Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Profibus Diagnose

  1. #1
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    38
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe im Forum gesucht, aber ich finde nicht wirklich Treffendes.
    Ich suche eine Lösung, die mir erlaubt, auf dem Profibus zu horchen, ohne dass man ans SPS-Programm ran muss, spriche keine Änderung der Software notwendig.
    Folgende Funktionen reichen für meinen Zweck völlig aus.

    • Logging von Buskommunikation
    • online Monitoring
    • evtl. Filterfunktion


    Lösungen, die ich im Forum gefunden habe, wie ProfiTrace2 oder PBT3 scheinen ein bisschen oversized dafür.
    Ich kenne die Preise nicht konkret, aber der Kosten/Nutzen-Faktor könnte dann zu klein sein.

    Kann mich jemand beraten?

    Vielen Dank im Vorraus und freundliche Grüße

    hello_d1
    Zitieren Zitieren Profibus Diagnose  

  2. #2
    Registriert seit
    02.02.2012
    Ort
    Main Spessart
    Beiträge
    45
    Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    eventuell ist diese Software was für dich: https://support.industry.siemens.com...dti=0&lc=en-WW

    Soweit ich weis ist die kostenlos.

    Gruß,

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu truga für den nützlichen Beitrag:

    hello_d1 (21.09.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    126
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Der Amprolyzer ist in der Tat kostenlos, jedoch läuft er nur mit Siemens Profibuskarten im Rechner.
    Da ich in der Vergangenheit schon öfter ähnliche Wünsche hatte, habe ich mir dazu ein eigenes
    Tool entwickelt. Das ist kein Produkt, sondern lediglich ein persönliches Hilfsmittel.
    Es kann:
    - Profibus DP V0 vollständig, ab DP V1 eingeschränkt
    - Profibus FMS eingeschränkt
    Es benötigt eine RS485 Schnittstelle mit geeigneten Eigenschaften:
    - Möglich: USB / RS485 Adapter auf Basis FTDI- Chip, möglich bis 3MBit/s, jedoch
    eingeschränkte Zeitauflösung (USB ist beschränkt auf eine Framerate von 1Frame/ms); zu Kaufen für ~40€
    - Möglich: RS485 Schnittstelle auf Basis Oxford Chipsatz, möglich bis 3MBit/s,
    feinere Zeitauflösung möglich - bis etwa 20-50µs; zu Kaufen für ~80€

    Logging im Dauerbetrieb mit Stunden- Logdateien (vollständiger Telegrammmitschnitt) ist möglich
    - bis die Festplatte voll ist.
    Bei höheren Baudraten sollte ein Rechner mit mindesten Dual-Core verwendet werden.
    Wer's haben will, kann's als Binary bekommen.

    mfg Erdmann

  5. #4
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    Schmölln
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo hello_d1,
    wenn du eine fertige Lösung suchst, mit der du direkt loslegen kannst kann ich dir den PROFIBUS-INspektor NT empfehlen [
    ~1500€].
    Das Teil hängst du in den PROFIBUS und über Ethernet kannst du dir Online ansehen was auf dem Bus los ist ohne großes PROFIBUS wissen,
    wenn du tiefer gehen möchtest, kannst du dir auch Telegramme ansehen, bzw. Triggern und Filtern.

    Wenn du den INspektor mal testen willst kann ich dir gern unkompliziert einen zur Verfügung stellen.

    mfg Jens Rabold
    Produktmanagement Indu-Sol GmbH

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu schenser für den nützlichen Beitrag:

    hello_d1 (21.09.2015)

  7. #5
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    Holzgerlingen
    Beiträge
    99
    Danke
    7
    Erhielt 19 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Hallo hello_d1,

    mir ist die Applikation noch nicht klar. Ist es ein Mitschreiben in laufenden Anlagen, oder ein Mitschreiben bei einem Entwicklungsprozess oder Neugierde. Ja nach Applikation eignet sich die eine oder andere Lösung. Was soll gefiltert werden: Fehltelegramme, Bestimmte Telegrammtypen, Nutzdaten. Wenn Du mir mehr sagst, kann ich Dir aus nachfolgender Liste auch eine bessere Empfehlung geben als die Auflistung einer solchen.

    1) Mastersimulator ist ein Umsetzer von PROFIBUS auf V 24 mit Anzeige der Nutzdaten.
    2) Umsetzer von PROFIBUS auf USB da sind mir 4 bekannt
    3) Umsetzer von PROFIBUS auf Ethernet, da gibt es mind. 4 Lösungen
    4) permanente Busüberwachungen (eingebaute Analyzer) davon gibt es neben dem Inspektor weitere 7 unterschiedliche Lösungen
    5) mobile Analyzer da fallen mir sofort neben Profitrace II, Amprolyzer, noch noch mindesten 3 weitere Firmen ein die so was anbieten.

    Mach es mir bitte etwas leichter, damit ich nicht eine ganze Abhandlung schreiben muss.
    Hans-Ludwig Göhringer
    I-V-G Göhringer
    Geändert von Hans-Ludwig (18.09.2015 um 09:54 Uhr)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hans-Ludwig für den nützlichen Beitrag:

    hello_d1 (21.09.2015)

  9. #6
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    38
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hans-Ludwig Beitrag anzeigen
    Ist es ein Mitschreiben in laufenden Anlagen, oder ein Mitschreiben bei einem Entwicklungsprozess oder Neugierde.
    Es ist ein Mitschreiben in laufenden Anlagen.
    Zum Hintergrund der ganzen Geschichte: ich versuche im Rahmen meiner Bachelorarbeit einen Rollenprüfstand anzusteuern, der bereits ein laufendes System ist. Ich mache das halt nur mit einer anderen SPS, die ich komplett selbst programmiere mit einer anderen Funktion als die schon bereits mit der vorhandenen SPS realisiert ist. Dafür muss ich die Anlage über zwei Frequenzumrichter (PROFIBUS) ansteuern.
    Ich kenne mich aber nicht wirklich damit aus. Die FU's durchlaufen beim Einschalten einen Zustandsautomaten. Ich muss also einen Gegenautomaten programmieren. Die Interpretation der Skizze des Herstellers der FU's ist nicht einfach und daher möchte ich daneben auch mal gucken, in welcher Reihenfolge die bereits funktionierende SPS die nötigen Bits setzt.

    Eine Einschränkung gibt es auch, und zwar die FU's können nur eine Kommunikationsart zur selben Zeit. Das heißt, wenn ich die Anlage betreibe und dabei auf die Kommunikation gucken möchte, habe ich nur die Möglichkeit, dies über Profibus-Anschluss zu tun. Also keine RS485 im laufenden Betrieb möglich.

    Ich hoffe, dass diese kurze Erläuterung ausreicht.

    Mit freundlichen Grüßen
    hello_d1
    Geändert von hello_d1 (21.09.2015 um 10:35 Uhr)

  10. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hello_d1 Beitrag anzeigen
    Es ist ein Mitschreiben in laufenden Anlagen.
    [...]
    Ich mache das halt nur mit einer anderen SPS, die ich komplett selbst programmiere
    Das wird wohl ziemlich schwierig bis überhaupt nicht lösbar. SPS bieten im allgemeinen keine Möglichkeit, nicht für sie bestimmten Busverkehr auf dem Profibus mitzulesen. Dafür braucht man PC. (Bei Siemens-SPS geht eventuell "Querverkehr", dazu brauchst Du aber das Projekt der anderen SPS).

    Was für eine geheimnisvolle unbekannte SPS willst Du benutzen?
    Was für eine SPS und was für einen FU willst Du mitlesen?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  11. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hello_d1 Beitrag anzeigen
    Es ist ein Mitschreiben in laufenden Anlagen.
    Zum Hintergrund der ganzen Geschichte: ich versuche im Rahmen meiner Bachelorarbeit einen Rollenprüfstand anzusteuern, der bereits ein laufendes System ist. Ich mache das halt nur mit einer anderen SPS, die ich komplett selbst programmiere mit einer anderen Funktion als die schon bereits mit der vorhandenen SPS realisiert ist. Dafür muss ich die Anlage über zwei Frequenzumrichter (PROFIBUS) ansteuern.
    Ich kenne mich aber nicht wirklich damit aus. Die FU's durchlaufen beim Einschalten einen Zustandsautomaten. Ich muss also einen Gegenautomaten programmieren. Die Interpretation der Skizze des Herstellers der FU's ist nicht einfach und daher möchte ich daneben auch mal gucken, in welcher Reihenfolge die bereits funktionierende SPS die nötigen Bits setzt.
    Kann man Deine Aussagen so interpretieren?:
    Da ist eine bereits laufende Anlage. Jetzt willst Du mit einer anderen SPS mit eigenem Programm zeitweilig die vorhandene Anlage steuern? Dazu gehören auch zwei FU am Profibus der vorhandenen SPS, welche durch Deine SPS gesteuert werden müssen. Du weißt nicht wie man diese FU über Profibus steuert und willst deshalb die Arbeitsweise der vorhandenen SPS mitlesen und analysieren?


    Vielleicht gibt es für diese FU schon fertige Programmbausteine (z.B. vom Hersteller) für Deine SPS, so daß das mitlesen unnötig wird?

    Wie man die vorhandene Anlage von der vorhandenen SPS auf Deine SPS umschaltet ist Dir bereits klar? (Sensoren, Aktoren, Profibussystem)

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  12. #9
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    38
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Harald,

    du kennst mich vielleicht aus meinen anderen Beiträgen, die du mir auch freundlicherweise fleißig beantwortet hast.

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Was für eine geheimnisvolle unbekannte SPS willst Du benutzen?
    Beckhoff mit IPC C5102-0050

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Was für eine SPS und was für einen FU willst Du mitlesen?
    NORDAC SK15000/3CT

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Bei Siemens-SPS geht eventuell "Querverkehr", dazu brauchst Du aber das Projekt der anderen SPS
    Da habe ich das Projekt zwar, aber leider keine Step7.

    Der Vorschlag von truga klingt aber nicht schlecht.
    Amprolyzer benötigt keine Step7. Es fehlt nur noch das richtige Kabel.

    Mit freundlichen Grüßen

    hello_d1

  13. #10
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    38
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Kann man Deine Aussagen so interpretieren?:
    Da ist eine bereits laufende Anlage. Jetzt willst Du mit einer anderen SPS mit eigenem Programm zeitweilig die vorhandene Anlage steuern? Dazu gehören auch zwei FU am Profibus der vorhandenen SPS, welche durch Deine SPS gesteuert werden müssen. Du weißt nicht wie man diese FU über Profibus steuert und willst deshalb die Arbeitsweise der vorhandenen SPS mitlesen und analysieren?
    Ja, richtig.

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Vielleicht gibt es für diese FU schon fertige Programmbausteine (z.B. vom Hersteller) für Deine SPS, so daß das mitlesen unnötig wird?
    Diesen Hinweis werde ich mal nachgehen.

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Wie man die vorhandene Anlage von der vorhandenen SPS auf Deine SPS umschaltet ist Dir bereits klar? (Sensoren, Aktoren, Profibussystem)
    Das ist alles schon geschehen. Ich kriege die Steueranlage eingeschaltet und die interne Hardware-Notaus gesteuert (Reset durch Relais) und bin gerade an dem Punkt angekommen, Profibus anzusteuern.

    hello_d1

Ähnliche Themen

  1. Profibus Diagnose
    Von Froma im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 09:18
  2. Profibus Diagnose
    Von sps86 im Forum Feldbusse
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 04:06
  3. Profibus- Diagnose
    Von eat1991 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 07:01
  4. Diagnose Profibus
    Von Josch86 im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 11:00
  5. Diagnose Profibus
    Von Fliegertiger im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 14:17

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •