Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: KNX/Dahli an S7, wie habt Ihr das gelöst?

  1. #11
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was kostet das Ding denn?

    Überleg Dir doch folgendes:

    Wago CPU mit KNX Klemme
    Dali-Masterklemme
    Dali DC/DC Wandler

    Dann Kommunikation zwischen Wago und S7 via Ethernet (Modbus, o.ä.).

    Vorteil:

    - Läuft eigentständig auch ohne S7 - ggf. über Webvisu eine Notfallfunktion für Licht, Heizung, etc
    - Kompakt und Flexibel
    - SEHR einfache Dali anbindung
    - Erweiterbar um IOs

    Nachteil:

    -zweites Projekt (hast Du mit KNX aber auch, dann aber drei)
    -ggf. der Preis

    Der Ansatz alles in Wago auszuführen wurde bereits in den Raum geworfen.

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  2. #12
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    830
    Danke
    255
    Erhielt 120 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    hm... tatsächlich tendiere ich immer mehr zur wago... einfach nur, weil es da alles gibt...

    Gibt es eine CPU die ihr mir da vorschlagen würdet?
    gruss Markus

  3. #13
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Ich würde dir eine 881 empfehlen.
    Die wird zwar noch mit Codesys 2.x programmiert, aber die ganzen Libs funktionieren.
    Dazu kannst du dir die Oscat Lib anschauen.
    Da gibt es sehr viel für Homeautomation.
    Gruß
    Dieter

  4. #14
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    830
    Danke
    255
    Erhielt 120 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Ich würde dir eine 881 empfehlen.
    Die wird zwar noch mit Codesys 2.x programmiert, aber die ganzen Libs funktionieren.
    Dazu kannst du dir die Oscat Lib anschauen.
    Da gibt es sehr viel für Homeautomation.
    Gruß
    Dieter
    Die Visualisierungsmöglichkeiten scheinen mir doch recht limitiert,
    Wenn ich jetzt auch die Visum darüber machen wollte,
    Welche sollte ich mir dann Anschauen?

    Gruß markus

    Gesendet von meinem SGP771 mit Tapatalk
    gruss Markus

  5. #15
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Ich habe leider lang nix mehr mit Wago und deren Produkten zu tun gehabt (Habe selbst ne 841 im Einsatz, also etwas älter).

    Ich bin der Meinung, dass es spezielle KNX-CPUs gibt ... warum auch immer (Zumindest Starter-Kits), aber ich gehe dennoch davon aus,
    dass die KNX-Klemme auch an einer 881 betrieben werden kann.

    Die Java basierende Webvisu ist wirklich... einfach. Wenn Du einen kleinen Server (Raspi würde reichen) laufen hast, könntest
    Du dir Openhab.org anschauen. Da kann man mit der Wago via Modbus kommunizieren, das ist ganz nett.

    Zur Zeit hat die Modbusimplementierung zwar einen Bug (sie pollt die ganze Zeit alle Werte, was zu einer sehr hohen Kommunikationslast führt),
    aber ggf. ist der schon behoben. Einen Fork habe ich zumindest schon gesehen.

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  6. #16
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mnuesser Beitrag anzeigen
    Die Visualisierungsmöglichkeiten scheinen mir doch recht limitiert,
    Das täuscht.
    Die Visu kann eigentlich schon recht viel. Allerdings erfordert sie eine gewisse Einarbeitung.
    Und manche Dinge erschliessen sich nicht sofort.
    Ich würd mal behaupten, dass die Visu etwa auf dem Level von Protool ist.

    Ansonsten hast du ja auch noch den Hinweis auf openHab erhalten.
    Ich füge da jetzt mal noch fhem als kostenloses Tool hinzu.

    Persönlich nutze ich seit knapp 10 Jahren IP-Symcon.
    All diese Software läuft mittlerweile auf einem Raspberry und ist klasse als universales Gateway und auch als Visu.
    Du kannst z.B. so nette Spielchen mach wie:
    Kommt ein Anruf über die Fritzbox rein, dann blinken kurz deine Lampen und dein AV-Receiver oder TV senkt die Lautstärke auf 10%.
    Oder auch so Geschichten wie Geofence:
    Du (bzw. dein Handy) verlässt das Haus und du bekommst eine Warnung, dass Fenster offen sind oder Lichter noch an sind.

    Aber wie gesagt, das sind Spielereien.

    Gruß
    Dieter

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    mnuesser (08.10.2015)

  8. #17
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    830
    Danke
    255
    Erhielt 120 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Das täuscht.
    Die Visu kann eigentlich schon recht viel. Allerdings erfordert sie eine gewisse Einarbeitung.
    Und manche Dinge erschliessen sich nicht sofort.
    Ich würd mal behaupten, dass die Visu etwa auf dem Level von Protool ist.

    Ansonsten hast du ja auch noch den Hinweis auf openHab erhalten.
    Ich füge da jetzt mal noch fhem als kostenloses Tool hinzu.

    Persönlich nutze ich seit knapp 10 Jahren IP-Symcon.
    All diese Software läuft mittlerweile auf einem Raspberry und ist klasse als universales Gateway und auch als Visu.
    Du kannst z.B. so nette Spielchen mach wie:
    Kommt ein Anruf über die Fritzbox rein, dann blinken kurz deine Lampen und dein AV-Receiver oder TV senkt die Lautstärke auf 10%.
    Oder auch so Geschichten wie Geofence:
    Du (bzw. dein Handy) verlässt das Haus und du bekommst eine Warnung, dass Fenster offen sind oder Lichter noch an sind.

    Aber wie gesagt, das sind Spielereien.

    Gruß
    Dieter
    OK, da ich da nicht so firm drin bin, welche Module ich von denen jetzt als Grundausstattung brauche,
    könntet Ihr mir da helfen?

    Bis jetzt bräuchte ich also:

    1x Wago CPU 750-881 https://eshop.wago.com/JPBC/0_5Start...=WAGO01&zone=7
    1x Dali Masterklemme 750-641
    1x DC/DC Wandler 288-895
    1x KNX/EIB/TP1-Busklemme 753-646
    1x KNX Spannungsversorgung ???

    Was muss ich jetzt noch an Software haben?
    Welche DO Klemmen soll ich nehmen, zum schalten von Relais im Schaltschrank?
    Welche DI Klemmen soll ich nehmen?
    Muss ich noch Einspeiseklemmen oder Busabschluss oder solches Zubehör haben, damit daraus eine lauffähige SPS wird?

    danke schon mal für eure Hilfe...
    gruss Markus

  9. #18
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus,

    Du brauchst noch folgendes:

    1x 750 - 600 (glaube ich) - Busabschlussklemme

    Als EA-Module empfehle ich dir 16DI und 16 DO da das Preis/Leistungsverhältnis am Besten ist.
    Wenn Du mehr komfort willst, solltest Du die 753 Karten nehmen, die haben abnehmbare Verdrahtungsebenen,
    sehr praktisch bei defekten Karten. Ob die 16er das auch haben weiß ich leider nicht.

    Es gibt von Wago auch eine Relaisplatine mit nem Flachbandkabel für 16 DO,
    ob es was taugt weiß ich aber nicht.

    Bitte prüf auch ob die 881 eine KNX-Klemme verwalten kann.

    Software ist Codesys, kommt mit der CPU in der passenden Version.
    Software für DALI brauchst Du keine, es gibt ein fertiges Template um
    den DALI Bus über die Visualisierung zu konfigurieren.

    Für KNX brauchst Du ETS.

    Vielleicht kann der Wago Support hier im Forum mal eine kurze Auswahl für den Markus zaubern, das wäre super!

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Matze001 für den nützlichen Beitrag:

    mnuesser (08.10.2015)

  11. #19
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    830
    Danke
    255
    Erhielt 120 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,

    Du brauchst noch folgendes:

    1x 750 - 600 (glaube ich) - Busabschlussklemme

    Als EA-Module empfehle ich dir 16DI und 16 DO da das Preis/Leistungsverhältnis am Besten ist.
    Wenn Du mehr komfort willst, solltest Du die 753 Karten nehmen, die haben abnehmbare Verdrahtungsebenen,
    sehr praktisch bei defekten Karten. Ob die 16er das auch haben weiß ich leider nicht.

    Es gibt von Wago auch eine Relaisplatine mit nem Flachbandkabel für 16 DO,
    ob es was taugt weiß ich aber nicht.

    Bitte prüf auch ob die 881 eine KNX-Klemme verwalten kann.

    Software ist Codesys, kommt mit der CPU in der passenden Version.
    Software für DALI brauchst Du keine, es gibt ein fertiges Template um
    den DALI Bus über die Visualisierung zu konfigurieren.

    Für KNX brauchst Du ETS.

    Vielleicht kann der Wago Support hier im Forum mal eine kurze Auswahl für den Markus zaubern, das wäre super!

    Grüße

    Marcel
    Ja, laut der Wago Webseite gibt es eine Busabschlußklemme 750-600

    Laut Doku ist die 881 nicht für die Verwendung ausgeschlossen, sollte also gehen...

    Normale Karten reichen mir da, möchte die eigentlich nicht umverdrahten...
    16DI 750-1405 3,0ms reicht ja dicke...
    16DO 750-1504 0,5A reicht auch für nen relais
    gruss Markus

  12. #20
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Markus,

    von Wago gibt es Starterkits
    http://www.wago.de/media/2_products/...750-881_DE.pdf
    Teilweise gibt es diese im Großhandel recht günstig.

    Es gibt auch ein KNX-Starterkit
    http://www.wago.de/media/2_products/...ice_finale.pdf
    In wieweit die darin enthaltene 889 geeignet ist, kann ich dir nicht sagen.

    Noch ein Tipp zu Dali:
    Die meisten Dali-Dimmer haben auch einen Tastdimmer integriert. Sowas ist im Notfall (Ausfall Dali-Bus) nicht ganz unpraktisch.
    In der Dali-Konfiguration der einzelnen Geräte kannst du zwar das Verhalten bei Ausfall festlegen, aber eine Notbedienung ist nicht ganz schlecht.
    So kannst z.B. in einem Raum alle Dimmer bis auf einen Einzelnen auf "Aus" bei Ausfall setzen. Den Einzelnen Dimmer setzt du auf "Ein" und verbaust irgendwo einen normalen Taster als Notbedienung.
    Oder du spendierst diesem Dimmer ein Relais in deiner Verteilung.

    Noch ein weiterer Tip zu den Dali-Dimmern:
    Ich denke du wirst auch überwiegend auf LED-Beleuchtung setzen.
    Bei mehreren Kreisen kommst du mit RGB- oder RGBW-Dimmern am günstigsten.
    Diese haben 3 bzw. 4 Kanäle.

    Beispiel:
    http://www.led-dealer.de/LED-Dali-Di...A-1-4-Adressen

    Vorsicht bei den LED-Netzteilen. Da gibt es sehr viel Schrott auf dem Markt. Entweder pfeiffen die Teile bei wenig Last oder stören im Radio oder das Dect-Telefon.

    Gruß
    Dieter

    [/URL]

  13. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    Matze001 (08.10.2015),mnuesser (08.10.2015)

Ähnliche Themen

  1. Wie findet ihr das Video?
    Von Rainer Hönle im Forum Stammtisch
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 17:41
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 22:14
  3. Arbeiten unter Spannung - Wie handhabt ihr das??
    Von MeisterLampe81 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 20:54
  4. Welchen Drucker habt ihr im Einsatz?
    Von Kojote im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 02:39
  5. Spannugsprüfer welchen habt ihr?
    Von lorenz2512 im Forum Stammtisch
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 16:34

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •