Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Grundsätzliche Frage zur Bedienung von Ethernet/IP

  1. #1
    Registriert seit
    11.08.2014
    Beiträge
    44
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe grundsätzlich mal eine Frage zu Ethernet/IP und der Ansteuerung.

    Ich habe eine Ventileinheit mit Buskoppler für Ethernet/IP. Die Ventileinheit bietet mir DIs und DOs sowie einige Ventile zur pneumatischen Steuerung.
    Der Buskoppler ist mittels M12 zu RJ45 an meinem Laptop angeschlossen. Mit einem Stack Master (EIPScanner von Ixxat) kann
    ich eine Class 1 Verbindung zu dem Koppler aufbauen und mit der Angabe der Eingangs- und Ausgangsgröße auch die DOs schalten und den Zustand der DIs einsehen.

    Nun möchte ich eine einfache Visualisierung mit Movicon realisieren. Zum Beispiel eine LED anzeigen lassen, sobald ein DI geschaltet ist, bzw. einen Button betätigen um
    einen DO zu setzen. Ich habe bereits in Movicon einen Modbus TCP/IP Kommunikationstreiber hinterlegt und die IP Adresse des Buskopplers eingetragen.
    Wo kann ich weiterführende Informationen im Programm hinterlegen, sodass ich eine Kommunikation zwischen Movicon und dem Buskoppler aufbauen kann?

    Besten Dank und viele Grüße
    Zitieren Zitieren Grundsätzliche Frage zur Bedienung von Ethernet/IP  

  2. #2
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Hatten
    Beiträge
    183
    Danke
    16
    Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo Julianpe,

    wenn Du von Buskoppler sprichst, bist Du Dir dann sicher, daß der über Modbus kommuniziert?
    Du wirst sicherlich einen anderen Treiber benötigen, z.B. Profinet o.Ä.

    Gruß
    JS

  3. #3
    Registriert seit
    11.08.2014
    Beiträge
    44
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo JS,

    ich nutze folgenden Feldbus Koppler:
    http://www.aventics.com/pneumatics-c...PageID=p568345

    Und ich kommuniziere mittels EtherNET/IP. Über eine Mastersoftware auf dem Laptop kann ich bereits mit dem Koppler ansteuern.
    DIe Frage ist jetzt nur, wie ich über Movicon auf den Feldbuskoppler und den angeschlossenen EA-Modulen zugreifen kann.

    Gruß
    Julian

  4. #4
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Hatten
    Beiträge
    183
    Danke
    16
    Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Feldbus Protokoll: PROFIBUS DP / CANopen / DeviceNet / PROFINET IO / EtherCAT / EtherNET/IP / POWERLINK
    Du must erst einmal feststellen, welches Protokoll DEIN Koppler benutzt.
    Dann mußt Du in Movicon GENAU diesen Treiber nutzen...

    Stell Dir vor:
    Du hast einen Menschen. Mögliche Protokolle: Deutsch, Englisch, Französisch.
    Über Deine Mastersoftware hast Du in Zeichensprache mit ihm kommuniziert.
    Movicon hast Du im Moment auf Chinesisch eingestellt.

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.616
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Wenn ich es richtig verstanden habe, der Aventics Buskoppler verbindet direkt mit elektrische und pneumatische E/A Module.
    Es gibt also kein weitere Netzwerk zwischen der Buskoppler und die E/A.

    Ich habe bereits in Movicon einen Modbus TCP/IP Kommunikationstreiber hinterlegt und die IP Adresse des Buskopplers eingetragen.
    Der Buskoppler kann kein Modbus TCP. Da bist du auf den falschen Weg.

    Wo kann ich weiterführende Informationen im Programm hinterlegen, sodass ich eine Kommunikation zwischen Movicon und dem Buskoppler aufbauen kann?
    Was willst du eigentlich ?
    Nur Movicon mit die Ethernet/IP Knoten verbinden ? In diesen Fall glaube ich es ist am einfachsten ein OPC Server für Ethernet/IP zu anschaffen.
    Oder gleichzeitig eine selbsterstellte Anwenderprogram (mit der Ixxat Softwaremodul) und Movicon mit die Ethernet/IP Knoten verbinden ?
    Oder dein Anwenderprogram mit die Ethernet/IP Knoten verbinden, und dann daten von dein Anwenderprogram mit Movicon austauschen ?
    Jesper M. Pedersen

  6. #6
    Registriert seit
    11.08.2014
    Beiträge
    44
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mein Koppler nutzt ja EtherNET/IP. Die Kommunikation mit einem Software Master funktioniert bereits und kann darüber die DO setzen und DI einsehen.
    Bei Movicon habe ich bereits den Kommunikationstreiber hinterlegt. Jedoch weiß ich jetzt nicht, wo ich die Daten für die EtherNET/IP Kommunikation hinterlegen muss,
    und wie ich Movicon sagen kann, auf welchen DO jetzt zugegriffen werden muss.

    Oder dein Anwenderprogram mit die Ethernet/IP Knoten verbinden, und dann daten von dein Anwenderprogram mit Movicon austauschen ?
    Genau das!
    Geändert von julianpe (06.05.2015 um 11:27 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.616
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von julianpe Beitrag anzeigen
    Bei Movicon habe ich bereits den Kommunikationstreiber hinterlegt.
    Welchen Treiber ? Modbus TCP ? Das geht nicht wie schon gesagt.

    Erklär doch was du wirklich erreichen willst.
    Wiederhole:
    Was willst du eigentlich ?
    Nur Movicon mit die Ethernet/IP Knoten verbinden ? In diesen Fall glaube ich es ist am einfachsten ein OPC Server für Ethernet/IP zu anschaffen.
    Oder gleichzeitig eine selbsterstellte Anwenderprogram (mit der Ixxat Softwaremodul) und Movicon mit die Ethernet/IP Knoten verbinden ?
    Oder dein Anwenderprogram mit die Ethernet/IP Knoten verbinden, und dann daten von dein Anwenderprogram mit Movicon austauschen ?
    Jesper M. Pedersen

  8. #8
    Registriert seit
    11.08.2014
    Beiträge
    44
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ne ich habe einen EtherNET/IP Treiber bei Movicon hinterlegt und möchte
    von meinem grafischen Anwenderprogramm über Ethenet/IP mit dem Koppler verbindungen und so die Daten auszutauschen.

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.616
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Es ist noch nicht 100% klar.
    Ne ich habe einen EtherNET/IP Treiber bei Movicon hinterlegt und möchte
    von meinem grafischen Anwenderprogramm über Ethenet/IP mit dem Koppler verbindungen und so die Daten auszutauschen.
    Dein Anwenderprogramm ist Movicon, oder es ist eine weitere selbsterstellte Program mit das Ixxat Softwaremodul ?

    Also das mit Modbus TCP war ein Tippfehler.

    Über Movicon:
    Ich wurde Movicon direkt fragen ob man mit ein Ethernet/IP Buskoppler verbinden kann, oder der Ethernet/IP Treiber in Movicon nur mit ein AB/Rockwell SPS verbinden kann.
    Ich wäre nicht überrascht wenn das letztere der Fall ist.
    Jesper M. Pedersen

  10. #10
    Registriert seit
    11.08.2014
    Beiträge
    44
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich nutze Movicon für die Visualisierung und Programmierung.
    Wenn das Programm nur mit AB/Rockwell SPS funktioniert, wie kann ich denn meine Aventics Anlage damit steuern?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 11:46
  2. Grundsätzliche Frage zu Distributed Clocks
    Von drfunfrock im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 13:33
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 13:42
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 17:51
  5. Grundsätzliche Frage zur Programmierung
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 17:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •