Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Unterschied Producer-Consumer und Provider-Consumer Modell

  1. #11
    Registriert seit
    15.09.2014
    Ort
    Schmölln
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Unser Schwerpunkt liegt im Bereich PROFINET und weniger Ethernet/IP. daher kann ich dir zu den Quellen für das Producer/Consumer Prinzip nicht großartig weiterhelfen.

    Eine Definition für Producer/Consumer kann ich leider nur auf englisch anbieten: http://javarevisited.blogspot.de/201...tern-with.html

    Provider/Consumer wir hier etwas erklärt: http://www.feldbusse.de/Profinet/profinet.shtml

    Des weiteren kann ich Dir die Lektüre von Manfred Popp "Industrielle Kommunikation" in der aktuellen Ausgabe empfehlen.
    Geändert von Marco Freihöfer (30.09.2015 um 13:31 Uhr)
    Gruß Marco

    Technik & Support @ Indu-Sol

  2. #12
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 159 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Also erstmal sind in beiden Artikel die Begriffe nur verwendet und rudimentär erklärt. Daher frage ich mich inwieweit sich diese dafür eignen unser Dilemma zu klären. Ich verstehe in den Links aber eher eine Bestätigung meiner Meinung.

    Producer Consumer Design Pattern with Blocking Queue Example in Java

    Producer Consumer Design pattern is a classic concurrency or threading pattern which reduces coupling between
    Producer and Consumer by separating Identification of work with Execution of Work. In producer consumer design pattern a shared queue is used to control the flow and this separation allows you to code producer and consumer separately. It also addresses the issue of different timing require to produce item or consuming item. by using producer consumer pattern both Producer and Consumer Thread can work with different speed. In this article we will see What is producer consumer problem which is very popular multi-threading interview question, How to solve producer consumer problem using Blocking Queue and Benefits of using Producer Consumer design pattern.


    Behandelt erstmal eine konkrete Implentierung eines "Producer Consumer Design Patterns" mittels einer "blocking Qeue" die verwendet wird um in einem Multithreading System der Tatsache gerecht zu werden dass die beiden Threads asynchron arbeiten. Das machen sie mit einer "shared Blocking Queue".

    Code:
    class Producer implements Runnable {
    
    
    
        private final BlockingQueue sharedQueue;
    
    
    
        public Producer(BlockingQueue sharedQueue) {
            this.sharedQueue = sharedQueue;
        }
    Demnach würde ich sagen wir reden von einem Producer Consumer Modell mit Datenorientierter Schnittstelle.


    Bei Profinet IO wird im Gegensatz zum Master-Slave-Verfahren von Profibus ein Provider-Consumer-Modell verwendet, das die Kommunikationsbeziehungen zwischen den gleichberechtigten Teilnehmern am Ethernet unterstützt. Wesentliches Merkmal dabei ist, dass der Provider seine Daten ohne Aufforderung des Kommunikationspartners sendet. Neben dem zyklischen Nutzdatenaustausch bietet Profinet zusätzliche Funktionen für die Übertragung von Diagnosen, Parametrierungen und Alarmen.
    Im Gegensatz dazu ist das bei Profinet auch ein Producer Consumer Modell (https://de.wikipedia.org/wiki/Profinet, http://www.profinet.felser.ch/index....s-download.htm, http://www.automation.com/pdf_articl...o_PROFINET.pdf) das Aufgrund der Tatsache dass sich Producer und Consumer keinen Speicherbereich teilen nach einem Producer Consumer Modell mit Nachrichtenorientirter Schnittstelle arbeitet
    Regards NRNT

  3. #13
    Sebastian_TIA ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    25
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Genau so ist es richtig. Provider/Consumer und Producer/Consumer ist nicht das Gleiche.

    Beispiel für Provider/Consumer = PROFINET

    Beispiel für Producer/Consumer = Ethernet/IP
    Die Aussage von Marco erscheint mir nicht schlüssig zu sein... Ist ja auch nur eine Behauptung!

    Ich bleibe der Meinung, dass Provider und Producer - Consumer Modell im Grunde das gleiche meint!

    Außer, es wird mit einer Quelle wiederlegt und dann bitte ich aber um eine verständliche Beschreibung in einfachen Worten.

    Bei Wikipedia z.B. steht unter ProfiNet:
    Dazu verwendet Profinet IO Ethernet-basierte Protokolle, folgt dem Producer-/Consumer-Modell und eignet sich je nach Konformitätsklasse für Buszykluszeiten von mehreren ms bis zu 31,25 μs.
    Geändert von Sebastian_TIA (30.09.2015 um 16:36 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 15:24
  2. Wie wird man Siemens Solution Provider
    Von spider-71 im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 22:24
  3. Producer Consumer Tags bei Controllogix
    Von AUDSUPERUSER im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 14:31
  4. Siemens Solution Provider
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 20:53
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 13:50

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •