Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Profinet via libnodave

  1. #11
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Genau das DCOM Problem gehört mit OPC UA zu den Vergangenheit.

    Wir können schlecht unserem Kunden sagen: Hey, deine bisher aufgewendeten Monate an Planung und Vorbereitung kannst du bitte streichen, weil unsere Hand voll kleiner Tools will das nicht können. Bitte mache doch einfach alles nochmal neu mit OPC UA. Die paar 100k€ an jetzt falscher Hardware schreibt ihr ja locker ab.
    Die werden uns hinterherlachen nachdem sie uns vom Dach getreten haben. Und dann anstoßen.
    Also man hat 100k€ verschwendet, und auf etwas entschieden, aber es ist noch unklar wie man es lösen soll ?

    Ich werde eine Profinet-Verbindung an einem PC haben. Kann ich via nacktem Socket oder libnodave mit einer SPS am Bus reden oder nicht? Dabei ist es egal ob tatsächlich über den Profinet-Bus, oder nur über die selbe physikalische Verbindung aber mit anderem Protokoll.
    Also, realen Profinet Device geht nicht nur mit sockets oder Libnodave. Oder es geht, aber dann braucht man eine Programmier-Guru.
    Den letzten Satz (mit Rot markiert) in den obigen Zitat lautet für mich als ob es noch unklar ist was gefordert wird.

    Wenn ich es richtig verstanden habe:
    Sie haben eine PC Anwenderprogramm für diese Industrie entwickelt.
    Es muss auf einen PC installiert werden, der nicht von euch ist.
    Es darf keine weitere Treiber oder Zusatzsoftware installiert werden.
    OPC DA oder UA will man nicht.
    Der PC und der Anwendersoftware muss als Profinet Device für der Kundenseitige SPS als Profinet Controller sein.
    Wenn alle diese Forderungen gelöst werden muss, sehe ich keine Lösung.
    Jesper M. Pedersen

  2. #12
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Medium Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade nochmals mit dem Kunden gesprochen, und es soll dort wohl ohnehin das "SIMATIC Profinet Development Kit DK-16xx PN IO" installiert werden. Die Beschreibungen die ich dazu gefunden habe sind erbärmlich allgemein gehalten, und ich kann nicht ansatzweise abschätzen, ob ich mit dieser API aus meiner Delphi-Applikation heraus kommunizieren kann. Stehen dann entsprechende ActiveX-Elemente zur Verfügung o.ä.? Gibt es eine einzubindende DLL? Schon fertige Header-Konvertierungen für Delphi dazu? Können prinzipiell mehrere Applikationen auf einem PC über die selbe Schnittstelle gehen? Sind das dann eigene "virtuelle" Devices, oder teilt man sich den Anschluss einfach? Ohne das Produkt zu haben kann man fast nichts über seinen Nutzen sagen. Gibt es da ggf. Erfahrungen mit hier?
    Aha. Dies ist also der Lösung den man gewählt hat.
    Starte eine neuen Thema mit der Titel "Erfahrungen mit "SIMATIC Profinet Development Kit DK-16xx PN IO" oder so.
    Jesper M. Pedersen

  3. #13
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Das hört sich nach "wir müssen was mit Profinet machen, haben aber keine Ahnung was das ist" an.

    Profinet basiert auf Ethernet.
    OPC ist eine komplett andere Baustelle wie Profinet. Das wäre das gleiche wie wenn ich sage "wir wollen kein Windows mehr, wir wollen USB". Das hat technisch nichts miteinander zu tun.
    So wäre es möglich eine Software via OPC über Profinet mit einer Steuerung kommunizieren zu lassen.

    Ich würde den Kunden nochmal genau fragen, was er sich darunter vorstellt.

  4. #14
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

  5. #15
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Und wenn man wieder darüber denkt ....

    Dies ist noch dummer als hatte man sich einfach für "Profinet" oder "OPC UA" entschieden, oder beide.
    Diese software kit funktioniert NUR mit eine Siemens CP1616 Karte, und ist eine proprietäre Software Schnittstelle, wie du es schon gefunden hast.
    Denk daran das Siemens hat in den Vergangenheit unterschiedliche Software Schnittstellen, wobei einige lebt, einige stolpert weiter, und andere sind gestorben.
    Diese Software kit glaube ich nich ist eine dauerhafte Lösung.

    Ich schlage vor als einfache Lösung:
    Siemens CP1616 konfiguriert als Profinet IO Device, mit Simatic Net software als OPC UA Server.
    Und alle können froh sein.
    Jesper M. Pedersen

  6. #16
    Medium ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    61
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Das hört sich nach "wir müssen was mit Profinet machen, haben aber keine Ahnung was das ist" an.
    Ich hatte gehofft, dass dies in meinem Eingangsposting deutlich genug war. Wenn ich genau wüsste was abgeht, würde ich hier nicht nachfragen müssen


    Wenn ich die Beschreibung auf LowLevelMahns Link richtig erfasse, ist mein grundlegender Denkfehler: PROFINET ist nur ein Protokoll, welches im Rahmen des IP-Protokolls via ganz normalem Ethernet übertragen wird. Ich nahm bisher an, dass es für PROFINET ggf. eines speziellen Anschlusses bedarf, oder zumindest eines gesonderten Treibers, der den normalen Netzwerkbetrieb ggf. auf dem Anschluss/Kabel verhindert. Dem ist jedoch nicht so, und ich könnte einen PC mit ein und demselben Ethernet-Anschluss sowohl in eine PROFINET-Infrastruktur, als auch ins ganz normale LAN verbinden. (Vorausgesetzt natürlich die beiden Netze überschneiden sich.) Dies war mir bisher nicht ganz klar, danke für den Link!

    Also kann ich annehmen, dass ich - obwohl auch PROFINET über mein Kabel geht - im Grunde auch eine ISO-over-TCP Verbindung zur SPS herstellen könnte.

    Alternativ könnte ich lokal einen OPC UA Server auf dem PC haben, der dann die Daten der SPS via PROFINET zur Verfügung stellen kann. (Leider habe ich keine Zugriffskomponenten für OPC UA für Delphi. Gibt es da Empfehlungen? Ich will das sicherlich nicht "zu Fuß" machen müssen.)

    Jetzt ist nur noch die Frage, wie der CP1616 darauf reagiert, wenn ich versuche darüber eine ISO-over-TCP Verbindung herzustellen wie über eine normale Netzwerkkarte. Wie ich Siemens kenne, hält man da bestimmt ein paar Überraschungen für mich parat.

  7. #17
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Medium Beitrag anzeigen
    Ich hatte gehofft, dass dies in meinem Eingangsposting deutlich genug war. Wenn ich genau wüsste was abgeht, würde ich hier nicht nachfragen müssen
    Ich glaube das Thomas' Bemerkung war nicht an dir gemeint, sondern an die der diese Forderung gemacht hat. (Muss CP1616 sein. Muss mit speziellen Software kit gemacht sein).

    Zitat Zitat von Medium Beitrag anzeigen
    Also kann ich annehmen, dass ich - obwohl auch PROFINET über mein Kabel geht - im Grunde auch eine ISO-over-TCP Verbindung zur SPS herstellen könnte.
    ISO-over-TCP nur wenn es um ein Siemens SPS handelt.
    Und wenn ich der speziellen Forderung versteht will man irgendwie echten Profinet.

    Zitat Zitat von Medium Beitrag anzeigen
    (Leider habe ich keine Zugriffskomponenten für OPC UA für Delphi. Gibt es da Empfehlungen? Ich will das sicherlich nicht "zu Fuß" machen müssen.)
    Das sieht leider schlecht aus.
    Für Delphi macht Kassl (www.kassl.de) eine Bibliotek mit guten Ruf. Aber leider nur für OPC DA. Vielleicht Kassl fragen ob ein OPC UA Bibliotek unterwegs ist.
    Jesper M. Pedersen

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    Medium (28.05.2015)

  9. #18
    Medium ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    61
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Ich glaube das Thomas' Bemerkung war nicht an dir gemeint, sondern an die der diese Forderung gemacht hat. (Muss CP1616 sein. Muss mit speziellen Software kit gemacht sein).
    Ja, das kann sein. Da ist der Kunde in der Tat noch etwas unentschlossen. Ich weiss noch nicht genau, ob ich nun auf einen normalen Panel-PC ohne CP lande, einem mit, oder es gibt sogar noch die Option, dass alles auf dem Panel in einer Terminal-Service Sitzung laufen soll, wobei ich nicht weiss, wie der Terminal-Server ausgestattet sein würde. Das ist in der Tat noch sehr unausgegoren.
    Man hat uns dennoch jetzt schon gefragt ob wir prinzipiell mit diesen Veränderungen arbeiten können, weil wenn nicht wäre JETZT noch Zeit Dinge ggf. im kleinen Rahmen zu ändern.

    ISO-over-TCP nur wenn es um ein Siemens SPS handelt.
    Das ist gegeben, im gesamten Werk befinden sich ausschließlich Siemens SPSen.

    Und wenn ich der speziellen Forderung versteht will man irgendwie echten Profinet.
    Da wird vermutlich mit reinspielen, dass ich beim Stellen meiner Frage selbst noch etwas unklar darüber war, was PROFINET im Detail ist. Ob der Kunde uns auch via ISO dran lässt müsste ich dann in Erfahrung bringen.

    Das sieht leider schlecht aus.
    Für Delphi macht Kassl (www.kassl.de) eine Bibliotek mit guten Ruf. Aber leider nur für OPC DA. Vielleicht Kassl fragen ob ein OPC UA Bibliotek unterwegs ist.
    Genau die Kassl-Komponenten haben wir im Einsatz. Dann muss ich da mal fragen. Weil wenn es da nichts gibt, dann fällt OPC (auch UA) definitiv flach. Unser Programm ist zwar nicht übermäßig komplex, aber vollständig in einer anderen Sprache reimplementieren - nein danke. (Wird auch keiner bezahlen wollen denke ich )


    Danke euch zwischendurch mal!

  10. #19
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu LowLevelMahn für den nützlichen Beitrag:

    Medium (28.05.2015)

  12. #20
    Medium ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    61
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wow, danke! Das wäre dann definitiv ein Link der gespeichert wird!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.02.2017, 09:29
  2. Sonstiges [Profinet] Welche Profinet Leitungen werden verwendet?
    Von rostiger Nagel im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.07.2014, 12:00
  3. LibNoDave für C# und Profinet IO (RT)
    Von internizer im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 21:29
  4. Libnodave +Profinet
    Von WIX im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 08:10
  5. Erfahrungen mit Profinet-IO und Profinet-CBA
    Von Maxl im Forum Feldbusse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 21:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •