Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Modbus TCP zwischen eine S7 1500 und einem Ecograph T RSG35

  1. #1
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich hab folgendes Problem ich möchte per Modbus TCP daten zwischen einer S7 1500 und einem Ecograph T RSG35 Schreiber austauschen aber leider geht das irgendwie nicht. Ich benutze den Modbus Baustein aus dem TIA Portal V13 laut dem Baustein ist alles OK Werte werden geschrieben und empfangen aber es kommen keine Werte an. Kennt sich damit jemand aus?

    Danke schonmal für die Hilfe.
    Zitieren Zitieren Modbus TCP zwischen eine S7 1500 und einem Ecograph T RSG35  

  2. #2
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.356
    Danke
    455
    Erhielt 695 Danke für 520 Beiträge

    Standard

    Hallo, willkommen erst mal hier.

    Zitat Zitat von aleks_pl Beitrag anzeigen
    Hallo
    laut dem Baustein ist alles OK Werte werden geschrieben und empfangen aber es kommen keine Werte an.
    Wie denn? Werte werden empfangen aber sie kommen nicht an...
    Zitat Zitat von aleks_pl Beitrag anzeigen
    Kennt sich damit jemand aus?
    Zumindest nicht auch deiner schmalen Beschreibung. Glaskugel hab ich auch keine bei.
    Zeig uns doch mal was vom Programm, den Baustein, die Konfiguration, etc..

    Sonst ist rätselraten angesagt...
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  3. #3
    aleks_pl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

  4. #4
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.356
    Danke
    455
    Erhielt 695 Danke für 520 Beiträge

    Standard

    Wenn ich die Hilfe zu MB-Client richtig lese, entspricht die Kombination aus MB-MODE=1 / MB_DATA_ADDR>=40001 / MB_DATA_LEN>=2 doch dem Funktionscode 16 - "Ein oder mehrere Halteregister schreiben"

    Glaube nicht dass du dann was empfängst. Versuch mal den MB-MODE auf 0 zu nehmen.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  5. #5
    aleks_pl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich möchte daten an den schreiber schicken dafür müßte ich ja 1 auswählen.

    Die daten hab ich noch vom schreiber hersteller.

    CCI10032015_00000.jpg

  6. #6
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.356
    Danke
    455
    Erhielt 695 Danke für 520 Beiträge

    Standard

    In der von dir gezeigten Konfiguration beschriebst du dem Schreiber jetzt 12Register aber Register 40001 mit den Werten
    Reg 40001: 0
    Reg 40002: W#16#80
    Reg 40003: 0
    ...

    Die Antwort (Wie in deinem Handbuch-Auszug) bekommst du dabei normalerweise nicht zu sehen. Die dient nur als Rückmeldung dass die von dir geforderten Register erfolgreich beschrieben wurde.
    Der MB_CLIENT stellt dir nur die Nutzdaten zur Verfügung. Das Sende-Anfrage / Empfange Antwort / Nutzdaten auswerten - Spiel macht der FB für dich.

    Wenn du jetzt auch noch Werte vom Gerät lesen willst, könnte man aus dem Handbuch "2.6.3 Gerät -> Modbus-Master: Universalkanäle (Momentanwert)" als Beispiel nehmen.
    MB-MODE=0
    MB_DATA_ADDR = 200 (oder 40200 bin mir nicht sicher)
    MB_DATA_LEN = 3

    Damit sollte der MB_CLIENT die auf der Handbuchseite dargestellte Anfrage an den Schreiber senden. Der Schreiber sendet die beschriebene Antwort.
    Die Antwort wird dann vom MB_CLIENT entgegengenommen, die Werte der 3 Register werden aus der Antwort entnommen und in deinen DB geschrieben.

    Versuch das mal so. Ich weiß jetzt nicht was im Register "
    200 Universal 1" drinsteht. Sonst nimm ein Register bei dem du den Wert leicht kontrollieren kannst.

    Beschreib doch mal welche Register du schreiben welche du empfangen möchtest.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  7. #7
    aleks_pl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also erstmal möchte ich von der S7 zum Schreiber alle 12 Universal eingänge schreiben. Was ich noch nicht verstehe dort steht das 32bit werte gelesen werden und wenn ich das Richtig verstehe Das Register 215 216 217 ergeben dann den Wert für Universalkanal 6. Wenn ich bei Data ADDR 200 einstelle müßte ich doch nur die Funktion 15 haben und brauch tu ich glaub ich doch funktion 16. Probiere morgen es nochmal aus.

  8. #8
    aleks_pl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So hab es ans laufen bekommen man muß für jeden Kanal 3 Wörte einzeln rüberschicken. Und pro Kanal eine verbindung. Jetzt hab ich noch die frage wie bekomme ich aus einer Real zahl 2 x word ?

  9. #9
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.356
    Danke
    455
    Erhielt 695 Danke für 520 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von aleks_pl Beitrag anzeigen
    So hab es ans laufen bekommen man muß für jeden Kanal 3 Wörte einzeln rüberschicken. Und pro Kanal eine verbindung.
    Zeig mal wie du das jetzt programmiert hast. Das sollte schon mit einer Instanz gehen. Schlimmstenfalls muss man halt die Registerangaben variabel gestalten.

    Der Interesse halber, musstest du 200 oder 40200 als Register angeben?
    Zitat Zitat von aleks_pl Beitrag anzeigen
    Jetzt hab ich noch die frage wie bekomme ich aus einer Real zahl 2 x word ?
    Mit 2xWord meinst du wahrscheinlich wie du deinen Real so hinbekommst das du ihn in dein Sende-Array bekommst, oder?

    a) Dein Array muss nicht zwingend aus Word bestehen
    b) In FUP ist es wahrscheinlich mit der AT-Sicht am einfachsten.
    • Optimierten Bausteinzugriff in den Einstellungen des FBs/Fcs deaktivieren.
    • Im Schnittstellenbereich (z.B.: TEMP) eine Real Variable erstellen
    • In der nächsten Zeile gibst du dann gleich beim Datentyp das Stichwort "AT" ein und drückst Enter.
    • Dann wird eine weitere REAL-Variable erstellt. Allerdings steht neben dem Variablennamen das Stichwort AT "Name der zuvor erstellten Variable"
    • Das bedeutet jetzt dass du eine Variable erstellt hast die den gleichen Speicherplatz belegt wie die vorige. Eine Überlagerung
    • Dann tauscht du noch den Datentyp der AT-Variable gegen STRUCT aus und füllst den Struct mit 2 Worten auf.


    Jetzt hast du einen Struct of 2 Word der am selben Speicherplatz liegt wie die Real-Variable.
    Sieht dann so aus und kannst du so verwenden.

    RealWord_Split_AT-Sicht.png

    Du kannst das auch in eine separate Funktion z.B.: Real to 2 Word packen
    Geändert von RONIN (11.03.2015 um 08:37 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    aleks_pl (13.03.2015)

  11. #10
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    105
    Danke
    12
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Jungs, Kurze frage geht der Slice-Zugriff auf Real-Datentyp?

    Gruss
    TMaroni

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.07.2016, 16:14
  2. Profibusverbindung zwischen S7-1500 und S7-300
    Von Peter L. im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 06:14
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2014, 09:19
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 15:47
  5. Modbus TCP Kopplung zwischen Schneider Electric Quantum
    Von Mephisto im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 12:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •