbindung mit extremer Verzögerung

  1. #1
    Registriert seit
    23.09.2008
    Beiträge
    49
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich habe mehrere S7 300, die über ISO-Protokoll mit einer S7 400 kommuniziert haben. Jetzt wuden die Verbindungen auf TCP-Verbindungen umgestellt und hierbei gibt es massive Probleme.


    Die Verbindungen sind aufgebaut, es werden die AG-Send und AG-Recv Bausteine genutzt, es kommen auch Daten (pro Verbindung wenige Byte) an, allerdings kommen die Daten mit einer teilweise Minutenlangen Verzögerung an (!!!). So ist an einen vernünftigen Programmablauf natürlich nicht zu denken. Kennt jemand ein ähnliches Problem bei TCP-Verbindungen?
    Zitieren Zitieren TCP-Verbindung mit extremer Verzögerung  

  2. #2
    Registriert seit
    02.02.2012
    Ort
    Main Spessart
    Beiträge
    45
    Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo, hast du dir schon mal die Pakete auf der Leitung angeschaut? Vielleicht zu viel Verkehr? Gibt es Fehlerzähler in den Switches?

  3. #3
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Du hast leider keine genaueren Angaben gemacht.

    Mal ein paar Denkanstösse:

    - TCP benötigt feste Telegrammlängen, während ISO diese Information im Telegramm mitträgt
    Wenn Daten mit Hilfe des TCP Protokolls übertragen werden, dann erfolgt die Übertragung datenstromorientiert. Es werden dabei weder Informationen zur Länge noch Informationen über Anfang und Ende einer Nachricht übertragen.
    Beim Senden ist dies unproblematisch, da der Sender weiß, wie viele Datenbytes er verschicken soll.
    Der Empfänger kann jedoch nicht erkennen, wo eine Nachricht im Datenstrom aufhört und wo die nächste im Datenstrom beginnt.

    - kommen also über TCP verschiedene Längen, wird einfach auf das folgende Telegramm gewartet
    Wenn nur TCP verwendet wird, sollte mit einer festen Datenlänge gearbeitet werden.
    Sonst können daraus Wartezeiten resultieren.

    - was ist mit deinen benötigten Verbindungsressourcen ?

    - ist da irgendwo noch ein Router dazwischen ?

    - tritt zwischendurch auch mal ein ERROR auf ?



    Bei den AG_Send/AG_Rcv-Bausteinen kannst du am Busy und am Done erkennen,
    ob und wie lange die Bausteine arbeiten bzw. auf ein Telegramm warten.

    .
    kind regards
    SoftMachine

  4. #4
    Registriert seit
    16.08.2011
    Ort
    Chattanooga / Emden
    Beiträge
    61
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was fuer Switche sind im Einsatz ?
    Kannst du Portmonitoring auf den Switchen aktivieren und somit einen Datenmitschnitt per Wireshark machen ?
    „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

    Albert Einstein

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2014, 08:19
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 13:28
  3. Mit Codesys TCP Verbindung aufbauen
    Von J4CK im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 18:25
  4. TCP-Verbindung mit 2 x CPU315-2 PN/DP
    Von kassla im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 11:54
  5. Probleme mit ISO on TCP Verbindung
    Von Johannes F im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 22:26

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •