Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Profibus

  1. #1
    Registriert seit
    09.09.2015
    Beiträge
    18
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe ein paar Fragen die ich selber schon versucht habe im Internet zu lösen aber leider hat mir das ich weiter geholfen. Ich hoffe jemand kann es mir hier einfach und verständlich erklären.
    1.Adressirung von Profibus Adresse 0 für Programmiergerät 1-125 zur freien zu verfügung und 126 ist Auslieferadresse was steht man darnter ?
    und 127 ist broadcast was versteht man darunter ?
    2. wie wird der Bus überwacht von Master und Slaves oder nur Master ? und was passiert wenn ein Slave defekt ist schaltet er sich dann in den sicheren modus und läuft der Bus dann noch weiter oder wird er komplett eingestellt ?
    3.Profibus Diagnoserepeater was kann er alles erkenenn ich weiß das er Leitungsbruch erkennt was passiert bei Leitungsbruch? wird der Bus komplett abgeschaltet oder läuft er weiter ?
    Wenn mir jemand das erklären könnte wäre schön


    MfG
    Zitieren Zitieren Profibus  

  2. #2
    Registriert seit
    15.09.2014
    Ort
    Schmölln
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Klaus 123,

    1. Adressbereich im PB sind reserviert für: 0 - PRogrammiergerät (wenn es angesteckt wird, benötigt es natürlich eine Busadresse)
    1 - 125 sind frei verfügbar für Teilnehmer, wobei die 1 für den Master genutzt werden sollte
    127 ist der Broadcast (Nachricht an alle), hier werden Fehler, Diagnosen und FDL requests übertragen

    2. Der Bus wird vom Master überwacht. Hier gibt es ein sogenanntes Retrylimit. Antwortet ein TN nicht so zählt es hoch. Überschreitet die Anzahl der Wiederholungen das voreingestellte Limit (bei 1.5 MBit/s typischer Weise 1), dann wird nicht erneut gefragt und stattdessen der TN über Diagnose abgefragt und neu parametriert falls möglich.
    Diese Aret der Überwachung bezieht sich auf den Event eines Fehlers und erzeugt eine dementsprechende Reaktion. Telegrammwiederholungen oder Fehlertelegramme werden aber nicht visualisiert. Eine solche Diagnose ist nur mit zusätzlicher Hard-/Software möglich.

    3. Es gibt einige Diag.Repeater. Nicht alle erkennen das gleiche. Siemens Diag.Repeater erkennen Leitungsbrüche, vertauschte Ader A-B, Reflexionen etc. .
    Bei einem Leitungsbruch sind Deine Teilnehmer nicht mehr erreichbar. Mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt es somit zum Busausfall
    Gruß Marco

    Technik & Support @ Indu-Sol

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Marco Freihöfer für den nützlichen Beitrag:

    Klaus123 (10.09.2015),Rudi (10.09.2015)

  4. #3
    Klaus123 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.09.2015
    Beiträge
    18
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das mit der Diagnose habe ich noch nicht verstanden. Kommt es darauf an ob ich diagnosefähige Baugruppen verwende ? Aber es muss doch eine Grunddiagnose geben die bei allen Baugruppen gleich ist.


    MfG

  5. #4
    Registriert seit
    15.09.2014
    Ort
    Schmölln
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Du musst zwischen internen und externen Diagnosen der Baugruppen und Diagnose der BUS-Kommunikation unterscheiden. Baugruppen diagnostizieren sich typischer Weise selbst. So wird beispielsweise beim Ausfall eines Sub- Modules, Kurzschluss am Modul oder fehlen der Lastspannung ein Alarm erzeugt, welcher dann auch aus dem Diagnosebuffer des Masters ausgelesen werden kann. Wie schon erwähnt betrifft dieses System jedoch nicht die BUS-Kommunikation selbst. Fehler die hier auftreten sind ohne dementsprechende Messmittel nicht feststellbar.
    Gruß Marco

    Technik & Support @ Indu-Sol

  6. #5
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    630
    Danke
    36
    Erhielt 125 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Hallo Klaus
    Das mit der Diagnose habe ich noch nicht verstanden. Kommt es darauf an ob ich diagnosefähige Baugruppen verwende ? Aber es muss doch eine Grunddiagnose geben die bei allen Baugruppen gleich ist.
    Bei PB sind die ersten 6 Byte Diagnose fest genormt. Ob ein Slave darüber hinaus Informationen zur Verfügung stellt, ist vom Hersteller abhängig. Diese 6 Byte kannst du auf alle Fälle jederzeit über den Master zu jeder Station auslesen.
    http://www.profibus.felser.ch/index.html?codierung_der_diagnose.htm
    Hier findest du weitere Informationen

    Grüsse

  7. #6
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Hallo Klaus,

    Die Diagnose ist abhängig von der Leistungsstufe DP-V0 - DP-V2. Insofern hast du recht,
    bei DP-V0 wird eine Grunddiagnose zur Verfügung gestellt. Nachzulesen u.a. hier: https://www.dke.de/de/Service/Nachri...p3profibus.pdf

    @Marco Freihöfer
    warum soll Adresse 1 für den Master genutzt werden? Die 1 ist eine freie Adresse wie jede andere auch. Das macht für mich keinen Sinn, außerdem gibt es ja auch Multimastersysteme.
    Ebenso kann dem PG in den Schnittstelleneigenschaften eine andere Adresse zugewiesen werden. Die Adresse 0 ist Standardeinstellung


    MfG Sinix
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  8. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.284
    Danke
    932
    Erhielt 3.320 Danke für 2.682 Beiträge

    Standard

    Adresse 1 für den Master klingt zunächst wie eine gute Idee. Doch wenn man mit Siemens-Hardware arbeitet, da ist die Adresse 1 bereits als Default-Profibus-Adresse in HMI-Panelen eingestellt - der Anschluß eines fabrikneuen Panels an einen Profibus könnte den Master stören.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #8
    Registriert seit
    15.09.2014
    Ort
    Schmölln
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Adresse 1 hat keinen technischen Hintergrund. Hier geht es eher um dokumentarische Zwecke. Die erste freie IP Adresse eines Netzwerkes wird beispielsweise auch für Gateways reserviert. Das ist der gleiche Ansatz.
    Gruß Marco

    Technik & Support @ Indu-Sol

Ähnliche Themen

  1. Dringend Hilfe Profibus mit Dupline Profibus Gatway
    Von chirolog im Forum Feldbusse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.09.2015, 13:22
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 08:41
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 10:35
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 14:59
  5. Profibus Abhören (Profibus-Sniffer)
    Von tomi_wunder im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 21:35

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •