Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ladegerät für BT200

  1. #1
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Ich habe heute einen BT200 beim aufräumen gefunden. Da war sogar noch Saft auf dem Akku (ca. 30%). Erstaunlich da das Teil bestimmt schon 5 Jahre in der Ecke lag. Jedenfalls habe ich kein Ladegerät für das Gerät und das Ersatzteil würde ca. 120€ kosten. Der Akku besteht aus 4 zusammengefügten und verschweißten AA-Zellen. EIn Austausch ist leider nicht so einfach möglich.

    Gib es da irgendwelche Alternativen ? Jemand eine Idee was man machen kann ? (außer wegschmeißen )
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender
    Zitieren Zitieren Ladegerät für BT200  

  2. #2
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Hi Axel

    Sind die Akkus in Reihe geschaltet?
    Wenn ja wären das zusammen ca. 5,2-6,0VDC
    Dann wäre die nächste Frage zu klären:
    Ist die Ladeelektronik im BT200 eingebaut, oder war sie im Netzteil drin?
    (Wobei das bei den "alten" NiCd oder NiMh Akkus m.e. kaum eine Rolle spielt,
    die sind i.d.r. hart im nehmen.
    Steht irgendwas auf dem Gerät drauf? (6VDC...?)
    Was für eine Ladebuchse hat das ding?
    (Bevor Du das ding verschrottest bitte eine email an mich

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  3. #3
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Hallo Timo.

    Die Akkus sind in Reihe und haben 4,8V / 0,6 Ah. Die Ladebuchsen ..... ach.. schau es dir auf dem Bild an

    IMG_2388.jpg
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. #4
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Hi Axel

    Steht doch alles drauf, was du brauchst:
    Normal Charge 4,8V, 60mA, 16 Stunden
    Unten messen, wo an den Ladebuchsen + und - ist,
    dann 16 Stunden lang 4,8V mit 60mA reinjagen.

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Unimog-HeizeR für den nützlichen Beitrag:

    Lipperlandstern (16.02.2015)

  6. #5
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Unimog-HeizeR Beitrag anzeigen
    Hi Axel

    Steht doch alles drauf, was du brauchst:
    Normal Charge 4,8V, 60mA, 16 Stunden
    Unten messen, wo an den Ladebuchsen + und - ist,
    dann 16 Stunden lang 4,8V mit 60mA reinjagen.

    Gruß
    Timo
    Klar.... hab ich auch alles für da ... vor allem keine Zeit die Ladekabel 16 Stunden festzuhalten :P
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  7. #6
    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    41
    Danke
    0
    Erhielt 19 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Brauchst Du einen Lader oder willst Du den Akkupack nachbasteln?
    Lader habe ich kann Dir die Daten geben.

  8. #7
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von dr.pfb Beitrag anzeigen
    Brauchst Du einen Lader oder willst Du den Akkupack nachbasteln?
    Lader habe ich kann Dir die Daten geben.
    Die Daten hat Timo mir ja schon genannt. Mir fehlt es nur an dem nötigen Netzteil. Akkupack nachbasteln würde natürlich auch gehen bzw. das Teil gleich auf Netzbetrieb umbauen.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

Ähnliche Themen

  1. Intelligentes Ladegerät
    Von ChristianKg im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.2014, 14:11
  2. Biete Bosch BT200
    Von otze10 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 14:53
  3. Ladegerät Notebook für 12VDC/24VDC
    Von Ide im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 12:50
  4. Ladegerät für AKKU AA
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 15:05
  5. Ladegerät
    Von edi im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 18:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •