Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: S7 Profibus Kommunikation mit Danfoss FC300

  1. #1
    KaneTLOF Gast

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,
    ich hab bei meinem Schulprojekt ein paar Probleme...

    Als erstes zu der Beschreibung:
    Ich soll einen Motor über den Frequenzumrichter ansteuern. Dies soll alles über Profibus geschehen. Der CPU 315-2DP wurde mir zur verfügung gestellt.

    Jetzt zu meinen Fehlern:
    Ich bekomme immer einen Profibus Fehler angezeigt. Die Hardware konfig müsste soweit eigentlich stimmen. Hab es nach Anleitung von Danfoss gemacht. Also mit gsd-datei reinladen usw. Danach habe ich die Adressen vergeben. Aber wenn ich den Profibusteilnehmer dianostizieren möchte dann sagt er mir immer das es einen Fehler in der SChnittstelle gibt...


    Hat jemand vielleicht von euch eine Anleitung wo die Hardware konfiguration beschrieben wird???

    Danke
    Zitieren Zitieren Gelöst: S7 Profibus Kommunikation mit Danfoss FC300  

  2. "wieder mal jemand der das wort suchen nicht kennt.

    suche nach danfos"


  3. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    wieder mal jemand der das wort suchen nicht kennt.

    suche nach danfos
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #3
    KaneTLOF Gast

    Standard

    Upppssss Sorry...

  5. #4
    KaneTLOF Gast

    Standard

    Moin Volker,

    kannst du mir vielleicht einen direkt Link posten???
    Finde es auf der Seite nicht... Aber ich habe auch eigentlich kein Problem mit der Programmierung sondern mit der Konfiguration des Bus...

    Danke

  6. #5
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    du musst dem danfos zuerst mal sagen, dass er über bus kommunizieren soll.
    dieser link ist bestimmt ganz interessant.
    http://www.sps-forum.de/showthread.p...ghlight=danfos

    das handbuch wirst du wohl haben
    http://mcliterature.danfoss.com/WebP...1_mg90a503.pdf
    siehe mal seite 4 und 32ff

    was hast du für einen ppo-typ gewählt. ich empfehle ppo1.
    wichtige parameter sind 904 und 918.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  7. #6
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    206
    Danke
    46
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Ich würde folgendermasse vorgehen:

    1. Anschlüsse des Profibuskabels kontrollieren (A und B nicht vertauscht)
    2. Abschlusswiderstände einschalten
    3 Hardwarekonfiguration laden
    4. Versorgungsspannung aus- und einschalten
    5. PC Schnittstelle auf Profibus einstellen und Punkt Diagnose ausführen
    (nur wenn Profibusstecker eine PG Buchse hat)
    Teilnehmernummer müsste wenn er erkannt wird weiss sein

    Guenni

  8. #7
    KaneTLOF Gast

    Standard

    Ich saß da heute mit 3 Lehrern vor, und ich sag mal da hatte niemand das Wissen mir bei meinen Problemen zu helfen... Die Leitungen sind definitiv nicht vertauscht und die Abschlusswiderstände sind auch eingeschaltet...

    Sobald ich die GSD-Datei lade und dann den PPO-Typ (z.B. PPO1) auswähle und dann die Hardware lade, gibt er mir sofort einen Bus-Fehler aus. Habe die Parameter des FUs auch schon einigemale nachgeschaut und die Profibuskommunikation ist auch eingeschaltet... Ich bin mit meinen Latein am ende und muss Mittwoch das Projekt abgeben/übergeben....

  9. #8
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    206
    Danke
    46
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Leuchtet die BF-LED oder blinkt sie?
    Wenn Sie blinkt wird der Slave nicht erkannt.

    Steht im Diagnosepuffer noch irgend etwas?
    Kannst du das Projekt nicht ins Forum stellen eventuell kann man dann besser helfen. Gib mal die Typbezeichnung des Umformers.

    Edit: Was ist für ne Baudrate eingestellt??
    Guenni
    Geändert von guenni (25.04.2006 um 09:32 Uhr)

  10. #9
    KaneTLOF Gast

    Standard

    Baudrate ist 1,5mbits...
    Die LED blinkt....
    Hab das Projekt leider nicht hier zu Hause... werde morgen mal das Programm mit dem Micromaster von Volker ausprobieren vielleicht läuft das...
    Hab auch schon eine ET200 versucht anzusteuern aber den findet er auch nicht... Ne andere SPS hab ich auch schon ausprobiert...
    Ihr müsst aber wissen, dass es die meisten Probleme bei der Hardwarekonfig gab/gibt....

  11. #10
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Soviel ich weiß must du den FU komplett ausschalten damit er die Daten übernimmt und am Bus erkannt wird.
    mfg. Olli

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 09:52
  2. Danfoss FU über Profibus an 315
    Von Johannes F im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 18:04
  3. Kommunikation ModBus <--> Danfoss
    Von Mullberger im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 14:17
  4. S7 Profibus-->Danfoss FC302 mit MCO 305
    Von Siggi56 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2008, 20:55
  5. Danfoss Profibus
    Von MicroMaster4xx im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 13:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •