Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: SDO, PDO und LMT (CanOpen)

  1. #1
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    121
    Danke
    45
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich muss einen Schneider IcLA N065 über CANopen ansteuern. Dazu habe ich folgende Fragen:
    • Die Betriebsart des Motors muss ich mit SDO statt PDO transferieren, worin besteht da der unterschied? Kann ich statt SDO auch PDO verwenden?
    • Die Bausrate und Bus-Adresse werden über LMT übertragen. Was ist das und womit kann ich das parametrieren?



    Gruß Bob
    Zitieren Zitieren SDO, PDO und LMT (CanOpen)  

  2. #2
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    143
    Danke
    2
    Erhielt 24 Danke für 24 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kannst du alles hier nachlesen PDO/SDO:
    https://de.wikipedia.org/wiki/CANopen


    Jedes Gerät versteht grundsätzlich SDO nach dem Einschalten. Durch SDO kannst du die PDO parametrieren. Entweder die PDO Konfiguration wird durch die SPS per SDO runtergeschrieben und anschließend der BUS initialisiert, oder das Gerät wird so eingestellt, dass es die PDO Parametrierung speichert nach dem Ausschalten. Meistens läuft das aber über den Master bei jedem Neustart.

    Du kannst alle Objekte per SDO lesen und schreiben (natürlich nur wenn diese grundsätzlich dies ermöglichen, die Istposition kann man normalerweise nicht schreiben als Beispiel). Deine Betriebsart solltest du also per SDO schreiben können.

    Wenn dein Motor nach dem DS402 Protokoll arbeitet sollte die Betriebsart unter Objekt 6060 und 6061 zu finden sein. Ersteres ist das zu schreibende Objekt "Modes of Operation" und das zweite "Modes of Operation Display" also die Rückmeldung.
    Lies dir dazu die DS402 Doku durch (nur wenn dein Motor das unterstützt).

    Zur zweiten Frage: LMT sagt mir gar nix. Hier ab Seite 60 steht auch nicht viel:
    http://berger-positec.at/files/produ...l__v200_de.pdf

    Grüße

Ähnliche Themen

  1. was ist der unterschied zwischen netzwerkglobalen variabeln und pdo sdo
    Von candemirkorkmaz im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2015, 07:28
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 09:22
  3. Problem mit Maxon Epos2 PDO-Wizard und EDS-Datei Erstellung
    Von Elektrosly im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 14:38
  4. Beckhoff EL6751 Master mit CanOpen Encoder SOD bzw. PDO Einstellungen
    Von temporunner13 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 07:13
  5. WAGO CANOpen, PDO Mapping Frage
    Von Gnu0815 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 22:03

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •