Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Thema: PROFIBUS DP - Simulationssoftware

  1. #31
    AlexSc ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2015
    Beiträge
    35
    Danke
    27
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Leute,

    Geld wird nun gestellt und benötigt wird jetzt nur noch eine vollständige Liste der Hardware. Leider sind ca 50% der Teile, die ich über ebay und sonst was gefunden habe mittlerweile verkauft, also geht's wieder von vorne los.
    Ein WinXP Rechner ist natürlich kein Problem, den seh ich mal als gegeben an.
    Mein Vorgehen:
    Als nächstes benötige ich dann vom PC aus eine Profibus Schnittstelle, was über eine Siemens CP 5611 gemacht werden könnte. Verbunden wird diese dann mit einer Siemens Simatic S7 300 CPU.
    Jetzt zum Slave. Da es nur um irgendwelche Testdaten geht, die man leicht verändern kann, dachte ich an einen Temparatursensor. Mit der SPS wollte ich dann als Sensorschnittstelle einen Siemens Sitrans TH100 anschließen. Wenn ich das richtig verstanden hab, dann wird an den Sitrans ein PT100 Sensor angeschlossen (z.B. http://www.conrad.de/ce/de/product/1...lerbreite-6-mm
    ). Reicht es, diese Geräte miteinander zu verkabeln? Also PC mit CP5611 <-> SPS <-> Sitrans <-> Sensor ?

    Nochmals sorry fürs hundertste Nachfragen und danke für jede Hilfe.

    LG,
    Alex

  2. #32
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.797
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard

    Hi,

    hast du mal in die Anleitung zum TH100 geschaut? Wenn nicht dann tue dies bitte denn dann wirst du feststellen das da nixe ist mit PROFIBUS DP.

    Gruß
    Christoph

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    AlexSc (07.09.2015)

  4. #33
    AlexSc ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2015
    Beiträge
    35
    Danke
    27
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habs shcon gesehen und gehofft, dass das Problem vllt. irgendwo auf dem Weg zum Computer automatisch gelöst wird... Schade.

    Ok, angenommen ich finde ein entsprechendes Gerät, das auch Profibus kann. Wäre die Sammlung DANN vollständig?

  5. #34
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.797
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard

    Hi,

    Stecker und Leitungen fehlen noch in der Auflistung.
    Ich würde sagen am einfachsten wird eine ET200M plus Input/output Baugruppe sein, das dürfte auch recht einfach zu besorgen sein.
    Hast du den abgeklärt das du die Sachen über Ebay beziehst? Nicht das du hinterher dem Geld nachjagst weil keine Rechnung/Händler oder so.

    Gruß
    Christoph

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    AlexSc (07.09.2015)

  7. #35
    AlexSc ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2015
    Beiträge
    35
    Danke
    27
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ET 200 M schreibe ich mit auf die Liste.
    Was meinst du genau mit IO Baugruppe bzw. kannst du ein gutes Gerät empfehlen?

    Zur den Steckern/Leitungen:

    von PC zu SPS: ein Kabel mit jeweils Profibus Steckern, z.B. das:
    http://www.ebay.de/itm/Siemens-6XV18...item19e18d2681

    Wie sieht es mit dem Rest aus?
    Die ET 200 M wird einfach in die SPS "eingesteckt"?

  8. #36
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.797
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard

    ET200M ist ein Busanschaltungsmodul (Interface Module) um eben I/O Baugruppen der S7-300 dezentral über PROFIBUS oder PROFINET anzubinden, je nach dem was man bracuht.
    I/O Baugruppen können dann alle aus dem Spektrum der S7-300 sein (DI, DO, AI, AO).

    Irgendwie finde ich es komisch das du absolut keine Eigeninitiative zeigst, da kriegste ständig Hinweise und Begriffe aber nachschlagen tust du nix.

  9. #37
    AlexSc ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2015
    Beiträge
    35
    Danke
    27
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Naja, ich bekomme Erklärungen in Fachchinesisch, frage nach ob ich das richtig verstanden habe und die Antwort kommt in Fachchinesisch. Webseiten wie Siemens sagen zur ET 200 M
    "Die ET 200M ist das modulare Peripheriegerät für den Schaltschrank bei hochkanaligen Anwendungen. Es stehen Ihnen verschiedene Interfacemodule zum Anschluss an PROFINET oder PROFIBUS zur Verfügung"
    super...
    Andere Informationsquellen sind schwer zu finden. Eine wirkliche Einführung mit einfachen Begriffserklärungen gibt es nicht. Und Aussagen wie "ET 200 M ist ein Busanschaltungsmodul" bringen mir als Außenstehendem auch absolut nichts.

    Eine S7 300 hab ich doch nun schon auf meiner Liste oder nicht?
    Das ist auch schon öfter passiert. Ich wollte wissen, ob die Hardwareliste für meine Bestellung vollständig ist.
    Als Ergänzung bekomme ich "du brauchst noch eine ET200M", soweit so gut.
    Jetzt schreibst du I/O Baugruppen können aus dem Spektrum der S7-300 sein, was so klingt als bräuchte ich noch mehr. Jedoch habe ich keine Ahnung was du damit meinst.

    Ja, ich weiß wie noobig ich hier Fragen stelle und bin zu tiefstem Dank verpflichtet, dass ich nicht längst wegen dummer Fragen geblockt wurde. Leider wasr nicht geplant, so tief in die Materie gehen zu müssen und ich stehe etwas unter Zeitdruck. Am besten wäre es eben, die Hardware zusammenzu basteln und mich dann wieder auf meine eigene Software konzentrieren zu können.

    LG

  10. #38
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Ich verfolge deine beiden Threds nun schon eine Weile nebenher. Zu Beginn dachtenich oh cool. Mittlerweile irritieren mich Aussagen wie " leider war nicht geplant , so tief in die Materie gehen zu müssen" verbunden mit der Intention den Profibus bis ins letzte zu analysieren und Anomalien zu erkennen.... Such dir bitte jemand der dir persönlich in 10 min bei einem Kaffee mal die Grundlagen dazu erläutert. Dies sollte schon reichen...

    PS: In welchem PLZ-Raum bist du unterwegs? Ich trinke gern Kaffee.
    Geändert von thomass5 (08.09.2015 um 12:00 Uhr)

  11. #39
    AlexSc ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2015
    Beiträge
    35
    Danke
    27
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ein Netzwerkprotokoll zu verstehen und aufzuschlüsseln ist wohl etwas gänzlich anderes, als ein Industrie-Netz selbst aufzusetzen... Ich verstehe das Problem hier ehrlich gesagt nicht, andauernd höre ich "joa das brauchst du noch" und "das könntest du auch nehmen" oder "ja dann reicht es doch wenn du noch soetwas dazu nimmst" aber auf meine ursprüngliche Frage nach einer Liste von Hardware, so dass ich meinem Chef sagen kann "kauf das" bekomme ich keine Antwort.

    Es geht doch in einem Forum darum, Hilfe zu bekommen und ja ich weiß selbst dass es nervig ist, wenn einer keine Ahnung hat und alles vorgekaut bekommen muss aber das Thema Hardware und vor allem das Thema "Einrichten eines PROFIBUS-DP Netzes" ist einfach nicht Zentrum meiner Arbeit. Hinzu kommt, dass die Lernkurve extrem flach ausfällt, da ich nunmal nicht mehr machen kann, als hier drüber zu reden und keine Möglichkeit habe, einfach etwas auszutesten.
    Zusätzlich geht es in jedem zweiten Post darum, dass ich nicht sonderlich viel Ahnung vom Stoff habe (was mittlerweile alle wissen) als um die eigentliche Frage.

    Ich würde mich darum wirklich sehr über eine konkrete Antwort auf meine Frage freuen.

    PLZ ist 407XX, Ecke Düsseldorf bzw. Langenfeld

  12. #40
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    126
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wenn man also ein ganz kleines Profibus-DP Netz aufbauen will, dass aus einem
    Master (einem normalen Master Klasse 1) und einem Slave (der Vereinfachung halber
    einem DP-V0 Slave) besteht, dann nimmt man dazu Baugruppen des Herstellers,
    der Profibus-DP erfunden hat.
    Also im einfachsten Fall eine Simatic CPU 31x-DP als Master,
    in der Konfiguration des Masters werden alle Sonderfunktionen wie Uhrzeitsynchron,
    Datensatzrouting etc. ausgeschaltet. Dazu reicht auch eine CPU313C-DP oder eine ähnliche kleine CPU.
    Und einen Slave aus dem gleichen Hause, also vorzugsweise eine ET200(M, S, oder was auch immer)
    ALLE DP-Slaves sind als DP-V0 Slaves einsetzbar.
    Es ist auch eine weitere CPU31x-DP als Slave möglich.
    Um Abhängigkeiten von Herstellern und GSD- Stress auszuschalten, also auch von Siemens.
    Dazu braucht man dann eine Software, mit der man die gewählte CPU konfigurieren kann, also eine
    nicht zu alte Step7- Version; wobei hier 5 Jahre nicht als zu alt gilt.
    Ansonsten brauchen wir noch eine Leitungsverbindung zwischen diesen beiden Teilnehmern.
    Dazu verwendet man serienmässige Profibus-Stecker als dem Hause Siemens oder auch von
    anderen Herstellern - das ist ziemlich egal.
    Wenn die Leitungslänge zwischen den Steckern nur einige Meter lang ist, müssen wir auch kein
    echtes Profibuskabel verwenden, das geht auch ohne weiteres mit irgendeinem Klingeldraht,
    vorausgesetzt, wir beschränken uns auf < 1MBaud.
    Wenn wir das Ganze dann mit einem Rechner beobachten wollen, dann brauchen wir:
    Eine RS485 Schnittstelle an diesem Rechner;
    Anschaltung über CP56xx ist möglich und arbeitet mit Amprolizer. Alle anderen arbeiten nicht
    mit Amprolizer.
    Anschaltung mit anderen RS485 Schnittstellen ist möglich, muss aber gesondert programmiert
    werden. Mit am Markt erhältlichen Schnittstellen ist Betrieb bis 3MBit möglich bei vollem
    Telegrammmitschnitt.

    mfg
    Erdmann

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu erdmann für den nützlichen Beitrag:

    AlexSc (09.09.2015)

Ähnliche Themen

  1. Simulationssoftware für PCS 7
    Von skan im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 19:36
  2. Simulationssoftware
    Von googy im Forum Simatic
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 15:14
  3. Suche gute Simulationssoftware
    Von tycomatze im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 12:26
  4. Simulationssoftware Step7
    Von Waelder im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.2005, 18:08
  5. Simulationssoftware
    Von Anonymous im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 16:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •